SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü

Wie können Journalist_innen den Zustand der Welt noch abbilden?

#MedienAkademie22 // 3.-4. November 2022 // Berlin


Dauerkrisensendung

Klimakatastrophe, der brutale Angriffskrieg Russlands in der Ukraine, Preissteigerungen, Energiekrise und immer noch Corona – die Baustellen, die die Politik beschäftigen, sind kaum noch zu überblicken. Die Medien, die für Über- und Durchblick sorgen sollen, stehen vor einem Problem: Welche dieser gleichzeitig ablaufenden Entwicklungen stellen sie in ihrer Berichterstattung nach vorne? Wie schaffen sie es, die Lage der Welt möglichst umfassend zu präsentieren, ohne wichtige Themen und Aspekte zu vernachlässigen? Und welche Rolle spielt die Agenda der Politik bei der Themensetzung?

Genau darüber wollen wir mit Euch während der #MedienAkademie22 von Donnerstag bis Freitag, 3.-4. November 2022, diskutieren.

Nicht nur die Vielzahl paralleler Krisen, sondern auch die Geschwindigkeit, in der Nachrichten vor allem im Netz, aber auch in TV und Radio veröffentlicht werden, sind eine Herausforderung für den Qualitätsjournalismus. Was machen Zeitdruck bei der Recherche und Verifikation, Personalmangel, Hass und Hetze sowie die Allgegenwärtigkeit von Krisen mit der mentalen Gesundheit von Journalist_innen? Auch mit dieser Frage beschäftigen sich die Teilnehmer_innen der MedienAkademie 2022.


Alle Infos zur Teilnahme

Thema:

Dauerkrisensendung: Wie können Journalist_innnen den Zustand der Welt noch abbilden?
 

Format:

Die #MedienAkademie22 findet als zweitägige Präsenztagung am Donnerstag und Freitag, 3. und 4. November 2022, in der FES Berlin statt. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich (Details zu Seminarpauschale und Co. s. unten). Am Donnerstag, 3. November, findet zudem ab 18 Uhr eine hybride Abendveranstaltung statt, die kostenfrei vor Ort in der FES Berlin oder online besucht werden kann. 

 

Zielgruppe der #MedienAkademie22 am Donnerstag und Freitag, 3.-4. November 2022

  • Volontär_innen und Journalist_innen
  • Auszubildende und Studierende mit dem Berufsziel Medien / Journalist_in

Zielgruppe der Abendveranstaltung am Donnerstag, 3. November 2022

  • Volontär_innen und Journalist_innen
  • Auszubildende und Studierende mit dem Berufsziel Medien / Journalist_in
  • interessierte Öffentlichkeit

 

Kosten für die Teilnahme an der #MedienAkademie22:
25,00 Euro für Studierende und Auszubildende // 50,00 Euro Seminarpauschale für alle weiteren Teilnehmer_innen
Die Anmeldung zur #MedienAkademie22 umfasst auch die kostenfreie Abendveranstaltung.

Kosten für die Teilnahme an der Abendveranstaltung:
keine, wir bitten lediglich um vorherige Anmeldung

 

Wichtig!

Die Veranstaltung wird fotografisch und filmisch begleitet. Die Teilnehmenden erklären bei der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die FES das vor, während und nach der Veranstaltung entstehende Foto- und Videomaterial für Zwecke der Dokumentation und Öffentlichkeitsarbeit im Internet sowie in Printerzeugnissen nutzt.


Rückblick: Die MedienAkademie 2021 (digital)

Datenschutzhinweis zum Video

X Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.

Kontakt

MedienAkademie 2022:

Inhaltliche Planung und Organisation

Marcus Hammes

0228/883-7149

Julia Möltgen

0228/883-7124

 

E-Mail-Kontakt

Direkt zur Twitterseite:  @FES_JAK


Die Journalist_innenAkademie

Die Journalist_innenAkademie der Friedrich-Ebert-Stiftung bietet ein qualifiziertes Informations-, Bildungs- und Dialogangebot für Journalistinnen und Journalisten an. Damit unterstützt die JAK sie bei ihrer gesellschaftspolitischen Verantwortung und Funktion, die Demokratie zu schützen.

weitere Informationen zur JAK

Veranstaltungen der Journalist_innenAkademie

  • News

    Medienakademie 2022 - jetzt anmelden

    Dauerkrisensendung - Wie können Journalist_innen den Zustand der Welt noch abbilden? Darüber wollen wir mit Dir auf der Medienakademie2022 vom 3.-4.…

    weitere Informationen

  • News

    Seminartipp: "Wer fragt, der führt: Das politische Interview"

    In unserem Seminar vom 6.-7. Oktober in Potsdam hast du die Chance, Interviews mit zwei politischen Gästen zu führen. Du lernst verschiedene…

    weitere Informationen

  • Hier geht's zu unserem Twitter-Account

    Folge uns auf Twitter für Veranstaltungstipps und Infos rund um das Thema Journalismus und Medien.

     

    weitere Informationen

nach oben