Themenportal Gewerkschaften und gute Arbeit

  • Bild mit Schrift zum Thema Arbeitsschutzrecht

    Gute Gesetze und gute Umsetzung

    Arbeit | Gewerkschaften und gute Arbeit | Gewerkschaften national | Veranstaltung

    Kooperationsveranstaltung von DGB, Faire Mobilität und FES am 21. Februar 2024 in Berlin. Durchsetzung des Arbeits(schutz)rechts in Deutschland durch effektive Kontrollen.


    weitere Informationen
  • Grafik in rot-blauen Tönen und einem weißen Kreis. Menschen, die an Windrädern, auf Dächern, an Solaranlagen, in Gesundheitszentren, an Schulen oder in der Autofabrik arbeiten.

    An die Arbeit!

    Gewerkschaften und gute Arbeit | Klimawandel, Energie und Umwelt

    Im Interview analysiert Claudia Detsch den Arbeitsmarkt in der Klimawende. Klar ist: Die Jobs gehören ins Rampenlicht.


    weitere Informationen
  • Panel beim FES-DGB-High Level Event auf der COP28 in Dubai

    In einem Boot

    Gewerkschaften international | Klimawandel, Energie und Umwelt

    Ein sozial gerechter Übergang, kann nur dann sozial sein, wenn Gewerkschaften in den Ländern Afrikas aktiv an transparenten Veränderungsprozessen beteiligt sind.


    weitere Informationen
  • Ein überschätztes Schlüsselereignis? Warum der Anwerbestopp die Einwanderung nicht beendete sondern stärkte

    Migrationspolitik | Denkanstoß Geschichte | Gewerkschaften national

    Der Anwerbestoppstopp 1973 gilt als das durch die Ölpreiskrise ausgelöste Ende der ‚Gastarbeiter‘-Migration. Er war – wie dieser Beitrag zeigt – weder das eine noch das andere.


    weitere Informationen
  • Fachkonferenz Gräfenhausen 12.10.2023

    Gräfenhausen ist kein Einzelfall! Für faire grenzüberschreitende Arbeit in Europa

    Gewerkschaften international

    Am Beispiel des Streiks der LKW-Fahrer in Gräfenhausen diskutieren Gewerkschaften Ansätze zur Unterstützung von grenzüberschreitender Arbeitskräftemobilität.


    weitere Informationen
  • Frau beim Kobaltabbau in der Demokratischen Republik Kongo

    Gerechte Energie- und Mobilitätswende: Wie negative Aspekte im Bergbau bekämpft werden können

    Gewerkschaften und gute Arbeit | Gewerkschaften international | News

    Die europäische Energie- und Verkehrswende braucht kongolesische Rohstoffe. Diese müssen sozial gerecht gewonnen werden. Die FES setzt sich daher zusammen mit kongolesischen Gewerkschaften für gute Arbeitsbedingungen und transparente Lieferketten ein.


    weitere Informationen
  • Montage eines Autos durch zwei Arbeiter im Globalen Süden

    Gewerkschaftsperspektiven aus Südafrika, Ghana und Kenia auf das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz

    Gewerkschaften und gute Arbeit | Gewerkschaften national | Gewerkschaften international | Die Welt gerecht gestalten | Publikation

    Welche Möglichkeiten bietet das Lieferkettengesetz für Gewerkschaften zum Schutze der Beschäftigten in Afrika? Eine Studie gibt Antworten.


    weitere Informationen

Ansprechpartner_innen

National:

Susan Javad
030 26935-8313
Susan.Javad(at)fes.de

International:

Mirko Herberg
030 26935-7458
Mirko.Herberg(at)fes.de

Blanka Balfer
030 26935-7493
Blanka.Balfer(at)fes.de

weitere Ansprechpartner_innen

Veranstaltungen, Projekte, Analysen und Hintergrundinformationen:

  • Gewerkschaften national
  • Gewerkschaften international

 

weitere Informationen

 

Gewerkschaften national

Gewerkschaften kämpfen für gute Arbeit, soziale Gerechtigkeit und soziale Sicherheit. Sie vertreten die Interessen von Beschäftigen und sind ein zentraler Akteur in Wirtschaft und Gesellschaft. In Zeiten der Globalisierung, der Europäisierung und der Digitalisierung sorgen sie dafür, die Rechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern zu schützen.

weiter

Gewerkschaften international

Gewerkschaftliche Interessenvertretung im 21. Jahrhundert kennt keine Grenzen. Daher ist moderne Gewerkschaftspolitik notwendigerweise transnational – so wie unsere Gewerkschaftsförderung, die nationale, regionale und globale Ebenen verknüpft.

weiter

Veranstaltungen in Deutschland

Montag, 26.02.24 - Velten

Notstand Pflege. Fachkräfte dringend gesucht

Der Fachkräftemangel ist aktuell eine der großen Herausforderungen. Besonders ausgeprägt ist dieser in der Pflege. Dieser Problematik muss sich auch das Veltener Caritas-Seniorenheim St. Elisabeth...


Dienstag, 27.02.24 - Bad Klosterlausnitz

„Who cares? Wen kümmert’s, dass wir uns kümmern?“ – Gesundheitspolitik im Fokus

Wer sind die Menschen, die sich Tag und Nacht im Gesundheits- und Pflegesystem Deutschlands darum kümmern, dass wir gut versorgt werden, gesunden oder in Würde sterben können?

Der Film „Who cares? Wen...


Montag, 04.03.24 - Weimar

„Who cares? Wen kümmert’s, dass wir uns kümmern?“ – Gesundheitspolitik im Fokus

Wer sind die Menschen, die sich Tag und Nacht im Gesundheits- und Pflegesystem Deutschlands darum kümmern, dass wir gut versorgt werden, gesunden oder in Würde sterben können? Die allermeisten dieser...


Mittwoch, 13.03.24 -

Wer kann sich die Großstadt in Zukunft noch leisten? Perspektiven aus europäischen Hauptstädten

<< For Englisch Version, please see below>>

Berlin, wie auch andere europäische Metropolen stehen vor ähnlichen Herausforderungen. Die soziale Schere zwischen den Bewohner*innen geht weiter...


Publikationen

Ramanitrarivo, Heriniaina; Michel, Najarhoussen

Organiser le textile-habillement-cuir

Rapport d'évaluation du projet Madagascar 2021-2023
Antananarivo, 2023

Publikation herunterladen (2 MB, PDF-File)


Ramanitrarivo, Heriniaina; Michel, Najarhoussen

Organising textile-clothing-leather industry

Evaluation report of the 2021-2023 Madagascar project
Antananarivo, 2023

Publikation herunterladen (1,8 MB PDF-File)


Ramanitrarivo, Heriniaina; Michel, Najarhoussen

Mandamina ny mpiasa @ lamba-fitafiana-hoditra

Tatitry ny fanombanana ny tetikasa Madagasikara 2021-2023
Antananarivo, 2023

Publikation herunterladen (2 MB, PDF-File)


Daher, Joseph

[Syria's trade unions under the scope]

[History, instrumentalization, and labour dissents]
Beirut, 2023

Publikation herunterladen (410 KB, PDF-File)


Das könnte Sie auch interessieren ...

Global Labour University

Global Labour University

Mit Masterstudiengängen auf fünf Kontinenten ist die Global Labour University Ausdruck einer globalen Partnerschaft. weiter
Trade Union Rights Indicators

Trade Union Rights Indicators

Initiative der Global Labour University und des Center for Global Workers’ Rights an der Penn State University. weiter
Normlex

Normlex

Das "Information System on International Labour Standards" zu international kodifizierten Arbeits- und Sozialstandards weiter
FES International

FES International

Alle Informationen zur internationalen Arbeit der FES weiter
Die Welt gerecht gestalten

Die Welt gerecht gestalten

Im Themenportal Die Welt gerecht gestalten finden Sie alles über unsere Arbeit in den Bereichen Frieden & Sicherheit; Klimawandel, Energie & Umwelt; Weltwirtschaft & Unternehmensverantwortung sowie internationale Gemeinschaft & Zivilgesellschaft.

weiter

Themenportal Gewerkschaften und gute Arbeit

Der globale, von Finanzmärkten dominierte Kapitalismus des 21. Jahrhundert erzeugt mit seinen Handelsströmen, Wertschöpfungsketten und technologischen Innovationen einerseits wirtschaftlichen Wohlstand, andererseits aber soziale und ökologische Verwerfungen. Die Gewerkschaftsarbeit der FES zielt darauf ab, einen Interessenausgleich zwischen Ökonomie, Gesellschaft und Ökologie zu befördern.

Vertretung von Arbeitnehmerinteressen

Eine zukunftsfähige Gestaltung der Wirtschaft und Demokratie wird ohne die Beschäftigten nicht möglich sein. Arbeitnehmer_innen und Gewerkschaften an den Aushandlungsprozessen auf betrieblicher, sektoraler, nationaler und grenzüberschreitender Ebene zu beteiligen, entspricht demokratischen Grundrechten und ist Bedingung für erfolgreiche Transformationen von Wirtschaft und Gesellschaft.

Das Leitbild gewerkschaftlichen Handelns ist „Gute Arbeit“ – produktive Beschäftigung mit guten Löhnen, gelebte Arbeitnehmer_innenrechte am Arbeitsplatz, soziale Sicherung und sozialer Dialog. Weltweit ist die Mehrheit von Beschäftigten weit von einer Umsetzung dieser Prinzipien der Internationalen Arbeitsorganisation (IAO) entfernt. Sie müssen aber auch in Deutschland immer wieder neu erkämpft werden.

Gewerkschaften stellen sich den Entwicklungen

Daher sind Gewerkschaften gefordert, neue Antworten auf ein sich rasch veränderndes Umfeld im Betrieb und der Gesellschaft zu finden und ihre Interessen auch über Landesgrenzen hinweg zu vertreten - regional, global und entlang von Wertschöpfungsketten. Gewerkschaften müssen sich oftmals organisatorisch neu aufstellen, Themen neu besetzen und strategische politische Allianzen ausloten bzw. eingehen.

Die FES unterstützt Gewerkschaften und ihre Netzwerke und Verbände sowohl auf nationaler, auf regionaler wie auch auf globaler Ebene auf diesem Wege. Wir tun dies insbesondere über die die Förderung eigenständiger Analysen und Bestandsaufnahmen, die Vernetzung der Akteure über Grenzen hinweg und die gemeinsame Entwicklung progressiver inhaltlicher Positionen.