Themenportal Gewerkschaften und gute Arbeit

  • 14.10.2019 | Gender, Feminismus, Gleichberechtigung, Jugend, Senioren | Gewerkschaften international | Newsslider | Rückblicke

    Brasilien: Sozialer Widerstand der Frauen- und Gewerkschaftsbewegung

    Drei Gewerkschafterinnen zeigen, wie einer Welle frauenverachtender, fremdenfeindlicher und neoliberaler Angriffe entgegen gesteuert wird.


    weitere Informationen
  • 10.10.2019 | Gewerkschaften und gute Arbeit | News | Blog

    "Parlament der Arbeit": Deutscher Gewerkschaftsbund vor 70 Jahren gegründet

    "Ehret die Arbeit!" - Mit Pathos beginnt der Gründungskongress des Deutschen Gewerkschaftsbundes. Ferdinand Freiligraths Hymne auf den Arbeiter ist...


    weitere Informationen
  • 30.09.2019 | Gewerkschaften international | Starke Gewerkschaften | Gute Arbeit und sozialer Fortschritt | News | Newsslider

    Die Kunst der Taktik in unruhigen Zeiten

    Deal und New-Deal für Arbeitnehmende? Britische Gewerkschaften behalten die Nerven und formulieren eine Charta.


    weitere Informationen
  • 30.09.2019 | Gewerkschaften und gute Arbeit | Gewerkschaften international | News

    Bildung braucht Rechte, Demokratie - und Geld

    Keine Privatisierung: Millionen Lehrer_innen verteidigen das Menschenrecht auf Bildung, gegen Profitstreben aus Politik und Wirtschaft.


    weitere Informationen
  • | Gewerkschaften und gute Arbeit | Gewerkschaften national | Starke Gewerkschaften

    +++ Jetzt anmelden | Register now | Digitaler Kapitalismus - Der Kongress am 29. - 30. Oktober 2019 +++

    Die Welt wandelt sich rasant. Wir leben den digitalen Kapitalismus. Wer verliert oder gewinnt bei Digitalisierung und der neuen Wirtschaft?


    weitere Informationen
  • | Gewerkschaften und gute Arbeit | Gewerkschaften international | Starke Gewerkschaften | News

    Globaler Rechtsindex des IGB 2019 - Die 10 schlimmsten Länder der Welt für erwerbstätige Menschen

    Demokratiekrise und gewaltvolle Unterdrückung von Streiks beschreibt der Globale Rechtsindex des Internationalen Gewerkschaftsbundes 2019.


    weitere Informationen

 

  • Themen

    Gewerkschaften national

    Gewerkschaften kämpfen für gute Arbeit, soziale Gerechtigkeit und soziale Sicherheit. Sie vertreten die Interessen von Beschäftigen und sind ein zentraler Akteur in Wirtschaft und Gesellschaft. In Zeiten der Globalisierung, der Europäisierung und der Digitalisierung sorgen sie dafür, die Rechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern zu schützen.

    weiter

    Gewerkschaften international

    Gewerkschaftliche Interessenvertretung im 21. Jahrhundert kennt keine Grenzen. Daher ist moderne Gewerkschaftspolitik notwendigerweise transnational – so wie unsere Gewerkschaftsförderung, die nationale, regionale und globale Ebenen verknüpft.

    weiter

Veranstaltungen in Deutschland

Freitag, 25.10.19 bis Sonntag, 27.10.19 - Düsseldorf

Mitbestimmung 4.0 - Interessenvertretung in der digitalen Arbeitswelt

Veränderte Arbeitsbedingungen sowie neue Beschäftigungsformen und Geschäftsmodelle in der digitalen Arbeitswelt stellen Betriebsräte und Gewerkschaften vor neue Herausforderun-gen. Damit Beschäftigte...


Dienstag, 29.10.19 - Potsdam

Wie kann eine neue Politik der Sozialen Demokratie aussehen? Ziele - Schwerpunkte - Mittel

Die Welt ist im Umbruch und viele Menschen sind zunehmend verunsichert. Sie spüren die sich anbahnenden Veränderungen und suchen Antworten, an denen sie sich festhalten können. Diese Veränderungen...


Mittwoch, 06.11.19 - Stuttgart

Managerkreis Baden-Württemberg: Migration und Integration in den Arbeitsmarkt. Wie schaffen wir das? Eine Bilanz

Weltweit sind derzeit rund 60 Millionen Menschen auf der Flucht. Kurzfristig stellt die hohe Zahl von Geflüchteten die deutschen Gemeinden und Kommunen vor große Herausforderungen. Angesichts des...


Freitag, 15.11.19 bis Sonntag, 17.11.19 - Duisburg

Arbeit 4.0 - Die schöne neue Arbeitswelt des digitalen Zeitalters?

Der digitale Wandel verändert unsere Arbeitswelt. In vielen Berufsfeldern finden sich bereits heute neue Prozesse, Organisations- und Gestaltungsformen von Arbeit. Damit diese Verän-derungen zu einer...


Publikationen

Teuteberg, Salomé

Relatórios financeiros

15 termos chave para começar
Johannesburg, 2019

Publikation herunterladen (1 MB, PDF-File)


Teuteberg, Salomé

Rapports financiers

15 termes clés pour vous aider à démarrer
Johannesburg, 2019

Publikation herunterladen (1 MB, PDF-File)


Combate ao assédio sexual no serviço público municipal

A política é pública, meu corpo não
SãoPaulo, 2019

Publikation herunterladen (8 MB, PDF-File)


Sinclair, Scott; Trew, Stuart

Taking stock of CETA

Early impacts of the EU-Canada Comprehensive Economic and Trade Agreement
Berlin, 2019

Publikation herunterladen (210 KB, PDF-File)


Das könnte Sie auch interessieren ...

Global Labour University

Global Labour University

Mit Masterstudiengängen auf fünf Kontinenten ist die Global Labour University Ausdruck einer globalen Partnerschaft. weiter
OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen

OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen

Informationsportal, das das Trade Union Advisory Committee (TUAC) mit Unterstützung der FES eingerichtet hat weiter
Normlex

Normlex

Das "Information System on International Labour Standards" zu international kodifizierten Arbeits- und Sozialstandards weiter
Dialogue on Globalization
Projekt

Dialogue on Globalization

Lesen Sie mehr zum Dialogue on Globalization.

weiter
Trade Union Rights Indicators

Trade Union Rights Indicators

Initiative der Global Labour University und des Center for Global Workers’ Rights an der Penn State University. weiter
FES International

FES International

Alle Informationen zur internationalen Arbeit der FES weiter
Globale Politik und Entwicklung

Globale Politik und Entwicklung

Die Friedrich-Ebert-Stiftung bietet mit dem Arbeitsfeld Globale Politik und Entwicklung eine Plattform für Diskussion und Beratung.

weiter

Themenportal Gewerkschaften und gute Arbeit

Der globale, von Finanzmärkten dominierte Kapitalismus des 21. Jahrhundert erzeugt mit seinen Handelsströmen, Wertschöpfungsketten und technologischen Innovationen einerseits wirtschaftlichen Wohlstand, andererseits aber soziale und ökologische Verwerfungen. Die Gewerkschaftsarbeit der FES zielt darauf ab, einen Interessenausgleich zwischen Ökonomie, Gesellschaft und Ökologie zu befördern.

Vertretung von Arbeitnehmerinteressen

Eine zukunftsfähige Gestaltung der Wirtschaft und Demokratie wird ohne die Beschäftigten nicht möglich sein. Arbeitnehmer_innen und Gewerkschaften an den Aushandlungsprozessen auf betrieblicher, sektoraler, nationaler und grenzüberschreitender Ebene zu beteiligen, entspricht demokratischen Grundrechten und ist Bedingung für erfolgreiche Transformationen von Wirtschaft und Gesellschaft.

Das Leitbild gewerkschaftlichen Handelns ist „Gute Arbeit“ – produktive Beschäftigung mit guten Löhnen, gelebte Arbeitnehmer_innenrechte am Arbeitsplatz, soziale Sicherung und sozialer Dialog. Weltweit ist die Mehrheit von Beschäftigten weit von einer Umsetzung dieser Prinzipien der Internationalen Arbeitsorganisation (IAO) entfernt. Sie müssen aber auch in Deutschland immer wieder neu erkämpft werden.

Gewerkschaften stellen sich den Entwicklungen

Daher sind Gewerkschaften gefordert, neue Antworten auf ein sich rasch veränderndes Umfeld im Betrieb und der Gesellschaft zu finden und ihre Interessen auch über Landesgrenzen hinweg zu vertreten - regional, global und entlang von Wertschöpfungsketten. Gewerkschaften müssen sich oftmals organisatorisch neu aufstellen, Themen neu besetzen und strategische politische Allianzen ausloten bzw. eingehen.

Die FES unterstützt Gewerkschaften und ihre Netzwerke und Verbände sowohl auf nationaler, auf regionaler wie auch auf globaler Ebene auf diesem Wege. Wir tun dies insbesondere über die die Förderung eigenständiger Analysen und Bestandsaufnahmen, die Vernetzung der Akteure über Grenzen hinweg und die gemeinsame Entwicklung progressiver inhaltlicher Positionen.

nach oben