SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü

Landesbüro Nordrhein-Westfalen

Dienstag, 29.06.21 17:30 - +++ ONLINE +++

Der starke Stoff! Wasserstoff als Wegbereiter für eine klimaneutrale Industrie im Ruhrgebiet


Terminexport im ICS-Format

 

Wasserstoff wird derzeit wie das neue Gold der Energiewende gehandelt. Für die ambitionierten Ziele des neu nachjustierten Klimaschutzgesetzes der Bundesregierung – Treibhausgasneutralität bis zum Jahr 2045 – spielt Wasserstoff eine entscheidende Rolle.

Besonders die Wirtschaft im Ruhrgebiet hat Gefallen an dem neuen Energieträger gefunden. Er scheint die Antwort auf die Frage zu sein, wie die energieintensiven Industrien einerseits erhalten bleiben und trotzdem ein entscheidender Beitrag zur Reduktion der Treibhausgase geleistet werden kann. Innovative Kooperationsprojekte zwischen Forschung und Industrie, der Roll-Out einer Wasserstoff Road-Map für das Land, unzählige Studien und Mitteilungen zeugen von diesem Zukunftsversprechen. Und doch ist die Lösung unserer Energieprobleme durch diese Technologie keinesfalls in trockenen Tüchern.

Viele Fragen müssen noch beantwortet werden, zum Beispiel:

  • Wie kann der Einsatz von Wasserstoff wirtschaftlich dargestellt werden?
  • Können wir unsere Bedarfe mit grünem Wasserstoff decken?
  • Welche Versprechen kann Wasserstoff als Energieträger tatsächlich einlösen?
  • Und welche Rahmenbedingungen benötigen Forschung und Wirtschaft für den erfolgreichen Umbau der Industrie im Ruhrgebiet?


Wir haben renommierte Referent_innen eingeladen, mit uns gemeinsam diese Fragen zu diskutieren und Wege aufzuzeigen, damit die Goldgräberstimmung beim Wasserstoff nicht so schnell wieder versiegt.

 

Programm

Begrüßung
Dr. Annika Arnold, Landesbüro NRW der Friedrich-Ebert-Stiftung
Sarah Philipp MdL

Impuls - Wasserstoff im zukünftigen Energie und Wirtschaftssystem
Dr.-Ing. Anna Grevé

Politische Einordnung
André Stinka MdL

Diskussion Wasserstoff als Wegbereiter einer klimaneutralen Industrie
Dr.-Ing. Anna Grevé
Tekin Nassikol
André Stinka MdL

Fachliche Moderation: Sarah Philipp MdL

 

 

Unsere Referent_innen

Tekin Nassikol

Tekin Nassikol

Vorsitzender des Betriebsrats und Vorsitzender des Gesamtbetriebsrats der thyssenkrupp Steel Europe AG

(Foto-© Rainer Schroeer)

André Stinka

André Stinka MdL

stv. Fraktionsvorsitzender im Landtag NRW und Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft, Energie und Landesplanung

Sarah Philipp

Moderation: Sarah Philipp MdL

Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Landtagsfraktion NRW

Anna Greve

Dr.-Ing. Anna Grevé

Abteilungsleiterin Elektrochemische Energie-speicher beim Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheitsund Energietechnik UMSICHT

Bitte melden Sie sich bis zum 25.06. für die Veranstaltung an.
Sie erhalten den Zugangslink nach Anmeldung am Vortag der Veranstaltung.

Arbeitseinheit: Landesbüro NRW

29-06-21 - +++Online+++
freie Plätze

Der starke Stoff! Wasserstoff als Wegbereiter für eine klimaneutrale Industrie im Ruhrgebiet

Veranstaltungsnummer: 253627


keine

+++Online+++

Dr. Annika Arnold


Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro NRW
Godesberger Allee 149
53175 Bonn
Tel. 0228-883-7202, Fax 0228-883-9208


Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro NRW

Schwanenmarkt 15
40213 Düsseldorf
Tel.: 0211 / 436 - 375 63
Fax: 0211 / 436 - 381 48

Godesberger Allee 149
53175 Bonn
Tel.: 0228 / 883 - 7202
Fax: 0228 / 883 - 9208


Ähnliche Beiträge

Mittwoch, 09.06.21 18:00 bis Mittwoch, 09.06.21 19:00 - +++ ONLINE +++

Welche Weichen für die Wende? Auf dem Weg in eine klimaneutrale Industrie für NRW.

weitere Informationen

Donnerstag, 06.05.21 17:30 bis Donnerstag, 06.05.21 18:30 - +++ONLINE+++

Sozial UND ökologisch?! Wie wir schon heute gut und nachhaltig leben können.

weitere Informationen

Montag, 21.09.20 18:00 bis Montag, 21.09.20 19:30 - Online-Diskussion

FES Online-Diskussion | Ein neues Klima für den Frieden – Klimawandel bekämpfen. Gewalt verhindern.

weitere Informationen
nach oben