SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü

Landesbüro Niedersachsen

05.01.2023

Online-Workshop-Reihe - Termine 2023: "Mit Desinformationen umgehen"

Desinformationen und Verschwörungsmythen verbreiten sich durch die sozialen Netzwerke schneller als noch vor wenigen Jahren. Hierzu hat die Dozentin Cristina Helberg, freie Journalistin, Faktencheckerin, Trainerin für Recherche und Verifikation einen neuen Workshop konzipiert.

Desinformationen und Verschwörungsmythen verbreiten sich durch die sozialen Netzwerke schneller als noch vor wenigen Jahren. In Momenten von kollektiver Unsicherheit, wie in der Corona-Pandemie, in Folge von Kriegen, Naturkatastrophen oder Anschlägen, können falsche Behauptungen besonders gefährlich werden und viele Menschen erreichen. Das führt auch zu Konfrontationen mit Desinformation in Familien, im Freundeskreis und im beruflichen Alltag. Was hilft im Gespräch mit Verschwörungsgläubigen? Wie kann man auf Verschwörungsmythen im beruflichen Umfeld reagieren? Anhand von Beispielen erlernen die Teilnehmenden Strategien im Umgang mit Desinformation und die Vorbereitung auf solche Situationen.

Termine & Anmeldung:

7.02.23:    https://www.fes.de/veranstaltung/veranstaltung/detail/263475

22.02.23:   https://www.fes.de/veranstaltung/veranstaltung/detail/263476

2.03.23:     https://www.fes.de/veranstaltung/veranstaltung/detail/263477

20.04.23:   https://www.fes.de/veranstaltung/veranstaltung/detail/263984

26.04.23:   https://www.fes.de/veranstaltung/veranstaltung/detail/263985

11.05.23:   https://www.fes.de/veranstaltung/veranstaltung/detail/263986

15.06.23:   https://www.fes.de/veranstaltung/veranstaltung/detail/263987

22.06.23:  https://www.fes.de/veranstaltung/veranstaltung/detail/263988


Die Zahl der Teilnehmer_innen ist auf 40 Personen begrenzt.


Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Niedersachsen

Theaterstraße 3
30159 Hannover

0511 - 35770830
0511 - 35770840

E-Mail-Kontakt


nach oben