Themenportal Demokratie, Engagement, Rechtsstaat, Kommunalpolitik

  • Titelblatt der Studie: Wieviel Klasse steckt in der Mitte?

    Studie: Wie viel Klasse steckt in der Mitte?

    Arbeit | Demokratie | Sozialpolitik

    Die neue Arbeiter:innenklasse umfasst eine sehr ausdifferenzierte Gruppe von Erwerbstätigen, die sich oftmals gesellschaftlich in der...


    weitere Informationen
  • Bunte Illustration verschiedener Motive aus dem Bereich organisierter Kriminalität: Geldscheine, eine Richterin, Justizia, ein Tatort etc.

    Podiumsdiskussion: Organisierte Kriminalität eindämmen

    Demokratie, Engagement, Rechtsstaat, Kommunalpolitik | Rechtsstaat

    14. Mai 2024 | Berlin | Was können Staat, Zivilgesellschaft und Medien tun, um die Bedrohung durch Organisierte Kriminalität effektiv...


    weitere Informationen
  • Vorschaubild mit Ausschnitten der interaktiven Karten

    Von Herzkammern, Hochburgen und knappen Wahlkreisen

    Demokratie

    Wie haben sich die Wahlergebnisse in einzelnen Wahlkreisen entwickelt? Wo haben Parteien noch Hochburgen? Antworten geben unsere...


    weitere Informationen
  • Asphalt mit Fahrbahnmarkierungen für Links- und Rechtsabbieger

    Lechts oder rinks? Das Bündnis Sahra Wagenknecht im Parteienwettbewerb

    Demokratie | Publikation

    Die aus dem Bündnis Sahra Wagenknecht entstehende Partei wird nach gegenwärtigem Kenntnisstand eine links-autoritäre, populistische Partei sein.


    weitere Informationen

Ansprechpartner

Jochen Dahm

0228 883-7106
Jochen.Dahm(at)fes.de

Veranstaltungen, Projekte, Analysen und Hintergrundinformationen:

  • Demokratie
    Eine lebendige und starke Demokratie braucht Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität.
  • Engagement
    Demokratie lebt vom Engagement der Bürger_innen.
  • Rechtsstaat
    Der Rechtstaat muss Freiheit und Sicherheit in Einklang bringen.
  • Kommunalpolitik
    In den Kommunen wird Politik unmittelbar gestaltet und erfahren.

weitere Informationen

 

Demokratie

Eine lebendige und starke Demokratie, die gerechte Teilhabe und Freiheit aller ermöglicht und in der Solidarität und Zusammenhalt gelebt werden, ist ein zentrales Ziel der Friedrich-Ebert-Stiftung – in Deutschland und der Welt. weiter

Engagement

Ob in Parteien, Gewerkschaften, Wohlfahrtsverbänden, Vereinen oder in der Arbeit mit Geflüchteten: Der Beitrag zivilgesellschaftlich engagierter Menschen ist eine zentrale Kraft für den Erhalt unserer Demokratie! weiter

Rechtsstaat

Für die demokratische Gesellschaft ist es ein immer wieder neu zu definierende Aufgabe, das Spannungsverhältnis zwischen Freiheit und Sicherheit auszutarieren. Der freiheitliche und demokratische Rechtsstaat ist ein wertvolles Gut, weiter

Kommunalpolitik

Die Kommunen, das ist der Oberbegriff für unsere Städte und Gemeinden, werden oft als Keimzelle der Demokratie bezeichnet. Hier können die Bürger_innen im Gemeindeparlament unmittelbar erleben, wie die Entscheidungen in der Gemeinde getroffen werden. weiter

Veranstaltungen

Mittwoch, 22.05.24 – ONLINE

Politischer Mittagstisch: Identität, Parteibindung, Polarisierung

Wie es demokratisch gewählten Politiker:innen gelingen könnte, Deutschland zu autokratisieren.In Umfragen wird die Demokratie regelmäßig als das beste verfügbare politische System bewertet, und…


Mittwoch, 22.05.24 – Haus am Dom, Frankfurt

Managerkreis Rhein-Main: Wirtschaftsstandort Deutschland – Welche Gefahren gehen vom Erstarken des Rechtspopulismus aus?

Die deutsche Wirtschaft befindet sich in einer tiefgreifenden Phase des Umbruchs. Deshalb sind Investitionen aus dem Ausland und die Ansiedlungen von neuen Unternehmen für den Wirtschaftsstandort…


Donnerstag, 23.05.24 – Goethe-Oberschule, Trebbin / schulintern

Ausstellung: Demokratie stärken - Rechtsextremismus verhindern

Rechtsextremismus hat viele Facetten und reicht von akzeptierten Vorurteilen bis hin zu Gewalttaten. Die Akzeptanz rechtsextremen Gedankenguts selbst in der Mitte der Gesellschaft macht deutlich, dass…


Publikationen

Lennep, Hans-Gerd von; Kopietz, Sebastian; Ortmann, Michael

Öffentliche Sicherheit und Ordnung

Bonn, 2024

Publikation herunterladen (2,4 MB PDF-File)


Engels, Jan Niklas; Arnold, Annika; Schläger, Catrina

Wie viel Klasse steckt in der Mitte?

Erwerbsklassen und ihr Blick auf Arbeit, Gesellschaft und Politik
Berlin, 2024

Publikation herunterladen (4,6 MB PDF-File)


Epub herunterladen


Bielinski, Juliane; Brandt, Arno; Windels, Torsten

Investieren jetzt! - für Demokratie, Gerechtigkeit und Wohlstand in Sachsen

Studie im Auftrag des DGB Bezirk Sachsen und der Friedrich-Ebert-Stiftung è Landesbüro Sachsen
Leipzig, 2024

Publikation herunterladen (6 MB, PDF-File)


Themenportal Demokratie, Engagement, Rechtsstaat, Kommunalpolitik

Demokratie

Eine lebendige und starke Demokratie, die gerechte Teilhabe und Freiheit aller ermöglicht und in der Solidarität und Zusammenhalt gelebt werden, ist ein zentrales Ziel der Friedrich-Ebert-Stiftung – in Deutschland und der Welt. In Zeiten, in denen dieses demokratische Leitbild immer mehr unter Druck gerät, wollen wir Räume für demokratischen Austausch und Dialog schaffen und Ideen entwickeln, wie wir den demokratischen Zusammenhalt stärken und unsere Demokratie zukunftsfest machen können. Besonderes Augenmerk liegt dabei auch auf dem Kampf gegen Rechtsextremismus.

Engagement

Ob in Parteien, Gewerkschaften, Wohlfahrtsverbänden, Vereinen oder in der Arbeit mit Geflüchteten: Der Beitrag zivilgesellschaftlich engagierter Menschen ist eine zentrale Kraft für den Erhalt unserer Demokratie! Die Friedrich-Ebert-Stiftung unterstützt bürgerschaftlich Engagierte daher mit einem bundesweiten Qualifizierungs-, Dialog- und Vernetzungsangebot sowie praxisnahen Publikationen.

Rechtsstaat

Für die demokratische Gesellschaft ist es ein immer wieder neu zu definierende Aufgabe, das Spannungsverhältnis zwischen Freiheit und Sicherheit auszutarieren. Der freiheitliche und demokratische Rechtsstaat ist ein wertvolles Gut, das es zu bewahren gilt. Die Friedrich-Ebert-Stiftung begleitet wichtige rechts- und innenpolitische Reformen und initiiert Debatten, um notwendige Modernisierungen des Rechts zu befördern und den Dialog zur Inneren Sicherheit zwischen allen Beteiligten befördern.

Kommunalpolitik

Die Friedrich-Ebert-Stiftung unterstützt mit den Qualifizierungs-, Beratungs- und Dialogangeboten der KommunalAkademien sowie der Regional- und Landesbüros das kommunalpolitische, bürgerschaftliche Engagement. Wir wollen das Interesse, sich kommunalpolitisch zu engagieren, wecken und stärken, denn Demokratie wird in der Kommune erfahrbar gemacht!

nach oben