SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü

Alle Beiträge – Flüchtlingspolitik

Geltendes Asylrecht muss umgehend umgesetzt werden

21.05.2021 Flucht, Migration, Integration | Flüchtlingspolitik

Asylrechtsverletzungen, Frontex-Affäre und der europäische Umgang mit dem Thema Migration – darüber sprechen wir mit Josephine Liebl von ECRE.


weitere Informationen
 

„Aus Sicht der Flüchtlinge die Welt betrachten“

11.05.2021 Flucht, Migration, Integration | Flüchtlingspolitik

Wir sprechen mit Andreas Kossert über sein Buch „Flucht – eine Menschheitsgeschichte“. Ihm wurde am 17. Mai der Preis für „Das politische Buch“ 2021...


weitere Informationen
 

Kommunen können das! Für eine Initiative, die Integration und Entwicklung in der Flüchtlingspolitik zusammendenkt

19.04.2021 Flucht, Migration, Integration | Flüchtlingspolitik

Die europäische Migrationspolitik kommt nicht voran. Kommunen könnten den Stillstand durchbrechen, wenn man sie lässt, so Gesine Schwan und Malisa...


weitere Informationen
 

Wege aus der Sackgasse

Flucht, Migration, Integration | Flüchtlingspolitik

Das Flüchtlingsabkommen der EU mit der Türkei ist gescheitert. Europa braucht einen Kurswechsel hin zu einer humanitären Migrationspolitik.


weitere Informationen
 

Geflüchtete in Ecuador: Zwischen universeller Staatsbürgerschaft und täglicher Diskriminierung

23.03.2021 Flucht, Migration, Integration | Flüchtlingspolitik

Ein Interview über die Situation von Migrant_innen und Geflüchtete vor Ort.


weitere Informationen
 

"Frontex darf keine Rolle im Asylverfahren spielen"

Flucht, Migration, Integration | Flüchtlingspolitik

Interview mit Birgit Sippel


weitere Informationen
 

Was sind humanitäre Visa?

11.02.2021 Flucht, Migration, Integration | Flüchtlingspolitik

Ein Interview mit Pauline Endres de Oliveira über humanitäre Visa und den Ausbau sicherer Zugangswege für Geflüchtete in die EU.


weitere Informationen
 

Harter Winter für Geflüchtete

20.01.2021 Flucht, Migration, Integration | Flüchtlingspolitik

Wir sprachen mit der ehrenamtlichen Flüchtlingshelferin Zehida Bihorac über die Situation in Bosnien und Herzegowina.


weitere Informationen
 

Was ändert sich nach Moria?

06.10.2020 Flucht, Migration, Integration | Flüchtlingspolitik

Ein Interview mit Dr. Cordula Dittmer und Daniel F. Lorenz, Katastrophenforschungsstelle (KFS) der Freien Universität Berlin.


weitere Informationen
 

Verpflichtete Solidarität

30.09.2020 Flucht, Migration, Integration | Flüchtlingspolitik

Das neue Migrations- und Asylpaket der EU beschreitet keine wirklich neuen Wege. Es mag besser sein als der Status quo – viele Probleme bleiben...


weitere Informationen
 

Annette Schlicht

Abteilung Internationale Entwicklungszusammenarbeit
Globale Politik und Entwicklung

+49 30 26935-7486
Annette.Schlicht(at)fes.de

N.E.T.Z. Werkstatt für Integration

Im Fokusprojekt „Arbeit mit Geflüchteten und Helfer_innen“ bietet die Friedrich-Ebert-Stiftung dafür das Format „NETZ Werkstatt für Integration“ an, das den Austausch zwischen den vor Ort in der Flüchtlingshilfe tätigen Akteur_innen ermöglicht.

NETZ steht dabei für „Networking, Empowerment, Transparenz und Zusammenhalt“.
Eine „NETZ Werkstatt für Integration“ stellt in der jeweiligen Stadt/der Region/im Landkreis ein Forum für fachliche Beratung, für Austausch und Vernetzung dar. Sie bildet einen geschützten und zugleich kreativen Raum für gegenseitige Wertschätzung und Visionen gemeinsamer Entwicklung. Nachhaltige Strukturen von Kooperation der beteiligten Akteur_innen vor Ort sollen angeregt werden, die für das Gelingen integrativer Prozesse nutzbar sind.

Seminare „Demokratische Bildung auf Arabisch bzw. Persisch“

Was sind gesellschaftliche Werte in Deutschland? Was bedeutet Demokratie für mich? Wie kann ich mich aktiv einbringen? Die Vermittlung von demokratischen Werten sowie von Partizipationsmöglichkeiten ist essentiell für eine gelungene Integration. Dies kann nicht warten, bis ein ausreichendes Deutschniveau vorliegt.


Daher führen seit Ende 2015 arabisch- und persischsprachige Trainer_innen im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung Seminare zur demokratischen Bildung mit geflüchteten Menschen in mehreren Bundesländern durch. Lesen Sie mehr dazu hier oder schauen Sie sich unseren kurzen Trailer an.

Miteinander in NRW

 

Im Rahmen der Reihe „Miteinander in NRW“ reist die Friedrich-Ebert-Stiftung seit Anfang 2016 quer durch das Bundesland. Thema: Die Integration von Geflüchteten.
Mehr Informationen und Veranstaltungsberichte finden Sie hier

nach oben