SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü

Landesbüro Nordrhein-Westfalen

Dienstag, 22.06.21 18:00 bis Dienstag, 22.06.21 20:00 - +++ ONLINE +++

Wie transformiert die Digitalisierung den Kulturbetrieb?


Terminexport im ICS-Format

Die Digitalisierung verändert unsere Art, zu arbeiten, kommunizieren, konsumieren, denken und zu handeln. Sie hat Einfluss auf das persönliche Leben, auf gesellschaftliche Organisation und ist damit ein kultureller Prozess von höchster Bedeutung. Gleichzeitig wirkt sie sich auch auf die Kultur im engeren Sinne aus.

>> Hier geht es zur Gesamtübersicht der Veranstaltungsreihe <<

Kultur findet längst nicht mehr nur im Theater, Museum oder Konzertsaal statt. Mit dem Internet und den dazugehörigen Plattformen und Portalen sind längst neue Räume entstanden, in denen die Beziehung zwischen Kulturproduzent_in und Kulturkonsument_in neu definiert werden kann.

Doch es geht nicht nur um Kultur im digitalen Raum, auch der analoge Museums- oder Theaterbesuch verändert sich: Durch interaktive Bildschirme, Augmented Reality oder QR-Codes und andere digitale Formate werden ganz neue Formen der Vermittlung und Präsentation möglich. Die Kultureinrichtungen sind durch diesen technologischen Fortschritt mit neuen Erwartungshaltungen und Transformationserfordernissen konfrontiert. Sie haben die Chance, neues Publikum zu gewinnen, stehen aber auch in der Gefahr, Besucher_innen zu verlieren, die an alten Rezeptionsgewohnheiten festhalten wollen.

Wie muss Kulturpolitik programmatisch und strukturell angepasst werden, um diese Entwicklungen aufzunehmen, ohne dass der Anspruch einer „Kultur für alle“ durch technologische Schwellen beschädigt wird?

Hier gibt es das Programm zum Download

Hier geht es direkt zur Anmeldung

 

 

Arbeitseinheit: Landesbüro NRW | Forum Kultur und Kunst in NRW

Dienstag, 22.06.21 - +++ONLINE+++
freie Plätze

Ist die Digitalisierung eine Transformationsstrategie für den Kulturbetrieb?

Veranstaltungsnummer: 253687



Termin

Dienstag, 22.06.21
18:00 bis 20:00 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

+++ONLINE+++

Ansprechpartner_in

Damian Jordan

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro NRW
Godesberger Allee 149
53175 Bonn
Tel. 0228-883-7202, Fax 0228-883-9208


Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro NRW

Schwanenmarkt 15
40213 Düsseldorf
Tel.: 0211 / 436 - 375 63
Fax: 0211 / 436 - 381 48

Godesberger Allee 149
53175 Bonn
Tel.: 0228 / 883 - 7202
Fax: 0228 / 883 - 9208


Ähnliche Beiträge

Donnerstag, 20.05.21 18:00 bis Montag, 24.05.21 19:30 - +++ ONLINE +++

Digital in NRW - Progressive Innovationspolitik

weitere Informationen

Dienstag, 04.05.21 18:00 bis Dienstag, 04.05.21 20:00 - +++ ONLINE +++

Klimawandel und Kulturpolitik: Wie nachhaltig ist der Kulturbetrieb?

weitere Informationen

Dienstag, 27.04.21 12:00 bis Donnerstag, 29.04.21 13:30 - +++ ONLINE +++

Digital in NRW - Zukunft der Arbeit

weitere Informationen
nach oben