Sprache
Leichte
Sprache
Menü

Livestream: Wie weiter mit den öffentlich-rechtlichen Medien?

Ein neuer Medienstaatsvertrag wird erarbeitet. Ziel ist, einen zukunftsweisenden Auftrag zu formulieren und die Gestaltungsmöglichkeiten der Sender zu erweitern. Zudem muss die Finanzierung gesichert bleiben. Wie das gehen kann, darüber diskutieren wir am 30.8. mit Expert_innen im Livestream. Mehr erfahren!
Auf hellgrauem Hintergrund wolkenartige Flächen in dunklerem grau und grün. Darin der Text: Equal Care & Equal Pay. Höchste Zeit, die Lücke zu schließen.

Konferenz: Mehr Gerechtigkeit bei Lohn und Sorgearbeit

In vielen Staaten gelingt die geschlechtergerechte Entlohnung nicht. Unbezahlte Sorgearbeit wird meist von Frauen und Mädchen geleistet. Wir schauen in unserer internationalen Konferenz am 7. September vor allem Richtung Norden, wo es besser läuft, und erarbeiten konkrete Forderungen. Anmeldeschluss: 24. August. Gleich anmelden!
Brustbild von Hans Matthöfer in grau, links und rechts daneben mehrere unterschiedlich große hellrote Pfeile, die nach rechts oben zeigen.

Preis für Wirtschaftspublizistik: Jetzt nominieren!

Klimawandel, Pandemie, Energiekrise: Welche Wirtschaftspolitik wird den wachsenden Herausforderungen gerecht? Mit dem Hans-Matthöfer-Preis prämieren wir neue Antworten mit 10.000 Euro. Schlagen Sie bis zum 15. Oktober Beiträge vor! Mehr erfahren!
Die linke Hälfte des Bildes im Querformat ist weiß. In der rechten Hälfte sieht man auf lindgrünem Hintergrund einen stilisierten Globus bestehend aus mehreren weißen, einem dunkelblauen und einem roten Querbalken. Text: 2021 Jahresbericht | 2022 Perspektiven.

FES-Jahresbericht 2021 erschienen

Im Jahr 2021 wurde deutlich, dass die Corona-Pandemie global weitreichende Folgen haben würde – mit diesen hat sich die FES intensiv beschäftigt. Wir haben das Jahr auch dazu genutzt, um uns selbst krisenfester, digitaler und vernetzter aufzustellen. Die Essenz unserer Arbeit und vieles mehr können Sie nachlesen im Jahresbericht 2021 / Perspektiven 2022. Mehr erfahren!
Menschen halten Fackeln mit den Farben der ukrainischen Flagge in der Hand.

Ukraine-Krieg: Zeitenwende für Frieden und Sicherheit

Der Krieg in der Ukraine ist eine Zäsur: Prinzipien, die die Außenbeziehungen Deutschlands seit Ende des Kalten Krieges prägen, stehen auf dem Prüfstand. Wir greifen diese Zäsur auf und ordnen Ereignisse und Vorschläge in einen größeren Zusammenhang ein. Mehr erfahren!
In-Ohr-Kopfhörer, Tablet und ein Stapel Bücher in warmen Farben.

Wichtige Bücher prägnant zusammengefasst

Es gibt viele wichtige Sachbücher. Bloß nicht genug Zeit, alle zu lesen. Abhilfe schafft unsere buch|essenz. Darin stellen wir Zusammenfassungen zum Lesen und Hören bereit. So lassen sich die Kernaussagen der Werke von Autor_innen wie Jutta Allmendinger, Jan-Werner Müller oder Michael J. Sandel schnell erfassen. Mehr erfahren

Livestream: Wie weiter mit den öffentlich-rechtlichen Medien?

Konferenz: Mehr Gerechtigkeit bei Lohn und Sorgearbeit

Preis für Wirtschaftspublizistik: Jetzt nominieren!

FES-Jahresbericht 2021 erschienen

Ukraine-Krieg: Zeitenwende für Frieden und Sicherheit

Wichtige Bücher prägnant zusammengefasst

Die Friedrich-Ebert-Stiftung – Für Soziale Demokratie

Aktuelle Publikationen

Stellung beziehen gegen Stammtischparolen

Schieferle, Hannah

Stellung beziehen gegen Stammtischparolen

Tipps für den Alltag
Regensburg, 2022

Download (450 KB, PDF-File)

Perspektive Gerechtigkeit: eine Geschlechterfrage

Döbele, Christoph

Perspektive Gerechtigkeit: eine Geschlechterfrage

Politische Einstellungen und Wahlverhalten von Frauen in Nordrhein-Westfalen , Eine Analyse von Kantar Public (Juni 2022) im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung, Landesbüro NRW
Bonn, 2022

Download (2,6 MB PDF-File)

Zeitenwende

Dienes, Alexandra; Katsioulis, Christos

Zeitenwende

Russlands Krieg als Wendepunkt in der öffentlichen Meinung Deutschlands
Wien, 2022

Download (2,4 MB PDF-File)

Chinas Rolle im multilateralen Handelssystem

Chinas Rolle im multilateralen Handelssystem

Tendenzen, Impulse und Folgen für Deutschland und die Europäische Union
Bonn, 2022

Download (480 KB, PDF-File)


Aktuelle Veranstaltungen

freie Plätze
23. Aug

Workshop 'Akademie für erfolgreiche Politik in Mecklenburg-Vorpommern'

Dienstag, 23.08.22 bis Mittwoch, 24.08.22 Schwerin
ausgebucht
23. Aug

SV Klassensprecherwahlen

15:00 bis 17:30 Uhr Online
freie Plätze
24. Aug

Antifeminism beyond borders

18:00 bis 21:00 Uhr Hiroshimastraße 28/Haus 2
10785 Berlin
freie Plätze
26. Aug

Bürger an die Tabellen! Grundkenntnisse der Statistik - unerlässliche Werkzeuge für die politische Teilhabe

Freitag, 26.08.22 bis Samstag, 27.08.22 Schlossmühle, Kaiser-Otto-Str. 28
06484 Quedlinburg

Bild, auf dem rund zwölf junge Erwachsene zu sehen sind, die an einer universitären Veranstaltung teilnehmen. Das Bild verlinkt auf die Internetseiten des Arbeitsbereichs Studienförderung der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Unser Stipendienprogramm

Mehr erfahren
Bild, auf dem über Stuhllehnen hängende Beutel mit dem Schriftzug der Friedrich-Ebert-Stiftung zu sehen sind. Das Bild verlinkt auf die Internetseite des Arbeitsbereichs Politische Bildung und Beratung der FES.

Politische Bildung und Beratung der Friedrich-Ebert-Stiftung

Mehr erfahren
Bild, auf dem junge, demonstrierende Frauen und Männer mit Plakaten und Transparenten zu sehen sind. Das Bild verlinkt auf die Internetseiten des Bereichs Internationale Arbeit der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Die internationale Arbeit der Friedrich-Ebert-Stiftung

Mehr erfahren
Bild, das rund 20 Besucher:innen in der Reichstagskuppel zeigt. Das Bild verlinkt auf die Internetseiten des Arbeitsbereichs Wirtschafts- und Sozialpolitik der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Unsere Arbeit zu Wirtschafts- und Sozialpolitik

Mehr erfahren
Bild, auf dem eine kleine Gruppe junger Erwachsener zu sehen ist, die im Freien beieinander stehen und ausgelassen ein Schere-Stein-Papier-Spiel beobachten. Das Bild verlinkt auf die Internetseite des Arbeitsbereichs Jugend und Politik der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Unsere Angebote für Jugendliche

Mehr erfahren
Bild, auf dem der Politiker Helmut Schmidt zwischen Regalen voller Ordner zu sehen ist. Er blättert in einer Akte. Das Bild verlinkt auf die Internetseite des Archivs der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Das Archiv der sozialen Demokratie

Mehr erfahren

Videos und Podcasts

Datenschutzhinweis zum Video

X Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.

Datenschutzhinweis zum Video

X Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.

Über die Friedrich-Ebert-Stiftung

Unsere Werte

Die Arbeit der Friedrich-Ebert-Stiftung e.V. (FES) orientiert sich an den Grundwerten der Sozialen Demokratie: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität!

Mehr erfahren

Unsere Aufgaben

Unsere zentralen Aufgaben umfassen die nationale und internationale Arbeit, die politische Bildung und Beratung, die Studienförderung und die Aufbereitung der Geschichte der Sozialen Demokratie.

Mehr erfahren

"Demokratie braucht Demokrat_innen" Frei zitiert nach Friedrich Ebert

Die FES in Zahlen

1545

Mitarbeiter_innen in den Bonner und Berliner Häusern, den Landes-, Regional- und Auslandsbüros (2021)

18

Landes- und Regionalbüros bundesweit

106

Auslandsbüros arbeiten an der Förderung von Demokratie und sozialer Gerechtigkeit (2021)

nach oben