freie Plätze
Montag, 25.05.20 bis Mittwoch, 27.05.20 - Berlin

Tipps, Tricks und Tools für Datenjournalismus-Einsteiger_innen

Veranstaltungsnummer: 243044

Inhalt
Mietpreisexplosionen, Pendlerströme, Umweltbelastungen: Nur drei Beispiele, in denen Daten Geschichten der Ungleichheit erzählen. Daten machen Lebensverhältnisse
vergleichbar - nur ein Grund, warum Datengeschichten beim Publikum so beliebt sind. Aber Datenjournalismus ist kein Kinderspiel, sondern verlangt ein strukturiertes Arbeiten, vor allem bei der Recherche und Interpretation von Daten. Im Seminar demonstrieren wir anhand geeigneter Programme den ganzen Prozess von der Ausgangsfrage über Datenrecherche und -auswertung bis zur fertigen Datenvisualisierung.

Daten recherchieren
- Definition: Was ist Datenjournalismus - und was nicht?
- Beispiele für aussagekräftigen Datenjournalismus
- Systematische Datenrecherche: Ausgangsfragen stellen
- Wie man die richtige Datenquelle findet
- Einfache Scraping-Tools

Daten strukturieren und bereinigen
- Daten in maschinenlesbare Form bringen
- Ordnung ins Dokument bringen
- Auf richtige Formatierung achten

Daten analysieren und interpretieren
- Methodik von Datenerhebung hinterfragen
- Einführung in die Datenauswertung mit Tabellenkalkulationsprogrammen
- Welche Aussagen erlauben die Daten - und welche nicht?

Daten visualisieren und veröffentlichen
- Tools für Datenvisualisierung
- Tools für die Erstellung von Karten
- Geocodieren von Daten
- Zusammenspiel von Visualisierung und Text.

Methoden
- Multimediale Präsentation
- Diskussion von datenjournalistischen Best-Practice-Beispielen
- Praktische Demonstration von Recherche- und Analysetools für Daten
- Zahlreiche Übungen, vor allem in Gruppenarbeit (Zweier-Teams)

Kompetenzgewinn
- Sie lernen innovative journalistische Formate kennen.
- Sie lernen, Medien mit Storytelling-Tools einzusetzen.
- Sie bekommen Impulse, selbst ein Storytelling-Tool auszuprobieren.

Zielgruppe
Journalist_innen mit Affinität für Zahlen, Daten und strukturiertes Arbeiten, die ihre Kenntnisse mit einer zukunftsträchtigen Recherchemethode ausbauen wollen.

Seminarleitung
Bernd Oswald, Journalist, Autor und Trainer für digitalen Journalismus, München
Benedict Witzenberger, Datenjournalist, sueddeutsche.de, München



Termin

Montag, 25.05.20 bis Mittwoch, 27.05.20
11:00 Uhr (erster Tag) bis 14:00 Uhr (letzter Tag)

Teilnahmepauschale
300,00 Euro

Veranstaltungsort

Berlin



Ansprechpartner_in

Julia Möltgen

Kontaktanschrift
Friedrich-Ebert-Stiftung e.V.
Politische Akademie/JournalistenAkademie
53175 Bonn
0228-883-7124



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben