SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Dienstag, 30.08.22 - Berlin
freie Plätze

(NACH-)Wahlanalyse: Präsentation & Talk

Veranstaltungsnummer: 261311

Präsentation & Talk: (NACH-)Wahlanalyse
Wie haben junge Deutsche 2021 bei der Bundestagswahl gewählt und warum?

Wir wollen im Rahmen der vorliegenden Analyse differenziert hinschauen. Was hat junge Menschen motiviert, bei der Bundestagswahl 2021 ihre Stimme abzugeben? Welche Themen waren für sie im Wahlkampf wichtig? Welchen Einfluss hatten die Kandidierenden, die Parteiprogramme und die Medien wirklich auf die Wahlentscheidungen der jungen Wähler_innen? Und wie viel Gewicht haben die Jungen überhaupt noch in einer alternden deutschen Gesellschaft? Gibt es einen Zusammenhang zwischen der Wahlbeteiligung junger Menschen im Bund und dem praktizierten Wählen ab 16 auf Landesebene?
Basierend auf den Daten der repräsentativen Wahlstatistik zur Bundestagswahl 2021 des Bundeswahlleiters sowie repräsentativer Umfragedaten der Vor- und Nachwahlbefragung der German Longitudinal Election Study (GLES) Wahlstatistiken hat im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung, der überparteiliche Think Tank d|part eine Analyse verfasst, die die Wahlbeteiligung, die Wahlentscheidung, die Wahlkampfthemen und das Informationsverhalten junger Wähler_innen bis 30 Jahre untersucht.



Dateien

Termin

Dienstag, 30.08.22
16:00-18:00 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Berlin

Ansprechpartner_in

Gabriela Glasneck/Yvonne Lehmann

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Politische Bildung und Dialog
Referat
Engagement, Qualifizierung und digitale Bildung
Hiroshimastraße 17
10785 Berlin

nach oben