Landesbüro Berlin

Innenpolitik

Unser Leben war historisch gesehen noch nie so sicher, das Gefühl von Unsicherheit und latenter Bedrohung war noch nie so verbreitet. Wie muss die aktuelle Innen- und Sicherheitspolitik diesen Befund in Zeiten von Terror adressieren? Wie können Freiheit und Sicherheit aller Bewohner_innen Berlins so miteinander in Einklang gebracht werden, dass eine freie und lebenswerte Stadt ohne Angsträume und Bewegungseinschränkungen für alle existiert? Welche Rolle spielt Ungleichheit bei der Bekämpfung von Unsicherheit?

In dem Spannungsverhältnis von Freiheit und Sicherheit geht es darum, eine Innenpolitik zu entwickeln, die sowohl Herz, Bauch und Verstand der Berliner_innen anspricht sowie ihre Nöte und Ängste ernst nimmt. In unserer Arbeit nehmen wir diese Fragen als Ausgangspunkt und arbeiten an der Weiterentwicklung der Berliner Innenpolitik im Wandel der Zeit.

Aktuelle Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen gefunden

Veranstaltungen und Rückblicke

Belebte Straße mit diversen Verkehrsteilnehmenden und Fahrzeugen. Titel der Veranstaltung "Stadt bewegen - Wie gelingt uns sichere Mobilität in Berlin?", Datum: 11.7.24, Uhrzeit: 09:00-15:30 Uhr

Stadt bewegen! – Wie gelingt uns sichere Mobilität in Berlin?

Rückblick

Berlin ist ständig in Bewegung. Mal zu Fuß, mal im Auto, auf zwei oder mehr Rädern, im Buggy, auf Inlinern, mit Stock, Laufrad oder Roller – wir alle...


weitere Informationen
 
Selbstfahrendes Autp auf Straße, Logos von der Friedrich-Ebert-Stiftung, Managerkreis, Landesbüro Berlin

Vorfahrt für die Güter? Wirtschaftsverkehr in Berlin neu denken

Veranstaltung | Rückblick

In Städten wie Berlin ist das Thema Flächengerechtigkeit im öffentlichen Raum aktueller denn je.


weitere Informationen
 
Andrea Schmidt, Typografie-im-Kontext

24. Juni 2024: Treffen des Berliner Netzwerk Parität

Rückblick

Das Berliner Netzwerk Parität ist ein zivilgesellschaftliches überparteiliches Bündnis, das sich regelmäßig trifft, allen offensteht und von...


weitere Informationen
 

Publikationen

Keine Publikationen gefunden

Ansprechperson

Felix Eikenberg

Adresse

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Berlin
Kurfürstenstraße 84
10787 Berlin

+49 30 269 35 7360

felix.eikenberg(at)fes.de

nach oben