SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü

Landesbüro Sachsen

Donnerstag, 26.01.17

Das Politische Quartett in der Schaubühne Lindenfels. Aktuelle gesellschaftspolitische Bücher in der Diskussion


Terminexport im ICS-Format

Bild: Das politische Quartett von Thomas Glöß

Bei diesem Format diskutieren Vertreter aus Politik, Wissenschaft, Medien und Kultur über aktuelle politische Bücher. Die Gespräche orientieren sich am legendären »Literarischen Quartett« von Marcel Reich-Ranicki, wollen aber weder Kopie noch Satire sein. Vielmehr geht es um fachkundige, widerstreitende und gern auch pointierte Auseinandersetzungen, die das interessierte Publikum vielleicht zur weitergehenden Beschäftigung mit den vorgestellten Büchern und Themen anregt.

Im Gespräch:

  • Dirk Panter, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag
  • Jan Emendörfer, Chefredakteur der Leipziger Volkszeitung
  • Kathrin Wildenberger, Autorin, Leipzig
  • Dr. Christian Demuth, Politikwissenschaftler, Dresden

Landesbüro Sachsen

26-01-17 - Leipzig
freie Plätze

Das Politische Quartett in der Schaubühne Lindenfels. Aktuelle gesellschaftspolitische Bücher in der Diskussion

Veranstaltungsnummer: 210737

Ort:Schaubühne Lindenfels, Karl-Heine-Straße 50, Leipzig

Bei diesem Format diskutieren Vertreter aus Politik, Wissenschaft, Medien
und Kultur über aktuelle politische Bücher. Die Gespräche orientieren sich
am legendären »Literarischen Quartett« von Marcel Reich-Ranicki, wollen
aber weder Kopie noch Satire sein. Vielmehr geht es um fachkundige, widerstreitende
und gern auch pointierte Ausein an der setzungen, die das
interessierte Publikum vielleicht zur weitergehenden Beschäftigung
mit den vorgestellten Büchern und Themen anregt.

Im Gespräch:

  • Dirk Panter, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag

  • Jan Emendörfer, Chefredakteur der Leipziger Volkszeitung

  • Kathrin Wildenberger, Autorin, Leipzig

  • Dr. Christian Demuth, Politikwissenschaftler, Dresden


Flyer ansehen

Zum Anmeldeformular



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.


Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Sachsen

Leitung

Matthias Eisel

Kontakt

Burgstraße 25
04109 Leipzig

0341/9 60 21 60
0341/9 60 24 31
0341/9 60 50 91
E-Mail-Kontakt


Friedrich-Ebert-Stiftung
Büro Dresden

Obergraben 17 a
01097 Dresden

0351/8 04 68 03
0351/8 04 68 05

E-Mail-Kontakt


02.11.2020

Herausforderungen für die Demokratie in Deutschland und Europa

weitere Informationen

25.06.2020

„Angela Merkel ist Hitlers Tochter“ - Im Land der Verschwörungstheorien

weitere Informationen

Mittwoch, 15.05.19 19:00 - Leipzig, Alte Handelsbörse, Naschmarkt 1

Das Sachsen der Zukunft

weitere Informationen
nach oben