JournalistenAkademie

Montag, 23.11.20 17:30 bis Freitag, 27.11.20 19:30 - Online

Let's talk about Europe - Grundlagen für spannende Europaberichterstattung


Terminexport im ICS-Format

Bild: Time-Lapse von Patrick C Freyer lizenziert unter Unsplash License

"Wer macht in Europa die Gesetze? Warum gilt manches, was in Brüssel beschlossen wird sofort und anders erst viel später? Warum sind in der EU die Regierungschefs so mächtig und haben doch eigentlich nichts zu sagen? Und ist Lobbismus wirklich das Enge guter Politik? Beim Thema EU kommen Journalist_innen schnell in Not. Auch ein Grund dafür, dass man über die EU so ziemlich alles behaupten - und fast alles geglaubt wird. Gerade im digitalen Zeitalter gilt: gegen fehlende und falsche Informationen hilft nur guter Journalismus.


Kompetenzgewinn

  • Das Webseminar hilft Journalist_innen über die EU zu berichtigen, was richtig und einzuordnen, was wichtig ist.
  • Die Teilnehmer_innen erarbeiten im webinar Recherchewege und Methoden, wie Journalist_innen über die EU und Europa berichten können - ohne zu langweilen und ohne sich gängiger Klischees zu bedienen.
  • Das Ergebnis am Ende des Workshops: ein Manuel für gute EU-Berichterstattung.

Seminarleitung

Thomas G. Becker, Journalist, Rechtsanwalt, Europa-Experte

Arbeitseinheit: Journalisten Akademie


  • Kontakt

    Leitung

    Carla Schulte-Breidenbach

    Kontakt

    Godesberger Allee 149
    53175 Bonn

    0228/883-7124

    E-Mail-Kontakt

  • Team

    Treten Sie mit uns in Kontakt! Möchten Sie...

    • Informationen und eine Beratung zu unseren Seminarinhalten, oder...
    • Auskünfte zu der Seminarorganisation und Anmeldung?

    Wir freuen uns, wenn Sie mit uns in den Austausch treten.

    Hier finden Sie unsere thematischen Ansprechpartner_innen

    weiter

nach oben