SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Freitag, 12.11.21 - Bad Alexandersbad / Wunsiedel

Demokratie braucht dich - auch in Bayern, begleitend zur Ausstellung Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen

Veranstaltungsnummer: 255752

Podiumsgespräch und Ausstellungsbesuch mit Empfang: 12.11.2021 von 18.30-20.30 Uhr

Evangelisches Bildungs- und Tagungszentrum Bad Alexandersbad
Markgrafenstraße 34
95680 Bad Alexandersbad

Selten war die gesellschaftliche Mitte so "gefordert" wie heute: Rechtsextremismus, Populismus und Rassismus setzen ihr zu. Zudem sind in den vergangenen Jahren Hasskampagnen, rechter Terror sowie das Auftreten neuer rechter Gruppen verstärkt zu beobachten. Die Coronapandemie mit globalen Unsicherheiten und unkalkulierbaren Folgekrisen kommt zu dieser Dynamik noch dazu. Was heißt das für die demokratische Orientierung unserer Gesellschaft? Wie steht es um rechtsextreme und neurechte Bewegungen in Bayern? Was kann die gesellschaftliche Mitte diesen entgegensetzen, was muss politisch angegangen werden?

Vortrag, Podiumsgespräch, Führung durch die Ausstellung und anschließender Empfang.

Mitwirkende:
Thomas Witzgall, Journalist, Beobachter der rechtsextremen Szene in Bayern; Endstation Rechts - Bayern.
Uli Grötsch, MdB
Sindy Winkler, Projektstelle gegen Rechtsextremismus
Martin Becher, Geschäftsführer des Bayerischen Bündnis für Toleranz
Pfarrer Andreas Beneker, Leiter des EBZ Bad Alexandersbad
Moderation: Anna-Lena Koschig, FES Bayern

Anlass ist die erstmalige Präsentation der überarbeiteten und modernisierten Wanderausstellung der Friedrich-Ebert-Stiftung Bayern Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen in Nordbayern. Sie zeigt die Bedeutung der Demokratie für die Gesellschaft auf und thematisiert die Gefahr, die vom Rechtsextremismus für Demokratie und Menschenwürde ausgeht. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Situation in Bayern. Wir verbinden diese Präsentation mit den demokratischen Gegenprotesten von "Wunsiedel ist Bunt" gegen den Aufmarsch rechtsextremer Gruppen am 13.11. in Wunsiedel.

Die Ausstellung ist zu sehen am:
Freitag, 12.11.2021, 18.30-20.30 Uhr im Evangelischen Bildungs- und Tagungszentrum Bad Alexandersbad
Samstag, 13.11.2021, 14.00-18.00 Uhr in der Ludwigstraße 33, 95632 Wunsiedel (ehemaliger Schlecker-Markt)


Ab 2022 ist die Ausstellung jährlich zwischen den Pfingst- und Sommerferien in Bad Alexandersbad zu sehen. Merken Sie sich für nächstes Jahr den Zeitraum 20. Juni bis 31. Juli 2022 vor!

Anmeldung zum Podiumsgespräch am 12.11. bitte bis 10. November 2021 hier: https://forms.office.com/r/YhVvsjferu

In Kooperation mit der "Projektstelle gegen Rechtsextremismus" des "Bayerischen Bündnis für Toleranz".

Termin

Freitag, 12.11.21 bis Samstag, 13.11.21
18:30 (erster Tag) bis 18:00 (letzter Tag)

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Bad Alexandersbad / Wunsiedel

Ansprechpartner_in

Anna-Lena Koschig

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung Bayern | Büro München
Herzog-Wilhelm-Str. 1
80331 München
Tel. 089-515552-40, Fax 089-515552-44
www.fes.de/bayern

nach oben