SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Dienstag, 20.02.18 - München, BayernForum
keine Plätze frei

Schreiben über Rechts - Eine Fortbildungsveranstaltung des BayernForums für Journalisten_innen

Veranstaltungsnummer: 222460

Rechtsextremismus, Rechtspopulismus, rechtes Gedankengut in der Mitte der Gesellschaft: Mit diesen Themen müssen sich Journalistinnen und Journalisten mehr denn je auseinandersetzen. Denn die rechte Szene in Deutschland profitiert von der Flüchtlingsthematik und instrumentalisiert Sorgen und Ängste in der Bevölkerung. Es bilden sich neue Gruppierungen und Parteien, rechte Medien agitieren, rassistische und fremdenfeindliche Äußerungen verbreiten sich vor allem im Internet und drohen, salonfähig zu werden.

Wie gehen die Medien angemessen mit diesen Phänomenen um? Wie sollen sie über Rechtsextremismus und Rassismus berichten, ohne den Rechten damit eine Bühne zu bieten? Sollen Journalisten mit Rechtsextremen sprechen - und wenn ja, in welcher Form berichten sie darüber? Ist die AfD eine Partei, die in der Berichterstattung genauso behandelt werden sollte wie alle anderen? Wie reagieren Medien angemessen auf Anfeindungen?

Im Seminar "Schreiben über Rechts" beschäftigen sich Journalistinnen und Journalisten aller Mediengattungen aus ganz Deutschland mit diesen Fragen. Sie tauschen ihre Erfahrungen aus, analysieren gelungene und weniger gelungene Beispiele der Berichterstattung, informieren sich über aktuelle Tendenzen in der rechten Szene, diskutieren mit erfahrenen Profis, überprüfen ihre Interview-Strategien und bekommen neue Impulse für die tägliche Arbeit.

Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich vor allem an Berufseinsteiger_innen und an Journalisten_innen, für die Rechtsextremismus (noch) kein Spezialgebiet ist. Es ist für Journalisten_innen aller Mediengattungen geeignet (Print, TV/Radio, Online).

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.



Dateien

Termin

Dienstag, 20.02.18 bis Freitag, 23.02.18
(erster Tag) bis (letzter Tag)

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Herzog-Wilhelm-Str.1
80331 München, BayernForum

Ansprechpartner_in

Ralf Melzer

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
BayernForum
Herzog-Wilhlem-Str. 1
80331 München
Tel. 089-515552-40, Fax 089-515552-44
www.bayernforum.de



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben