Engagement

Engagement

Ob in Parteien, Gewerkschaften, Wohlfahrtsverbänden, Vereinen oder in der Arbeit mit Geflüchteten: Der Beitrag zivilgesellschaftlich engagierter Menschen ist eine zentrale Kraft für den Erhalt unserer Demokratie!

Zivilgesellschaftliches Engagement steht heute jedoch mehr denn je im Spannungsfeld veränderter Rahmenbedingungen für Engagement, immer komplexeren und durch den digitalen Wandel beeinflussten Aufgaben sowie eines erstarkenden Rechtspopulismus.

Die Friedrich-Ebert-Stiftung unterstützt bürgerschaftlich Engagierte daher mit einem bundesweiten Qualifizierungs-, Dialog- und Vernetzungsangebot sowie praxisnahen Publikationen -  für eine soziale und demokratische Zivilgesellschaft, die mit Respekt und Toleranz um die besten Lösungen streitet, die aktive Mitsprache der Bürger_innen ermöglicht und ihre gleiche Teilhabe fördert.

In Seminaren, Webinaren, Fachkonferenzen, modular aufgebauten Ausbildungsgängen und praxisnahen Veröffentlichungen bietet die Friedrich-Ebert-Stiftung Verantwortlichen und Engagierten in der Zivilgesellschaft politische Orientierung, Austausch- und Beratungsmöglichkeiten und vermittelt sehr praxisnah geeignete Instrumente und Methoden, um den gesellschaftspolitischen Herausforderungen wirksam zu begegnen.

Wir laden Sie dazu ein, unsere Angebote als Ihren Motor für ein erfolgreiches und nachhaltiges Engagement für Demokratie und eine vielfältige, solidarische Gesellschaft zu nutzen.


Beiträge zu Engagement

Ausbildungsgänge & Reihen

20.11.2019 | Engagement | Kommunalpolitik | News

Das neue Jahresprogramm 2020

Kampagnenarbeit, Rhetorik, Zukunftsthemen, Fachimpulse - das Jahresprogramm für 2020 hält viel für kommunal Engagierte bereit. Werfen Sie schon jetzt...


weitere Informationen
 
| Engagement | Klimawandel, Energie und Umwelt | Newsslider

Das war die FES-Menschenrechtspreisverleihung am 27.11.2019: Miriam Miranda, Honduras

Die Menschenrechts- und Umweltaktivistin Miriam Miranda gilt als die anerkannteste, engagierteste und mutigste politische Aktivistin Honduras’.


weitere Informationen
 
01.11.2019 | Demokratie, Engagement, Rechtsstaat, Kommunalpolitik | Demokratie | Engagement | Newsslider | Rückblicke

Lava Jato, Lava Juez – journalistischer Kampf gegen Korruption in Lateinamerika

Millionen an Bestechungsgeldern, korrupte Ex-Präsidenten, Gefälligkeiten von Richtern: die investigative Arbeit von IDL-Reporteros


weitere Informationen
 
23.10.2019 | Engagement | Publikation | Interview

MuP-Interview: Mitgliederorientierung in Gewerkschaften und Zivilgesellschaft

Vor welchen Herausforderungen stehen Mitgliederorganisationen heute? Wie kann eine strategische Mitgliederpolitik aussehen? Prof. Dr. Wolfgang...


weitere Informationen
 
19.11.2019 | Engagement | Publikation | News

Das neue MuP-Jahresprogramm 2020 ist da!

Auch 2020 unterstützen wir Sie mit unseren praxisnahen Qualifizierungsangeboten in Ihrem Engagement. Unser neues Jahresprogramm finden Sie ab sofort...


weitere Informationen
 

Weitere Beiträge finden Sie hier.

Ausbildungsgang Organisations-Management

Erwerben Sie in 10 aufeinander abgestimmten Seminarmodulen fundiertes Managementwissen und erlernen Verfahren und Instrumente für eine wirkungsvolle und erfolgreiche Arbeit in Ihrer Organisation.

Weitere Informationen

Ausbildungsgang Kommunikations-Management

Erwerben Sie in 10 aufeinander abgestimmten Seminarmodulen fundiertes Wissen, Kompetenzen und Instrumente für eine wirkungsvolle und erfolgreiche Öffentlichkeits-, Medien- und Kommunikationsarbeit.

Weitere Informationen

Ausbildungsgang Freiwilligen-Management

Erwerben Sie in fünf aufeinander abgestimmten Seminarmodulen fundiertes Wissen, Kompetenzen und Instrumente für die professionelle und nachhaltige Gestaltung von Freiwilligen-Engagement in NPO.

Weitere Informationen


Veranstaltungen

Montag, 09.12.19 bis Mittwoch, 11.12.19 - Tabarz

Veränderungsmanagement als Prozess- Veränderungen in NPOs verstehen und fördern

Gesellschaftspolitische Organisationen müssen auf veränderte Rahmenbedingungen reagieren. Die Anpassungs- und Innovationsfähigkeit einer Organisation, einer Gruppe oder eines Netzwerkes ist von...


Montag, 10.02.20 bis Freitag, 14.02.20 - Meinerzhagen

Projektmanagement in Vereinen, Verbänden und Parteien

Es gibt geeignete Methoden, um komplexe Aufgaben in politischen und gesellschaftlichen Organisationen erfolgreich zu bewältigen.

Inhalte:

  • Grundlagen, Definition und Mindestvoraussetzungen der...


Montag, 17.02.20 bis Freitag, 21.02.20 - Würzburg

Rhetorik Basis - sicher auftreten und frei reden

Sicheres Auftreten und überzeugende Argumente sind unverzichtbar für die politische Arbeit. Genauso wichtig ist, die politische Sprache anderer zu erkennen und Argumentationsmuster zu durchschauen.

Inh...


Publikationen

Open Space

Ein Partizipationsverfahren
Bonn, 2019

Publikation herunterladen (610 KB, PDF-File)


Planungszelle und Bürger ̲ innengutachten

Ein Partizipationsverfahren
Bonn, 2019

Publikation herunterladen (500 KB, PDF-File)


World Café

Ein Partizipationsverfahren
Bonn, 2019

Publikation herunterladen (600 KB, PDF-File)



Engagement im Fokus

Warum ist Engagement für unsere Gesellschaft so wichtig?

Für unsere demokratische Gesellschaft und deren Zusammenhalt ist bürgerschaftliches und gesellschaftspolitisches Engagement unverzichtbar. Aktive Demokratinnen und Demokraten, die sich gemeinsam in den politischen Diskurs einbringen, ihre Beteiligungsrechte wahrnehmen, sich in Parteien engagieren oder als gewählte Mandatsträger_innen wichtige Funktionen ausüben sind die Stützen unserer Demokratie. Gerade in Zeiten einer wachsenden sozialen Ungleichheit, eines immer größer werdenden Vertrauensverlusts in Politik und Parteien und erstarkender rechtspopulistischer Bewegungen braucht es eine soziale und demokratische Zivilgesellschaft, die mit Respekt und Toleranz für die besten Lösungen streitet.

Welche Herausforderungen stellen sich Verantwortlichen in ihrem Engagement in gesellschaftspolitischen Organisationen heute?

Zivilgesellschaftliches Engagement steht heute mehr denn je im Spannungsfeld veränderter Rahmenbedingungen für Engagement, immer komplexeren und durch den digitalen Wandel beeinflussten Aufgaben sowie eines erstarkenden Rechtspopulismus. Auch der rapide technologische Fortschritt und die damit einhergehende Digitalisierung der Gesellschaft beeinflussen die Rahmenbedingungen für Engagement stark. Zunehmende Mobilität, Flexibilisierung und ständige Erreichbarkeit bei wachsendem Leistungsanspruch in der Arbeitswelt erschweren zudem vielen Menschen ein freiwilliges Engagement. Gerade für längerfristig angelegte, verantwortungsvolle Tätigkeiten lassen sich immer schwerer Engagierte finden. Insbesondere in solch herausfordernden Zeiten braucht es Menschen, die sich durch ihr überzeugtes Engagement für soziale Gerechtigkeit einsetzen, den Zusammenhalt in unserer vielfältigen Gesellschaft stärken und sich für Demokratie, Toleranz und Menschenrechte engagieren.

Wie kann die FES Engagierte und Verantwortliche in gesellschaftspolitischen Organisationen in ihrem Engagement unterstützen?

Die Akademie Management und Politik (MuP) und die Bürger_innen-Akademien der Regional- und Landesbüros der Friedrich-Ebert-Stiftung wollen Sie als Engagierte und Verantwortliche in zivilgesellschaftlichen Organisationen bei der Bewältigung dieser Herausforderungen unterstützen. Wir möchten Sie fit für Ihr Engagement machen. Mit unserem fundierten und bewährten Qualifizierungsprogramm in den Bereichen Organisations-, Kommunikations- und Freiwilligen-Management stärken wir die Kompetenzen von Verantwortlichen und Engagierten in der Zivilgesellschaft und vermitteln geeignete Instrumente, damit sie den gesellschaftspolitischen Herausforderungen und der antidemokratischen Rhetorik unserer Zeit wirksam begegnen können. Unsere Seminare, Ausbildungsgänge, Webinare und Konferenzen vermitteln sehr praxisnah Wissen, Methoden und vielfältige kooperative, kommunikative sowie organisatorische Fähigkeiten. Auch ein Austausch und die Vernetzung mit anderen Engagierten wird dabei möglich.  

Mit unseren Angeboten möchten wir das Interesse, die Motivation und die Kompetenz für Engagement und Teilhabe an politischen Prozessen in zivilgesellschaftlichen Organisationen und demokratischen Parteien stärken.

Nutzen Sie unsere Angebote als Ihren Motor für wirkungsvolles Engagement.

nach oben