Foto eines Ortsausgangsschildes. Statt der Ortsnamen steht unten durchgestrichen das Wort Schule und oben das Wort Ausbildung mit einem Pfeil nach oben.

Neues Förderprogramm für Auszubildende

Wir erweitern unsere Förderung auf Auszubildende. Ab jetzt können sich engagierte junge Menschen, die sich für Demokratie und Menschenrechte einsetzen, auf Stipendien bewerben. Die erste Auswahlrunde findet im September 2024 statt. Mehr Infos
Collage aus Fotos mit Kindern

Neue Studie: Kitas 2. Klasse?

Unsere Studie zeigt, dass es unter deutschen Kitas doch so etwas wie ein Zwei-Klassen-System gibt. Denn gerade Kitas mit Kindern aus sozioökonomisch benachteiligten Familien sind personell und finanzell meist schlechter ausgestattet. Mehr erfahren!
Foto von mehreren Blitzen am düsteren Himmel mit Windrädern.

Umfrage in 19 Ländern zum Thema Klima

Unsere Umfrage zeigt auf, welche gesellschaftlichen Milieus klimapolitischen Maßnahmen aufgeschlossen gegenüberstehen, welche kritisch, zögerlich oder ablehnend sind und welche noch überzeugt werden können. Die Ergebnisse sind aufschlussreich! Zu den Ergebnissen
Grafik mit einem Porträt von Hans Matthöfer und roten aufwärts zeigenden Pfeilen.

Preis für Wirtschaftspublizistik: Jetzt nominieren!

Klimawandel, Krieg, Digitalisierung: Welche Wirtschaftspolitik wird den stetig wachsenden Herausforderungen gerecht? Mit dem Hans-Matthöfer-Preis prämieren wir neue Antworten mit 12.000 Euro. Neben dem Buchpreis wird 2025 erstmals ein Medienpreis vergeben. Bis zum 15. Oktober 2024 können Beiträge vorgeschlagen werden. Mehr erfahren!
Illustration einer jungen Frau, die auf dem Boden liegt und auf einen kleinen Stapel Münzen blickt.

Eine Frage des Alters? Erwerbsorientierung und die Gen Z

Keine Lust auf Arbeit und Karriere? Freizeit und Work-Life-Balance sind wichtiger? Diese Haltung wird der sogenannten Generation Z oft unterstellt. Zu Unrecht, wie unsere Studie belegt. Zur Studie
Foto mit einem Bücherstapel und einem Kopfhörer darüberstülpt.

Wichtige Bücher prägnant zusammengefasst

Es gibt viele wichtige Sachbücher. Bloß nicht genug Zeit, alle zu lesen. Abhilfe schafft unsere buch|essenz. Darin stellen wir Zusammenfassungen zum Lesen und Hören bereit. So lassen sich die Kernaussagen der Werke von Autor_innen wie Mariana Mazzucato, Thomas Piketty, Ulrike Herrmann oder Jürgen Habermas schnell erfassen. Mehr erfahren!

Neues Förderprogramm für Auszubildende

Neue Studie: Kitas 2. Klasse?

Umfrage in 19 Ländern zum Thema Klima

Preis für Wirtschaftspublizistik: Jetzt nominieren!

Eine Frage des Alters? Erwerbsorientierung und die Gen Z

Wichtige Bücher prägnant zusammengefasst

Die Friedrich-Ebert-Stiftung – Für Soziale Demokratie

Aktuelle Publikationen

Geschichte der ukrainischen Sozialdemokratie

Müller, Stefan

Geschichte der ukrainischen Sozialdemokratie

Bonn, 2024

Download (720 KB, PDF-File)

How to tax a billionaire

Trautvetter, Christopher

How to tax a billionaire

An advocacy tool against tax privileges for the super-rich
Bonn, 2024

Download (3,9 MB PDF-File)

Wie entstand die Arbeiterklasse?

Schmidt, Jürgen

Wie entstand die Arbeiterklasse?

Arbeiter:innen und Klassenbildung im 19. Jahrhundert
Berlin, 2024

Download (1 MB, PDF-File)


Epub herunterladen

Soziale Frage Klimawandel

Teebken, Julia; Schipperges, Michael

Soziale Frage Klimawandel

Klimaanpassung als sozialpolitische Gestaltungsaufgabe
Berlin, 2024

Download (2,6 MB PDF-File)


Aktuelle Veranstaltungen

freie Plätze
06. Aug

Was man zu Lebzeiten regeln sollte

14:00 bis 16:30 Uhr AWO, Gartenstraße 38
06484, Quedlinburg
Sachsen-Anhalt
14. Aug

Comic-Workshop für Gefängnisinsassen - "Was treibt mich an ?"

14.08.24 bis 16.08.24 Justizvollzugsanstalt Kiel
Faeschstraße 8
24114, Kiel
Schleswig-Holstein
14. Aug

"Das kahle Herz - Waldmenschen in Thüringen" Film und Diskussion

18:00 bis 20:00 Uhr Metropol Kino
Leipziger Straße 24
07545, Gera
Thüringen
freie Plätze
19. Aug

Sicherheitspolitisches Forum NDS: ZEITENWENDE IN DER DEUTSCHEN SICHERHEITS- UND VERTEIDIGUNGSPOLITIK

18:00 bis 20:30 Uhr Intercity Hotel Hauptbahnhof Ost
Andreas-Hermes-Platz 1
30161, Hannover
Niedersachsen

Bild, auf dem junge, demonstrierende Frauen und Männer mit Plakaten und Transparenten zu sehen sind. Das Bild verlinkt auf die Internetseiten des Bereichs Internationale Arbeit der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Die internationale Arbeit der Friedrich-Ebert-Stiftung

Mehr erfahren
Bild, auf dem eine kleine Gruppe junger Erwachsener zu sehen ist, die im Freien beieinander stehen und ausgelassen ein Schere-Stein-Papier-Spiel beobachten. Das Bild verlinkt auf die Internetseite des Arbeitsbereichs Jugend und Politik der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Unsere Angebote für Jugendliche

Mehr erfahren
Auf dem Foto sieht man eine Hand, die ein Tablet hält. Darauf die Webseite "Digitales Lernen" der FES. Bild verlinkt auf diese Seite.

Digitale Angebote der Friedrich-Ebert-Stiftung

Mehr erfahren!
Bild, auf dem über Stuhllehnen hängende Beutel mit dem Schriftzug der Friedrich-Ebert-Stiftung zu sehen sind. Das Bild verlinkt auf die Internetseite des Arbeitsbereichs Politische Bildung und Beratung der FES.

Politische Bildung und Beratung der Friedrich-Ebert-Stiftung

Mehr erfahren
Bild, auf dem rund zwölf junge Erwachsene zu sehen sind, die an einer universitären Veranstaltung teilnehmen. Das Bild verlinkt auf die Internetseiten des Arbeitsbereichs Studienförderung der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Unser Stipendienprogramm

Mehr erfahren
Bild, das rund 20 Besucher:innen in der Reichstagskuppel zeigt. Das Bild verlinkt auf die Internetseiten des Arbeitsbereichs Wirtschafts- und Sozialpolitik der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Unsere Arbeit zu Wirtschafts- und Sozialpolitik

Mehr erfahren
Bild, auf dem der Politiker Helmut Schmidt zwischen Regalen voller Ordner zu sehen ist. Er blättert in einer Akte. Das Bild verlinkt auf die Internetseite des Archivs der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Das Archiv der sozialen Demokratie

Mehr erfahren

Videos

Über die Friedrich-Ebert-Stiftung

Unsere Werte

Die Arbeit der Friedrich-Ebert-Stiftung e.V. (FES) orientiert sich an den Grundwerten der Sozialen Demokratie: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität!

Mehr erfahren

Unsere Aufgaben

Unsere zentralen Aufgaben umfassen die nationale und internationale Arbeit, die politische Bildung und Beratung, die Studienförderung und die Aufbereitung der Geschichte der Sozialen Demokratie.

Mehr erfahren

"Demokratie braucht Demokrat_innen" Frei zitiert nach Friedrich Ebert
Grafik: Die FES in Zahlen. Aktuell arbeiten 1571 Mitarbeiter*Innen in 18 Regional -und Landesbüros sowie 104 Auslandsbüros.

Die FES in Zahlen

1571

Mitarbeiter_innen in den Bonner und Berliner Häusern, den Landes-, Regional- und Auslandsbüros

18

Landes- und Regionalbüros bundesweit

104

Auslandsbüros arbeiten an der Förderung von Demokratie und sozialer Gerechtigkeit

nach oben