25.11.2016

Ausstellungseröffung "Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen"

Die Ausstellung "Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen" des Landesbüros Niedersachsen zeigt die Gefahren auf, die vom Rechtsextremismus als Bedrohung für Demokratie und Menschenwürde ausgehen. Sie stellt die Grundlagen für rechtsextremes Verhalten und Einstellungen dar und zeigt, welche Formen rechtsextreme Weltbilder und Argumentationsweisen annehmen können.

Die Ausstellung "Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen" des Landesbüros Niedersachsen zeigt die Gefahren auf, die vom Rechtsextremismus als Bedrohung für Demokratie und Menschenwürde ausgehen. Sie stellt die Grundlagen für rechtsextremes Verhalten und Einstellungen dar und zeigt, welche Formen rechtsextreme Weltbilder und Argumentationsweisen annehmen können.

Das Landesbüro Niedersachsen der Friedrich-Ebert-Stiftung lädt für Montag, 17. Oktober 2016 ab 10.00 Uhr in den Berufsbildenden Schulen Technik Cloppenburg zur Eröffnung der Ausstellung "Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen" ein.  Die Ausstellung richtet sich vor allem - aber nicht ausschließlich - an Jugendliche und wird vom 17.10.2016 bis zum 28.10.2016 in der Georg-Sonnin-Schule BBS 2 zu sehen sein.


Arbeitseinheit: Landesbüro Niedersachsen | Presse | Pressearchiv


Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Niedersachsen

Theaterstraße 3
30159 Hannover

0511 - 35770830
0511 - 35770840

E-Mail-Kontakt


Die FES bei Twitter

Die FES bei Twitter

Als Follower von @FESonline über Aktuelles zur Stiftung informiert sein! weiter

Die FES bei Face­book

Die FES bei Face­book

Unsere Präsenz bei Facebook - Neuigkeiten teilen und mit der Stiftung ins Gespräch kommen! weiter

nach oben