Landesbüro Thüringen

  • Freitag, 14.09.18 11:00 bis Freitag, 14.09.18 14:00 - Berlin | Außen- und Sicherheitspolitik in Europa | Veranstaltung

    Egon Bahr Symposium 2018: Gemeinsame Sicherheit neu denken - Europäische Impulse und Verantwortung

    Eine gesamteuropäische Friedensordnung, für die Egon Bahr in den letzten Jahrzehnten besonders eingetreten ist, ist angesichts multipler Krisen weit...


    weitere Informationen
  • Montag, 27.08.18 17:00 - | Bildung | Veranstaltung

    Gute Schule machen - aber wie? Forum zur Qualität der Bildung in Thüringer Schulen

    „Gute Schule machen — aber wie?“ setzt an den Ergebnissen des Fachforums „Eine Schule für Alle“ in 2016 an und erweitert dessen Fokus auf Inklusive...


    weitere Informationen
  • Freitag, 31.08.18 17:00 bis Sonntag, 02.09.18 12:30 - Sondershausen | Demokratie | Gegen Rechtsextremismus! | Gender und Vielfalt | Jugend

    Beethoven-Treff zu Antidiskriminierung und Teilhabe

    Die Friedrich-Ebert-Stiftung Landesbüro Thüringen lädt in Kooperation mit den Thüringer Jugendverbänden zum Beethoven-Treff ein. Hier wollen wir uns...


    weitere Informationen

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Thüringen

Hermann-Brill-Haus
Nonnengasse 11
99084 Erfurt

0361-59 80 20
0361-59 80 21 0
E-Mail-Kontakt


  • Landesbüro Thüringen
    Bild: von FES Thüringen 

    Die Friedrich-Ebert-Stiftung ist die älteste politische Stiftung Deutschlands. Bennannt ist sie nach Friedrich Ebert, dem ersten demokratisch gewählten Reichspräsidenten. Als parteinahe Stiftung orientieren wir unsere Arbeit an den Grundwerten der Sozialen Demokratie: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Als gemeinnützige Institution agieren wir unabhängig und möchten den pluralistischen Dialog zu den politischen Herausforderungen der Gegenwart befördern.

    Zu den Zielen der Friedrich-Ebert-Stiftung zählen die Demokratieförderung im In- und Ausland, die Unterstützung von Gewerkschaften und demokratischer Zivilgesellschaft sowie die Förderung begabter junger Menschen durch Stipendien.

    Wir freuen uns auf Ihr Kommen und Ihre Beteiligung bei unseren Veranstaltungen. Denn „Demokratie braucht Demokraten“, wie es unser Namensgeber Friedrich Ebert schon 1924 ebenso knapp wie treffend zusammenfasste.

    Ihr Team des Landesbüros Thüringen der Friedrich-Ebert-Stiftung

Veranstaltungen

freie Plätze
Montag, 20.08.18 - Saalfeld

Lebensqualität in der Region sichern - Soziale Orte schaffen!

Wo der letzte Laden schließt und Dorfplätze verwaisen, droht Einsamkeit einzuziehen und der soziale Zusammenhalt schwindet. Vom demographischen Wandel sind insbesondere ländlich geprägte Regionen...


freie Plätze
Montag, 27.08.18 - Erfurt

Gute Schule machen - aber wie? Forum zur Qualität der Bildung in Thüringer Schulen

"Gute Schule machen - aber wie?" setzt an den Ergebnissen des Fachforums "Eine Schule für Alle" in 2016 an und erweitert dessen Fokus auf Inklusive Bildung um die aktuellen Herausforderungen, vor...


freie Plätze
Dienstag, 28.08.18 - Ilmenau

'Aufbauende Tat statt niederreißender Polemik'- Das Wirken von Paul Löbe im Spiegel des heutigen Engagements gegen Rechtsextremismus

"Es braucht nicht niederreißende Polemik, sondern aufbauende Tat. Wollen wir vor der deutschen Geschichte bestehen, dann müssen wir uns, ob in Koalition oder Opposition, soweit zusammenfinden, daß...


Bild: von FES 

Unser Quartalsprogramm zum Download

Einladungen

Sie möchten Einladungen zu unseren Veranstaltungen erhalten? Tragen Sie sich in unser Formular ein, um in unseren Verteiler aufgenommen zu werden.

Publikationen

Das könnte Sie auch interessieren:

Kongress

#DigiKon15

Das Web macht Informa­­tionen weltweit verfügbar, erlaubt grenzenlosen Aus­tausch. Zugleich macht es die digitale Technologie leicht, User-Daten zu sammeln, auszuwerten und Kontrolle auszuüben. Im Zweifel für die Freiheit – aber wie?

weiter

Online-Magazin

Progressiv, engagiert, online

Das IPG-Journal ist eine Debattenplattform der FES für Fragen der internationalen und europäischen Politik.

weiter

Themenportal

Flucht, Migration, Integration

Im Thema Flucht, Migration und Integration ist unser Ziel eine inklusive Einwanderungsgesellschaft im Einklang mit Demokratie und chancengleicher Teilhabe.

weiter

Themenportal

Frauen - Männer - Gender

Für eine geschlechtergerechte Politik! Informieren Sie sich auf unserem Themenportal

weiter

nach oben