Landesbüro Thüringen

  • Montag, 04.06.18 17:00 bis Montag, 04.06.18 21:00 - Erfurt | Veranstaltung

    Mehr als ein Dach über dem Kopf! Gutes Wohnen in Thüringen

    Gutes Wohnen gehört zu den menschlichen Grundrechten und steht auch in Thüringen immer wieder im Mittelpunkt von politischen Auseinandersetzungen. Bei...


    weitere Informationen
  • Mittwoch, 13.06.18 19:00 bis Mittwoch, 13.06.18 21:00 - | Jung und engagiert | Veranstaltung

    Junge Stimmen aus dem Osten

    Viele junge Menschen in den neuen Bundesländern möchten das veraltete und klischeehafte Image des "grauen Ostens" schon lange hinter sich lassen und...


    weitere Informationen
  • Montag, 28.05.18 18:30 bis Montag, 28.05.18 20:30 - Gotha | Starke Gewerkschaften | Veranstaltung

    Industrialisierung und soziale Bewegung

    Ausstellungseröffnung „125 Jahre IG Metall“ und „Gotha: Von der herzoglichen Residenz zur Industriestadt“

     

    Thüringen ist eine einzigartige...


    weitere Informationen

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Thüringen

Hermann-Brill-Haus
Nonnengasse 11
99084 Erfurt

0361-59 80 20
0361-59 80 21 0
E-Mail-Kontakt


  • Landesbüro Thüringen
    Bild: von FES Thüringen 

    Die Friedrich-Ebert-Stiftung ist die älteste politische Stiftung Deutschlands. Bennannt ist sie nach Friedrich Ebert, dem ersten demokratisch gewählten Reichspräsidenten. Als parteinahe Stiftung orientieren wir unsere Arbeit an den Grundwerten der Sozialen Demokratie: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Als gemeinnützige Institution agieren wir unabhängig und möchten den pluralistischen Dialog zu den politischen Herausforderungen der Gegenwart befördern.

    Zu den Zielen der Friedrich-Ebert-Stiftung zählen die Demokratieförderung im In- und Ausland, die Unterstützung von Gewerkschaften und demokratischer Zivilgesellschaft sowie die Förderung begabter junger Menschen durch Stipendien.

    Wir freuen uns auf Ihr Kommen und Ihre Beteiligung bei unseren Veranstaltungen. Denn „Demokratie braucht Demokraten“, wie es unser Namensgeber Friedrich Ebert schon 1924 ebenso knapp wie treffend zusammenfasste.

    Ihr Team des Landesbüros Thüringen der Friedrich-Ebert-Stiftung

Veranstaltungen

 
Samstag, 26.05.18 bis Sonntag, 27.05.18 - Erfurt

Sportlich reden lernen: Rhetorik erlernen durch Debattieren

Gemeinsam Ideen entwickeln und austauschen, Standpunkte vertreten und lernen sie zu präsentieren - vor Freunden, vor Publikum. Das sind Herausforderungen, die uns im Beruf, in der Ausbildung, der...


freie Plätze
Montag, 28.05.18 - Gotha

Industrialisierung und soziale Bewegung. Ausstellungseröffnung '125 Jahre IG Metall' und 'Gotha: Von der herzoglichen Residenz zur Industriestadt'

Thüringen ist eine einzigartige Kulturlandschaft. Die Stadt Gotha ist mit drei weltweit bedeutenden Erinnerungsorten vertreten. Aus diesem Anlass werden im Tivoli zwei Sonderausstellungen mit den...


freie Plätze
Montag, 04.06.18 - Erfurt

Mehr als ein Dach über dem Kopf! Gutes Wohnen in Thüringen

Gutes Wohnen gehört zu den menschlichen Grundrechten und steht auch in Thüringen immer wieder im Mittelpunkt von politischen Auseinandersetzungen. Bei Aktionen wie der "Thüringer Mietparade" am 7....


  • Facebook

    Direkt zur Facebookseite:  Friedrich-Ebert-Stiftung - Landesbüro Thüringen


    Unsere beiden Praktikantinnen Jesse und Salome gemeinsam mit Friedrich. Ab August 2018 haben wir wieder freie Praktiku...
    Post anzeigen


    Was würdest du Karl Marx sagen? Diese und weitere Fragen haben wir Gisela Notz im Anschluss an unsere Veranstaltung im ...
    Post anzeigen


    "Die Unterdrückung der Frau ist älter als der Kapitalismus" "Karl Marx ignoriert die unbezahlte Reproduktionsarbeit" G...
    Post anzeigen


Bild: von FES 

Unser Quartalsprogramm zum Download

Einladungen

Sie möchten Einladungen zu unseren Veranstaltungen erhalten? Tragen Sie sich in unser Formular ein, um in unseren Verteiler aufgenommen zu werden.

Publikationen

Das könnte Sie auch interessieren:

Kongress

#DigiKon15

Das Web macht Informa­­tionen weltweit verfügbar, erlaubt grenzenlosen Aus­tausch. Zugleich macht es die digitale Technologie leicht, User-Daten zu sammeln, auszuwerten und Kontrolle auszuüben. Im Zweifel für die Freiheit – aber wie?

weiter

Online-Magazin

Progressiv, engagiert, online

Das IPG-Journal ist eine Debattenplattform der FES für Fragen der internationalen und europäischen Politik.

weiter

Themenportal

Flucht, Migration, Integration

Im Thema Flucht, Migration und Integration ist unser Ziel eine inklusive Einwanderungsgesellschaft im Einklang mit Demokratie und chancengleicher Teilhabe.

weiter

Themenportal

Frauen - Männer - Gender

Für eine geschlechtergerechte Politik! Informieren Sie sich auf unserem Themenportal

weiter

nach oben