ausgebucht
Dienstag, 26.06.18 - Kiel (17.30 - 21 Uhr - ATLANTIC Hotel)

Erfolgreich engagiert: Konflikte erkennen und austragen

Veranstaltungsnummer: 226851

Konflikte gehören zu unserem Leben - auch im politischen Haupt- und Ehrenamt. Konflikte in Gruppen und Gremien können Kräfte zehren und ein produktives Arbeiten beeinträchtigen. Im schlimmsten Fall führen sie dazu, dass Menschen nicht mehr miteinander sprechen. Häufig werden dabei Dritte in Mitleidenschaft gezogen.

Wie können wir also Konflikte frühzeitig erkennen? Welche Strategien zum Umgang mit Konflikten gibt es? Und wie lassen sich diese praktisch umsetzen? Auf diese und weitere Fragen erarbeiten aktive Frauen gemeinsam Antworten in unserem Abendworkshop.

Der Workshop wird geleitet von Lena Hapke, Mediatorin. Sie arbeitet als Bildungsreferentin und Mediatorin am Institut für konstruktive Konfliktaustragung & Mediation Hamburg.

Die Friedrich-Ebert-Stiftung lädt Frauen ein, die sich in Schleswig-Holstein gesselschaftspolitisch engagieren. Bitte teilen Sie uns bei Ihrer Anmeldung mit, in welchem Bereich Sie aktiv sind.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Die Teilnehmer_innenzahl ist begrenzt.
In einer kurzen Pause wird ein Abend-Imbiss gereicht.



Termin

Dienstag, 26.06.18
17:30 bis 21:00 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Raiffeisenstrasse 2
24103 Kiel (17.30 - 21 Uhr - ATLANTIC Hotel)



Ansprechpartner_in

Dr. Christian Testorf

Kontaktanschrift
Julius-Leber-Forum
Rathausmarkt 5
20095 Hamburg
Tel: 040 32 58 74 22



nach oben