Landesbüro Thüringen

  • Dienstag, 19.02.19 18:00 bis Dienstag, 19.02.19 20:00 - Weimar, Marie-Juchacz-Saal | Die Welt gerecht gestalten | Veranstaltung

    Wo sind denn die Frauen? 100 Jahre Frauenwahlrecht

    Marie Juchacz sprach am 19.2.1919 – also genau vor 100 Jahren – als erste gewählte weibliche Abgeordnete im deutschen Parlament. Im Jahr 2018...


    weitere Informationen
  • Donnerstag, 21.02.19 17:30 bis Donnerstag, 21.02.19 19:30 - Gera, Häselburg | Einwanderungsgesellschaft | Politik für Europa | Veranstaltung

    Solidarisches Europa: Einwanderungsland Deutschland

    Deutschland ist seit Jahrhunderten ein Einwanderungsland. Einwanderung hat einen großen Vorteil: viele junge Menschen wollen bei uns mitmachen und uns...


    weitere Informationen
  • Donnerstag, 28.02.19 17:30 bis Donnerstag, 28.02.19 19:30 - Erfurt, Franz Mehlhose | Gegen Rechtsextremismus! | Veranstaltung

    Triumph der Frauen? Rechtspopulismus in Europa

    Die Studie "Triumph der Frauen? The Female Face oft he Far Right in Europe" betrachtet das weibliche Gesicht des Rechtspopulismus in sechs...


    weitere Informationen
  • 14.12.2018 | Rechtsstaat | Publikation

    Der Nationalsozialistische Untergrund, das Ringen um Aufklärung und die Folgen für die demokratische und politische Kultur in Thüringen

    Die FES Thüringen stellt die Publikation „Der Nationalsozialistische Untergrund, das Ringen um Aufklärung und die Folgen für die demokratische und...


    weitere Informationen

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Thüringen

Hermann-Brill-Haus
Nonnengasse 11
99084 Erfurt

0361-59 80 20
0361-59 80 21 0
E-Mail-Kontakt


  • Landesbüro Thüringen
    Bild: ­von ­FES Thüringen ­

    Die Friedrich-Ebert-Stiftung ist die älteste politische Stiftung Deutschlands. Bennannt ist sie nach Friedrich Ebert, dem ersten demokratisch gewählten Reichspräsidenten. Als parteinahe Stiftung orientieren wir unsere Arbeit an den Grundwerten der Sozialen Demokratie: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Als gemeinnützige Institution agieren wir unabhängig und möchten den pluralistischen Dialog zu den politischen Herausforderungen der Gegenwart befördern.

    Zu den Zielen der Friedrich-Ebert-Stiftung zählen die Demokratieförderung im In- und Ausland, die Unterstützung von Gewerkschaften und demokratischer Zivilgesellschaft sowie die Förderung begabter junger Menschen durch Stipendien.

    Wir freuen uns auf Ihr Kommen und Ihre Beteiligung bei unseren Veranstaltungen. Denn „Demokratie braucht Demokraten“, wie es unser Namensgeber Friedrich Ebert schon 1924 ebenso knapp wie treffend zusammenfasste.

    Ihr Team des Landesbüros Thüringen der Friedrich-Ebert-Stiftung

Veranstaltungen

freie Plätze
Dienstag, 19.02.19 - Weimar

Wo sind denn die Frauen? 100 Jahre Frauenwahlrecht

"Wir Frauen sind uns sehr bewußt, daß in zivilrechtlicher wie auch in wirtschaftlicher Beziehung die Frauen noch lange nicht die Gleichberechtigten sind. (...) Zu all diesen Dingen, die wir uns...


 
Donnerstag, 21.02.19 - Greiz

Prominente im Gespräch: Thomas Thieme und Dr. Frank Quilitzsch - Ich Hoeneß Kohl

"Herr Thieme, wo sind Sie?" Seit siebzehn Jahren "verhört" Kulturredakteur Frank Quilitzsch den vom "Faust" besessenen, fußballverrückten Schauspieler Thomas Thieme am Telefon. Die rasanten,...


freie Plätze
Donnerstag, 21.02.19 - Gera

Solidarisches Europa - Einwanderungsland Deutschland

Prof. Dr. Herbert Brücker, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung
Prof. Dr. Dr. Gesine Schwan, HUMBOLDT-VIADRINA Governance Platform
Dr. Babette Winter, MdEP für Thüringen
Moderation: Prof. Dr....


Bild: ­Teaser Halbjahresprogramm ­

Unser Quartalsprogramm zum Download

Einladungen

Sie möchten Einladungen zu unseren Veranstaltungen erhalten? Tragen Sie sich in unser Formular ein, um in unseren Verteiler aufgenommen zu werden.

Publikationen

Das könnte Sie auch interessieren:

Kongress

#DigiKon15

Das Web macht Informa­­tionen weltweit verfügbar, erlaubt grenzenlosen Aus­tausch. Zugleich macht es die digitale Technologie leicht, User-Daten zu sammeln, auszuwerten und Kontrolle auszuüben. Im Zweifel für die Freiheit – aber wie?

weiter

Online-Magazin

Progressiv, engagiert, online

Das IPG-Journal ist eine Debattenplattform der FES für Fragen der internationalen und europäischen Politik.

weiter

Themenportal

Flucht, Migration, Integration

Im Thema Flucht, Migration und Integration ist unser Ziel eine inklusive Einwanderungsgesellschaft im Einklang mit Demokratie und chancengleicher Teilhabe.

weiter

Themenportal

Frauen - Männer - Gender

Für eine geschlechtergerechte Politik! Informieren Sie sich auf unserem Themenportal

weiter

nach oben