Landesbüro Thüringen

  • Collage FES
    Donnerstag, 03.05.18 16:00 - | Medien und Digitale Welt | Veranstaltung

    Internationaler Tag der Pressefreiheit "Die Konvergenz der Medien - Braucht Deutschland eine neue Medienordnung?"

    Journalistische Medien beschränken sich längst nicht mehr auf den einen Verbreitungsweg. Präsenz in den sozialen Medien und Interaktivität mit den...


    weitere Informationen
  • | Jung und engagiert | Training/Seminar

    Politik! Nein Danke?

    Politik ist langweilig? Ihr versteht politische Zusammenhänge nicht?

    Dann sind unsere Angebote für Schüler_innen genau das richtige!

     

     

     


    weitere Informationen
  • | Gegen Rechtsextremismus! | Gegen Rechts! | Demokratie leben

    Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen

    Wie kann man als Demokrat_in auf rechtsextremistische Äußerungen und Taten reagieren? Und wie stärkt man durch sein persönliches Engagement die...


    weitere Informationen

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Thüringen

Hermann-Brill-Haus
Nonnengasse 11
99084 Erfurt

0361-59 80 20
0361-59 80 21 0
E-Mail-Kontakt


  • Landesbüro Thüringen
    Bild: von FES Thüringen 

    Die Friedrich-Ebert-Stiftung ist die älteste politische Stiftung Deutschlands. Bennannt ist sie nach Friedrich Ebert, dem ersten demokratisch gewählten Reichspräsidenten. Als parteinahe Stiftung orientieren wir unsere Arbeit an den Grundwerten der Sozialen Demokratie: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Als gemeinnützige Institution agieren wir unabhängig und möchten den pluralistischen Dialog zu den politischen Herausforderungen der Gegenwart befördern.

    Zu den Zielen der Friedrich-Ebert-Stiftung zählen die Demokratieförderung im In- und Ausland, die Unterstützung von Gewerkschaften und demokratischer Zivilgesellschaft sowie die Förderung begabter junger Menschen durch Stipendien.

    Wir freuen uns auf Ihr Kommen und Ihre Beteiligung bei unseren Veranstaltungen. Denn „Demokratie braucht Demokraten“, wie es unser Namensgeber Friedrich Ebert schon 1924 ebenso knapp wie treffend zusammenfasste.

    Ihr Team des Landesbüros Thüringen der Friedrich-Ebert-Stiftung

Veranstaltungen

ausgebucht
Samstag, 21.04.18 bis Sonntag, 22.04.18 - Erfurt

Sprache erfolgreich nutzen - Die freie Rede

Dieses Intensivtraining verbessert die Wirkung der eigenen Sprache und der eigenen Persönlichkeit ganz entscheidend: Sie trainieren die Grundlagen der Rhetorik und erlernen Techniken, wie Sie die...


freie Plätze
Donnerstag, 03.05.18 - Erfurt

Internationaler Tag der Pressefreiheit 'Die Konvergenz der Medien - Braucht Deutschland eine neue Medienordnung?'

Journalistische Medien beschränken sich längst nicht mehr auf den einen Verbreitungsweg. Präsenz in den sozialen Medien und Interaktivität mit den Nutzern sind Standard. Tageszeitungen werden...


freie Plätze
Dienstag, 15.05.18 - Erfurt

Ringvorlesung: Gisela Notz - Zur feministischen Kritik des marxistischen Arbeitsbegriffs

Diesmal wird sich alles um Karl Marx drehen, dessen Geburtstag sich 2018 zum 200. Mal jährt.

Was würde er wohl zu unserer krisengeschüttelten Gegenwart sagen? Die Veranstaltungsreihe nimmt das...


Bild: von FES 

Unser Quartalsprogramm zum Download

Einladungen

Sie möchten Einladungen zu unseren Veranstaltungen erhalten? Tragen Sie sich in unser Formular ein, um in unseren Verteiler aufgenommen zu werden.

Publikationen

Das könnte Sie auch interessieren:

Kongress

#DigiKon15

Das Web macht Informa­­tionen weltweit verfügbar, erlaubt grenzenlosen Aus­tausch. Zugleich macht es die digitale Technologie leicht, User-Daten zu sammeln, auszuwerten und Kontrolle auszuüben. Im Zweifel für die Freiheit – aber wie?

weiter

Online-Magazin

Progressiv, engagiert, online

Das IPG-Journal ist eine Debattenplattform der FES für Fragen der internationalen und europäischen Politik.

weiter

Themenportal

Flucht, Migration, Integration

Im Thema Flucht, Migration und Integration ist unser Ziel eine inklusive Einwanderungsgesellschaft im Einklang mit Demokratie und chancengleicher Teilhabe.

weiter

Themenportal

Frauen - Männer - Gender

Für eine geschlechtergerechte Politik! Informieren Sie sich auf unserem Themenportal

weiter

nach oben