SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü

Arbeitskreis Bürgergesellschaft und Demokratie

Der Arbeitskreis Bürgergesellschaft und Demokratie will einen Beitrag zur Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements in Deutschland leisten. Zeil ist es, das im Engagement liegende Demokratisierungspotential zu nutzen sowie zu den praktischen Reformen eines aktivierenden Staates anregen.

Der Arbeitskreis versteht sich als Netzwerk für die politische Beratung und als kritischer Impulsgeber für die öffentliche Reformdebatte. Der Arbeitskreis umfasst insgesamt 200 Akteur_innen aus Bürgergesellschaft, Verbänden und Wissenschaft.

Sie finden hier Informationen zur Arbeit des Arbeitskreises, seiner Mitglieder sowie weiterführende thematisch relavante Publikationen und Veranstaltungen der Friedrich-Ebert-Stiftung.

 



Akademie Management und Politik

Friedrich-Ebert-Stiftung
Godesberger Allee 149
53175 Bonn
0228-883-7108
E-Mail-Kontakt

Unser Newsletter

Treten Sie mit uns in Kontakt!

  • Benötigen Sie inhaltliche Beratung zu einem Seminar oder zu einer Publikation? Melden Sie sich einfach bei unserer Leitung
  • Haben Sie hingegen Fragen zur Seminarorganisation, zur Unterbringung, zur An- und Abreise? Oder möchten Sie eine Publikation bestellen?

Wir freuen uns, wenn Sie mit uns in den Austausch treten.

Hier finden Sie unsere thematischen Ansprechpartner_innen

weiter


Die Steuerungsgruppe des Arbeitskreises

Willi Brase

Willi Brase

weiter
Dr. Serge Embacher

Dr. Serge Embacher

weiter
Ariane Fäscher

Ariane Fäscher

weiter
Anne Haller

Anne Haller

weiter
Dr. Ansgar Klein

Dr. Ansgar Klein

weiter
Dr. Susanne Lang

Dr. Susanne Lang

weiter
Prof. Dr. Roland Roth

Prof. Dr. Roland Roth

weiter
Svenja Stadler MdB

Svenja Stadler MdB

weiter

Publikationen und Veranstaltungen der Friedrich-Ebert-Stiftung

Publikationen

Fröhlich, Paulina; Jürgensen, Paul

Allianzen des Fortschritts

Zur Rolle und Funktion zivilgesellschaftlicher Bündnisse in der pluralen Demokratie
Bonn, 2022

Publikation herunterladen (2,2 MB PDF-File)


Walter, Andrea; Freise, Matthias

Hat die Corona-Pandemie das bürgerschaftliche Engagement verändert?

Berlin, 2021

Publikation herunterladen (350 KB, PDF-File)


Roth, Roland

Demokratische Selbstkorrektur ist gefragt!

Mit einer starken Zivilgesellschaft gegen politische Polarisierung und Rechtspopulismus in Pandemiezeiten
Berlin, 2021

Publikation herunterladen (220 KB, PDF-File)


Veranstaltungen

Freitag, 23.09.22 bis Sonntag, 25.09.22 - Berlin

Veranstaltungsdesign - Konferenzen, Kongresse und Tagungen für NPOs konzipieren und organisieren

Ein Kongress, eine Podiumsdiskussion, eine Fachtagung ..., da gelten andere Spielregeln in der Vorbereitung als bei einem Workshop oder einer Sitzung. Die richtigen Zielgruppen ansprechen, das...


Dienstag, 27.09.22 bis Donnerstag, 29.09.22 - Löwenstein-Reisach

Systemische Organisations(struktur)aufstellungen - Veränderungen in relevanten Umwelten von NPOs integrieren

Systemische Aufstellungen bilden Organisationen oder andere berufliche Systeme wie ein Modell ab und simulieren die Befindlichkeiten und Veränderungstendenzen in einem System. Dazu werden Personen...


Dienstag, 04.10.22 bis Freitag, 07.10.22 - Paderborn

Partnerorientierte Gesprächs- und Verhandlungsführung in NPOs - erfolgreich informieren, verhandeln und beraten

Alle, die in der gesellschaftspolitischen Arbeit Verantwortung tragen, führen regelmäßig Gespräche und Verhandlungen. Wer die Spielregeln und das Handwerkszeug "professioneller" Gesprächsführung...


nach oben