Engagement

Engagement

Ob in Parteien, Gewerkschaften, Wohlfahrtsverbänden, Vereinen oder in der Arbeit mit Geflüchteten: Der Beitrag zivilgesellschaftlich engagierter Menschen ist eine zentrale Kraft für den Erhalt unserer Demokratie!

Zivilgesellschaftliches Engagement steht heute jedoch mehr denn je im Spannungsfeld veränderter Rahmenbedingungen für Engagement, immer komplexeren und durch den digitalen Wandel beeinflussten Aufgaben sowie eines erstarkenden Rechtspopulismus.

Die Friedrich-Ebert-Stiftung unterstützt bürgerschaftlich Engagierte daher mit einem bundesweiten Qualifizierungs-, Dialog- und Vernetzungsangebot sowie praxisnahen Publikationen -  für eine soziale und demokratische Zivilgesellschaft, die mit Respekt und Toleranz um die besten Lösungen streitet, die aktive Mitsprache der Bürger_innen ermöglicht und ihre gleiche Teilhabe fördert.

In Seminaren, Webinaren, Fachkonferenzen, modular aufgebauten Ausbildungsgängen und praxisnahen Veröffentlichungen bietet die Friedrich-Ebert-Stiftung Verantwortlichen und Engagierten in der Zivilgesellschaft politische Orientierung, Austausch- und Beratungsmöglichkeiten und vermittelt sehr praxisnah geeignete Instrumente und Methoden, um den gesellschaftspolitischen Herausforderungen wirksam zu begegnen.

Wir laden Sie dazu ein, unsere Angebote als Ihren Motor für ein erfolgreiches und nachhaltiges Engagement für Demokratie und eine vielfältige, solidarische Gesellschaft zu nutzen.


Beiträge zu Engagement

Ausbildungsgänge & Reihen

03.06.2019 | Engagement | Kommunalpolitik | Einmischen vor Ort | Blog

Aufgaben eines Ratsmitglieds - „Was kommt da auf mich zu?“

2020 werden in NRW über 400 neue Kommunalparlamente gewählt. 2014 lag die Wahlbeteiligung unter 50% und ich frage mich, wieso sich nicht mehr...


weitere Informationen
 
17.05.2019 | Engagement | Veranstaltung | Rückblicke

Gemeinnützig handeln, aber wie geht das? Zivil- und steuerrechtliche Sachverhalte bei der Arbeit in gemeinnützigen Organisationen

Zwei Seminar zum Vereinsrecht: am 5. Juni in Leipzig und am 6. Juni in Zwickau


weitere Informationen
 
Freitag, 28.06.19 18:00 bis Sonntag, 30.06.19 15:00 - Bonn | Engagement | Kommunalpolitik | Veranstaltung

"Ungleiche Stadt? Ungleiches Land?" 17. Sommerakademie der KommunalAkademie in Bonn

Bald geht sie los – die 17. Kommunalpolitische Sommerakademie vom 28. bis zum 30. Juni 2019! Dieses Jahr stellen wir uns die Frage „Ungleiche Stadt?...


weitere Informationen
 
06.05.2019 | Engagement | Training/Seminar

Freie Plätze im MuP-Seminar "Events gestalten"

Sie möchten gelungene Events mit einfachen Mitteln gestalten? Das MuP-Seminar "Events gestalten" gibt praktische Hinweise zur Ideenfindung für...


weitere Informationen
 
06.05.2019 | Engagement | Training/Seminar

Freie Plätze im MuP-Seminar "Parolen Paroli bieten"

Stammtischparolen, Rassismus und Diskriminierung im Alltag etwas entgegensetzen - unser MuP-Seminar "Parolen Paroli bieten" zeigt, wie das gelingen...


weitere Informationen
 

Weitere Beiträge finden Sie hier.

Ausbildungsgang Organisations-Management

Erwerben Sie in 10 aufeinander abgestimmten Seminarmodulen fundiertes Managementwissen und erlernen Verfahren und Instrumente für eine wirkungsvolle und erfolgreiche Arbeit in Ihrer Organisation.

Weitere Informationen

Ausbildungsgang Kommunikations-Management

Erwerben Sie in 10 aufeinander abgestimmten Seminarmodulen fundiertes Wissen, Kompetenzen und Instrumente für eine wirkungsvolle und erfolgreiche Öffentlichkeits-, Medien- und Kommunikationsarbeit.

Weitere Informationen

Ausbildungsgang Freiwilligen-Management

Erwerben Sie in fünf aufeinander abgestimmten Seminarmodulen fundiertes Wissen, Kompetenzen und Instrumente für die professionelle und nachhaltige Gestaltung von Freiwilligen-Engagement in NPO.

Weitere Informationen


Veranstaltungen

Montag, 15.07.19 bis Freitag, 19.07.19 - Bad Bevensen

Moderieren und Leiten- Einführungsseminar

Politische und ehrenamtliche Arbeit in Gruppen und Gremien muss wirksam unterstützt werden. Die Moderation hat die Aufgabe, die Erwartungen und Bedürfnisse der Gruppe zu erkennen und ihre Ideen und...


Freitag, 06.09.19 bis Sonntag, 08.09.19 - Königswinter

Design Thinking für NPOs

Sie möchten mit Ihrer Initiative Ihren Stadtteil lebenswerter für Familien gestalten? Sie fragen sich, wie Sie mehr junge Frauen für ein Engagement in Ihrer Organisation gewinnen können? Oder Sie...


Freitag, 06.09.19 bis Sonntag, 08.09.19 - Paderborn

Selbstorganisation und Zeitmanagement- klare Strukturen, besserer Überblick, mehr Freiraum- Profit für Non-Profits

Ehrenamtliches Engagement verlangt von allen Beteiligten einen hohen Einsatz an Zeit, Motivation und Energie. Die hauptberufliche Arbeit fordert viel, die ehrenamtlichen Aufgaben kommen hinzu....


Publikationen

Open Space

Ein Partizipationsverfahren
Bonn, 2019

Publikation herunterladen (610 KB, PDF-File)


Planungszelle und Bürger ̲ innengutachten

Ein Partizipationsverfahren
Bonn, 2019

Publikation herunterladen (500 KB, PDF-File)


World Café

Ein Partizipationsverfahren
Bonn, 2019

Publikation herunterladen (600 KB, PDF-File)



Das könnte Sie auch interessieren ...

Digitalisierung und Engagement

Digitalisierung und Engagement

weiter
Populisten Paroli bieten! Aktiv für Demokratie und Toleranz

Populisten Paroli bieten! Aktiv für Demokratie und Toleranz

weiter
Vertrauen schaffen! Politik und Glaubwürdigkeit

Vertrauen schaffen! Politik und Glaubwürdigkeit

weiter
Politisches Engagement fördern

Politisches Engagement fördern

weiter
Verständlich kommunizieren und Menschen erreichen

Verständlich kommunizieren und Menschen erreichen

weiter
Themen im Fokus – Überblick

Themen im Fokus – Überblick

weiter
Fundraising für NPOs

Fundraising für NPOs

weiter
Organisationskultur und Engagement

Organisationskultur und Engagement

weiter
Mehr Frauen in die Politik

Mehr Frauen in die Politik

weiter

Engagement im Fokus

Warum ist Engagement für unsere Gesellschaft so wichtig?

Für unsere demokratische Gesellschaft und deren Zusammenhalt ist bürgerschaftliches und gesellschaftspolitisches Engagement unverzichtbar. Aktive Demokratinnen und Demokraten, die sich gemeinsam in den politischen Diskurs einbringen, ihre Beteiligungsrechte wahrnehmen, sich in Parteien engagieren oder als gewählte Mandatsträger_innen wichtige Funktionen ausüben sind die Stützen unserer Demokratie. Gerade in Zeiten einer wachsenden sozialen Ungleichheit, eines immer größer werdenden Vertrauensverlusts in Politik und Parteien und erstarkender rechtspopulistischer Bewegungen braucht es eine soziale und demokratische Zivilgesellschaft, die mit Respekt und Toleranz für die besten Lösungen streitet.

Welche Herausforderungen stellen sich Verantwortlichen in ihrem Engagement in gesellschaftspolitischen Organisationen heute?

Zivilgesellschaftliches Engagement steht heute mehr denn je im Spannungsfeld veränderter Rahmenbedingungen für Engagement, immer komplexeren und durch den digitalen Wandel beeinflussten Aufgaben sowie eines erstarkenden Rechtspopulismus. Auch der rapide technologische Fortschritt und die damit einhergehende Digitalisierung der Gesellschaft beeinflussen die Rahmenbedingungen für Engagement stark. Zunehmende Mobilität, Flexibilisierung und ständige Erreichbarkeit bei wachsendem Leistungsanspruch in der Arbeitswelt erschweren zudem vielen Menschen ein freiwilliges Engagement. Gerade für längerfristig angelegte, verantwortungsvolle Tätigkeiten lassen sich immer schwerer Engagierte finden. Insbesondere in solch herausfordernden Zeiten braucht es Menschen, die sich durch ihr überzeugtes Engagement für soziale Gerechtigkeit einsetzen, den Zusammenhalt in unserer vielfältigen Gesellschaft stärken und sich für Demokratie, Toleranz und Menschenrechte engagieren.

Wie kann die FES Engagierte und Verantwortliche in gesellschaftspolitischen Organisationen in ihrem Engagement unterstützen?

Die Akademie Management und Politik (MuP) und die Bürger_innen-Akademien der Regional- und Landesbüros der Friedrich-Ebert-Stiftung wollen Sie als Engagierte und Verantwortliche in zivilgesellschaftlichen Organisationen bei der Bewältigung dieser Herausforderungen unterstützen. Wir möchten Sie fit für Ihr Engagement machen. Mit unserem fundierten und bewährten Qualifizierungsprogramm in den Bereichen Organisations-, Kommunikations- und Freiwilligen-Management stärken wir die Kompetenzen von Verantwortlichen und Engagierten in der Zivilgesellschaft und vermitteln geeignete Instrumente, damit sie den gesellschaftspolitischen Herausforderungen und der antidemokratischen Rhetorik unserer Zeit wirksam begegnen können. Unsere Seminare, Ausbildungsgänge, Webinare und Konferenzen vermitteln sehr praxisnah Wissen, Methoden und vielfältige kooperative, kommunikative sowie organisatorische Fähigkeiten. Auch ein Austausch und die Vernetzung mit anderen Engagierten wird dabei möglich.  

Mit unseren Angeboten möchten wir das Interesse, die Motivation und die Kompetenz für Engagement und Teilhabe an politischen Prozessen in zivilgesellschaftlichen Organisationen und demokratischen Parteien stärken.

Nutzen Sie unsere Angebote als Ihren Motor für wirkungsvolles Engagement.

nach oben