SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü

Referat Demokratie, Gesellschaft & Innovation

What's left? Denkt mit uns die Gesellschaft von morgen!


Terminexport im ICS-Format

Livestream am 02. November mit Michael Sandel, Susan Neiman, Karl Lauterbach, Ruth Krohn

Auf der Suche nach der gerechten Gesellschaft …

50 Jahre nach John Rawls „Theorie der Gerechtigkeit“

 

Wie schaffen wir eine gerechte Gesellschaft? Diese Fragen treiben viele Menschen um, gerade auch im Zuge der Bundestagswahlen. Auf der Suche nach der gerechten Gesellschaft lohnt ein Blick in die politische Philosophie. 50 Jahre nachdem der Philosoph John Rawls seine berühmt gewordene „Theorie der Gerechtigkeit“ veröffentlicht hat, bringen wir in der fünften Runde von „What’s Left?“ aktuelle Stimmen aus Philosophie, Politik und Gesellschaft zu einer gemeinsamen Suche nach der gerechten Gesellschaft zusammen. Michael Sandel, Susan Neiman, Karl Lauterbach, Ruth Krohn und Paul Nemitz diskutieren, was Rawls uns heute noch zu sagen hat und wie wir die drängenden Gerechtigkeitsfragen von morgen angehen.

Seid dabei am 2. November 2021, 19:00 - 21:00 Uhr im Livestream auf www.fes.de/whatsleft/ und diskutiert online mit!

Weitere Infos und Programm auf Deutsch.

Information and programme in English.


nach oben