SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü

Landesbüro Mecklenburg-Vorpommern

Ausstellungen der Friedrich-Ebert-Stiftung in Mecklenburg-Vorpommern

Ausstellung "Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen"

  • Ein alltagsnah konzipierte Ausstellung für Schülerinnen und Schüler
     
  • Sechs Tafeln auf drei Stellwänden (Vorder- und Rückseite), ein interaktiver Medientisch und Themenhocker sowie weiteres Infomaterial (z.B. Postkarten).
     
  • Ein direkter Bezug zu gesellschaftlichen Entwicklungen in Mecklenburg-Vorpommern ist vorhanden
     
  • Thematisch angepasste Führungen durch die Ausstellung und Workshops verfügbar
     
  • Die Ausstellung wird kostenfrei bereitgestellt
     
  • Nutzung der Ausstellung bzw. einzelner Elemente unter "Corona-Bedingungen" - bitte sprechen Sie uns an


Mehr Info demnächst

"Auf gute Nachbarschaft!"

Ausstellung über Alltag und Gesellschaft in Mecklenburg-Vorpommern und Westpommern (Polen)

Mecklenburg-Vorpommern und das polnische Westpommern sind Nachbarn. Die Ausstellung (zehn Tafeln) und die Begleitbroschüre sind zweisprachig (polnisch und deutsch), verständlich aufbereitet und geben einen Einblick in Alltag und Gesellschaft beider Regionen.  

Es lohnt sich, aufeinander neugierig zu sein und einander kennenzulernen. Auf gute Nachbarschaft!

Die Ausstellung ist kostenfrei ausleihbar.  Ansicht als PDF

Video: kurz reingeschaut...
Datenschutzhinweis zum Video

X Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Vimeo übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Vimeo Privacy.

Frauen und Gender

Die Ausstellung Frauen im Aufbruch - Politische Plakate

Die Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern ist einer der Grundwerte der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Vor 100 Jahren, im Jahr 1919, wurde mit der Einführung des Frauenwahlrechts ein großer Schritt in Richtung Gleichstellung zwischen Mann und Frau genommen. Diese Plakatausstellung zeigt die Werbung um die politische Beteiligung der Frauen in drei wichtigen demokratischen politischen Umbrüchen des 20. Jahrhunderts. Allgemeine Wahlaufrufe stehen dabei neben Werbeplakaten für verschiedene Parteien und Vereinigungen.

Die Ausleihe der Ausstellung ist kostenlos. Begleitende inhaltliche Workshops auf Anfrage.  

Schreiben Sie uns gern. Unser Ansprechpartner beantwortet Ihnen Ihre Fragen.

Hier finden Sie Impressionen der Ausstellung

Ländliche Räume

Die Ausstellung Raumpioniere

Junge Menschen zieht es in die Großstädte, der Prozess der zunehmenden Ausblutung der ländlichen Räume auch in Mecklenburg-Vorpommern scheint unaufhaltsam. Doch es gibt sie noch - die Raumpioniere. Raumpioniere - Was ist das? Raumpioniere versuchen durch viel Engagement und Partizipation nicht nur die eigene Lebensqualität aktiv zu verbessern, sondern tragen zu einem sozialen Mehrwert für das Gemeinwohl bei. Von der medizinischen Versorgung über Schulbildung, Angebote aus Kunst und Kultur bis hin zur Energieversorgung – Raumpioniere zeigen, wie sie in dünn besiedelten, von Abwanderung betroffenen Regionen die Daseinsvorsorge anders gestalten oder gleich selbst in die Hand nehmen.

Die Ausleihe der Ausstellung ist kostenfrei. Kontaktieren Sie und gerne bei Interesse. Wir beantworten Ihnen gerne Ihre Fragen zur Ausstellung.

Hier finden Sie Weiteres zur Ausstellung

Neu: Die Ausstellung "Kreative in M-V"

Jetzt neu: Unsere Ausstellung Kreative in M-V

Zwar ist Mecklenburg-Vorpommern das einwohnerärmste Flächenbundesland, trotzdem gibt es viele innovative Menschen, die mit ihrem Einsatz, Kreativität und Engagement MV lebenswerter machen. Ein paar dieser Projekte stellen wir in unserer neuen Wanderausstellung „Kreative in MV“ aus. Neugierig geworden?

Die Ausleihe der Ausstellung ist kostenfrei. Kontaktieren Sie und gerne bei Interesse. Wir beantworten Ihnen gerne Ihre Fragen zur Ausstellung.

Klicken Sie hier für mehr Informationen zur Ausstellung


(tp/fes-mv; 10.2.2021)

Kontakt

Paul Kruse

Ansprechpartner für die Ausstellungen

Paul Kruse

0385 512 596

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Mecklenburg-Vorpommern

Arsenalstraße 8
(Haus der Kultur)
19053 Schwerin

0385 - 512 596
0385 - 512 595
E-Mail-Kontakt

Team & Kontakt

 

Das Landesbüro Mecklenburg-Vorpommern bei Facebook weiter

nach oben