SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü

Themenportal Gewerkschaften und gute Arbeit

  • | Gewerkschaften und gute Arbeit

    Die 10 schlimmsten Länder für erwerbstätige Menschen

    Der aktuelle Globale Rechtsindex 2021: COVID-19-Pandemie rückt Arbeitnehmerrechte ins Rampenlicht, so der Weckruf des IGB.


    weitere Informationen
  • 06.07.2021 | Gewerkschaften und gute Arbeit

    Kinderarbeit, Armut, Arbeitslosigkeit – Kann die ILO Krise?

    Die International Labour Organization Conference (ILC) ist zurück. Die Folgen der Pandemie offenbarten die Notwendigkeit der dreigliedrigen, internationalen Zusammenarbeit.


    weitere Informationen
  • | Demokratie | Publikation | Newsslider

    Verlassen von der Arbeiterklasse?

    Gibt es einen Zusammenhang zwischen den Wahlniederlagen sozialdemokratischer Parteien und dem Erstarken radikal rechter Parteien in Westeuropa?


    weitere Informationen
  • 17.06.2021 | Wirtschaft, Finanzen, Ökologie, Soziales | Wirtschaft | Videointerview

    Um den Block mit Thorben Albrecht: Innovation braucht einen aktiven Staat

    Wie kann europäische Innovationspolitik im globalen Wettbewerb bestehen?


    weitere Informationen
  • 15.06.2021 | Gewerkschaften und gute Arbeit | Weltwirtschaft und Unternehmensverantwortung

    Hätte, hätte, Lieferkette? Nun ist es endlich vorbei mit der Freiwilligkeit

    Über die Schlagkraft der Bündnisse, Knackpunkte des Gesetzes, Einfluss der Sozialdemokratie und die Rolle der FES, schreibt Frederike Boll.


    weitere Informationen
  • 05.05.2021

    „Während der Pandemie ist meine Rolle noch wichtiger geworden“

    Europäische Arbeitnehmer_innen aus Pflege- und Reinigungsbranche sowie Industrie berichten, was Arbeit für sie bedeutet und was sie sich für die Zukunft wünschen.


    weitere Informationen
  • FES-Projekt: Trade Unions in Transformation 4.0

    Trade Unions in Transformation 4.0 untersuchte in vier Sektoren (Industrie, Banken, Tech & Transport), wie Gewerkschaften sich verändern, erneuern und neue Strategien verfolgen, um sich dem Kapitalismus des 21. Jahrhunderts zu stellen.


    weitere Informationen

 

  • Themen

    Gewerkschaften national

    Gewerkschaften kämpfen für gute Arbeit, soziale Gerechtigkeit und soziale Sicherheit. Sie vertreten die Interessen von Beschäftigen und sind ein zentraler Akteur in Wirtschaft und Gesellschaft. In Zeiten der Globalisierung, der Europäisierung und der Digitalisierung sorgen sie dafür, die Rechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern zu schützen.

    weiter

    Gewerkschaften international

    Gewerkschaftliche Interessenvertretung im 21. Jahrhundert kennt keine Grenzen. Daher ist moderne Gewerkschaftspolitik notwendigerweise transnational – so wie unsere Gewerkschaftsförderung, die nationale, regionale und globale Ebenen verknüpft.

    weiter

Veranstaltungen in Deutschland

Montag, 23.08.21 bis Freitag, 27.08.21 - Bonn

Was ist soziale Gerechtigkeit? - Bildung, Arbeit, Wohnen und Familie auf dem Prüfstand

Was ist gerecht? Fast jeder Mensch wird sich diese Frage im Laufe seines Lebens einmal gestellt haben. Seit Jahrtausenden versuchen Philosophie, Religionen, Wissenschaft, Gewerkschaften
und Politik...


Donnerstag, 26.08.21 - Online

Politischer Mittagstisch: An der Corona Front - Wie Pflegende die Pandemie erlebten. ein europäischer Vergleich.


Dienstag, 07.09.21 bis Donnerstag, 09.09.21 - +++Online+++

Zukunft der Arbeit


Publikationen

Ben Sedrine, Said; Amami, Mongi

Impact du COVID-19 sur le secteur Textile, Habillement, Cuir et Chaussure et lʿimpératif de promouvoir une politique industrielle durable par le dialogue social

Tunis, 2021

Publikation herunterladen (5,2 MB PDF-File)


Bredal, Charlotte; Manniche, Kasper; Dam-Hansen, Amalie

I Corona frontlinjen

Erfaringer fra medarbejderne i ældreplejen - Danmark
Stockholm, 2021

Publikation herunterladen (400 KB, PDF-File)


Merliak, Lizaveta

Independent trade unions and their place in the Belarusian labor movement

Final report
Kiev, 2021

Publikation herunterladen (100 KB, PDF-File)


Theobald, Hildegard

En première ligne du coronavirus

L'expérience du personnel soignant en Allemagne
Paris, 2021

Publikation herunterladen (500 KB, PDF-File)


Das könnte Sie auch interessieren ...

Global Labour University

Global Labour University

Mit Masterstudiengängen auf fünf Kontinenten ist die Global Labour University Ausdruck einer globalen Partnerschaft. weiter
Normlex

Normlex

Das "Information System on International Labour Standards" zu international kodifizierten Arbeits- und Sozialstandards weiter
Trade Union Rights Indicators

Trade Union Rights Indicators

Initiative der Global Labour University und des Center for Global Workers’ Rights an der Penn State University. weiter
FES International

FES International

Alle Informationen zur internationalen Arbeit der FES weiter
Globale Politik und Entwicklung

Globale Politik und Entwicklung

Die Friedrich-Ebert-Stiftung bietet mit dem Arbeitsfeld Globale Politik und Entwicklung eine Plattform für Diskussion und Beratung.

weiter

Themenportal Gewerkschaften und gute Arbeit

Der globale, von Finanzmärkten dominierte Kapitalismus des 21. Jahrhundert erzeugt mit seinen Handelsströmen, Wertschöpfungsketten und technologischen Innovationen einerseits wirtschaftlichen Wohlstand, andererseits aber soziale und ökologische Verwerfungen. Die Gewerkschaftsarbeit der FES zielt darauf ab, einen Interessenausgleich zwischen Ökonomie, Gesellschaft und Ökologie zu befördern.

Vertretung von Arbeitnehmerinteressen

Eine zukunftsfähige Gestaltung der Wirtschaft und Demokratie wird ohne die Beschäftigten nicht möglich sein. Arbeitnehmer_innen und Gewerkschaften an den Aushandlungsprozessen auf betrieblicher, sektoraler, nationaler und grenzüberschreitender Ebene zu beteiligen, entspricht demokratischen Grundrechten und ist Bedingung für erfolgreiche Transformationen von Wirtschaft und Gesellschaft.

Das Leitbild gewerkschaftlichen Handelns ist „Gute Arbeit“ – produktive Beschäftigung mit guten Löhnen, gelebte Arbeitnehmer_innenrechte am Arbeitsplatz, soziale Sicherung und sozialer Dialog. Weltweit ist die Mehrheit von Beschäftigten weit von einer Umsetzung dieser Prinzipien der Internationalen Arbeitsorganisation (IAO) entfernt. Sie müssen aber auch in Deutschland immer wieder neu erkämpft werden.

Gewerkschaften stellen sich den Entwicklungen

Daher sind Gewerkschaften gefordert, neue Antworten auf ein sich rasch veränderndes Umfeld im Betrieb und der Gesellschaft zu finden und ihre Interessen auch über Landesgrenzen hinweg zu vertreten - regional, global und entlang von Wertschöpfungsketten. Gewerkschaften müssen sich oftmals organisatorisch neu aufstellen, Themen neu besetzen und strategische politische Allianzen ausloten bzw. eingehen.

Die FES unterstützt Gewerkschaften und ihre Netzwerke und Verbände sowohl auf nationaler, auf regionaler wie auch auf globaler Ebene auf diesem Wege. Wir tun dies insbesondere über die die Förderung eigenständiger Analysen und Bestandsaufnahmen, die Vernetzung der Akteure über Grenzen hinweg und die gemeinsame Entwicklung progressiver inhaltlicher Positionen.

nach oben