SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü

Wie können Journalist_innen den Zustand der Welt noch abbilden?

#MedienAkademie22 // 3.-4. November 2022 // Berlin

Live-Stream

Datenschutzhinweis zum Video

X Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.



Dauerkrisensendung

Klimakatastrophe, der brutale Angriffskrieg Russlands in der Ukraine, Preissteigerungen, Energiekrise und immer noch Corona – die Baustellen, die die Politik beschäftigen, sind kaum noch zu überblicken. Die Medien, die für Über- und Durchblick sorgen sollen, stehen vor einem Problem: Welche dieser gleichzeitig ablaufenden Entwicklungen stellen sie in ihrer Berichterstattung nach vorne? Wie schaffen sie es, die Lage der Welt möglichst umfassend zu präsentieren, ohne wichtige Themen und Aspekte zu vernachlässigen? Und welche Rolle spielt die Agenda der Politik bei der Themensetzung?

Genau darüber haben wir mit den Teilnehmer_innen der #MedienAkademie22 von Donnerstag bis Freitag, 3.-4. November 2022, diskutiert.

Nicht nur die Vielzahl paralleler Krisen, sondern auch die Geschwindigkeit, in der Nachrichten vor allem im Netz, aber auch in TV und Radio veröffentlicht werden, sind eine Herausforderung für den Qualitätsjournalismus. Was machen Zeitdruck bei der Recherche und Verifikation, Personalmangel, Hass und Hetze sowie die Allgegenwärtigkeit von Krisen mit der mentalen Gesundheit von Journalist_innen? Auch mit dieser Frage beschäftigten sich die Teilnehmenden der MedienAkademie 2022.


Speaker_innen

Martin Schulz

Martin Schulz

weiter
Ulrike Winkelmann

Ulrike Winkelmann

weiter
Daniel Moßbrucker MA

Daniel Moßbrucker MA

weiter
Leonie Sontheimer

Leonie Sontheimer

weiter
Ulrike Schnellbach

Ulrike Schnellbach

weiter
René Träder

René Träder

weiter
Stanley Vitte

Stanley Vitte

weiter
Andrea Beer

Andrea Beer

weiter
Stephan Weichert

Stephan Weichert

weiter
Malte Werner

Malte Werner

weiter
Ellen Heinrichs

Ellen Heinrichs

weiter
Dr. Johannes Hillje

Dr. Johannes Hillje

weiter


Kontakt

MedienAkademie 2022:

Inhaltliche Planung und Organisation

Marcus Hammes

0228/883-7149

Julia Möltgen

0228/883-7124

 

E-Mail-Kontakt

Direkt zur Twitterseite:  @FES_JAK


Die Journalist_innenAkademie

Die Journalist_innenAkademie der Friedrich-Ebert-Stiftung bietet ein qualifiziertes Informations-, Bildungs- und Dialogangebot für Journalistinnen und Journalisten an. Damit unterstützt die JAK sie bei ihrer gesellschaftspolitischen Verantwortung und Funktion, die Demokratie zu schützen.

weitere Informationen zur JAK

Veranstaltungen der Journalist_innenAkademie

  • Journalistisches Schreiben: ein Grundlagenkursus für Einsteiger_innen

    Du möchtest die Grundlagen des journalistischen Schreibens sicher beherrschen? In unserem Seminar vom 15.-17.03. lernst Du informativ und attraktiv…

    weitere Informationen

  • Tik Tok, Instagram und Co. für Journalist_innen

    In unserem Seminar vom 13.-14.03. bekommst Du einen Überblick über die wichtigsten Social-Media-Plattformen, erfährst, welche Strategien erfolgreiche…

    weitere Informationen

  • Das war das EU-Hospitanzprogramm 2022

    Vom 25. November bis zum 2. Dezember erlebten die Teilnehmer_innen unseres EU-Hospitanzprogramms die Arbeit von Brüssel-Korrespondent_innen,…

    weitere Informationen

nach oben