Archiv der sozialen Demokratie

01.10.2020

Audiobeitrag: Kurzarbeit und Kurzarbeitergeld. Historische Erfahrungen und aktuelle Wirkungen.

Das Kurzarbeitergeld (KUG) als Notprogramm für die Wirtschaft und die Beschäftigten trägt erheblich zur Stabilisierung in der Covid-19-Krise bei. Die Anfänge des KUG liegen dabei über 100 Jahre zurück, etabliert wurde diese Errungenschaft der sozialen Demokratie in der Weimarer Republik. Neben einem geschichtlichen Rückblick sprechen wir mit Bernd Rützel (MdB), Thorsten Schulten (WSI) und Katharina Oerder (IG BCE) über die aktuelle Bedeutung des KUG (Moderation: Katharina Muth).


Aktuelle Beiträge

15.10.2020 | Denkanstoß Geschichte | Newsslider

Informationen zum Besuch des Lesesaals während der Corona-Pandemie

Zur Zeit übersteigt die Nachfrage nach dem Archiv- und Bibliotheksangebot im Lesesaal das Angebot an Arbeitsplätzen, sodass es leider zu längeren…


weitere Informationen

| Denkanstoß Geschichte | Deutsche Einheit | 30 Jahre Deutsche Einheit | Newsslider

Zukunft 1990/2020 - 30 Jahre vereinigte Sozialdemokratie

Auch wenn die Veranstaltung vorbei ist, lohnt sich ein Blick auf unsere Website: Hier berichten zahlreiche Politiker_innen von ihren persönlichen…


weitere Informationen
nach oben