Alle Beiträge zu Frieden und Sicherheit

Ein Kind auf einem Fahrrad und ein Mann auf einem Moped in einem afghanischen Dorf bei Kandahar, links ist ein Panzer zu sehen.

Das Lernen der Anderen

Die Enquete-Kommission Afghanistan hat ihren Zwischenbericht vorgestellt. Was haben andere westliche Staaten aus ihrem Afghanistan-Einsatz gelernt?


weitere Informationen
 
Sharepic zum Thema "Umwelt-, Klimagerechtigkeit und dynamiken der Gewalt in Lateinamerika".

Klimakrise trifft Sicherheitspolitik

Expert_innen aus Lateinamerika und von SIPRI analysieren den Nexus zwischen Sicherheit und der Klimakrise und stellen Politikempfehlungen vor.


weitere Informationen
 
Aktivistinnen des Peace Building Networks (WIPNET) aus Liberia protestieren für eine friedliche Präsidentenwahl

Was bedeutet eine feministische Außenpolitik für die Friedensförderung?

Wie alternative Ansätze der Friedensförderung im Rahmen einer feministischen Außenpolitik transformative Konfliktbewältigung auf dem afrikanischen...


weitere Informationen
 
Ein Vater und sein Sohn wärmen sich vor einem völlig ausgebombten Gebäude in Chan Yunis am Feuer.

„Ob man am nächsten Tag noch lebt, ist reine Glückssache“

Unser Kollege Usama Antar spricht im ipg-journal über seine Evakuierung aus Gaza, die derzeitige humanitäre Lage vor Ort und den Rückhalt der Hamas.


weitere Informationen
 
Sally Mboumien, Marthe Wandou, Esther Omam nehmen stellvertretend für die Frauenfriedensplattform Kamerun den Deutschen Afrika-Preis 2023 entgegen und halten die Skulptur hoch.

Frauen an den Verhandlungstisch

Für ihr unermüdliches Engagement für Frieden & Dialog erhält die Frauenfriedensplattform Kamerun den Deutschen Afrika-Preis 2023. Eine Würdigung.


weitere Informationen
 
Anhänger der Houthi-Bewegung tragen eine Drohnenattrappe während einer Kundgebung anlässlich des Aschura-Festes in Saada, Jemen, am 10. September 2019.

Der Einsatz moderner Distanzwaffen im Jemen: Die Zukunft des Krieges im Nahen und Mittleren Osten?

Die zunehmende Verbreitung präziser Distanzwaffen verändert die Kriegsführung von Autokratien und nicht-staatlichen Akteuren im Nahen und Mittleren...


weitere Informationen
 
Eine Hand weht mit einer Südsudanesischen Flagge

Endlich Wahlen? Südsudan bereitet sich auf das Ende der Übergangsphase vor

Outcome FES Workshops: Jan Pospisil über Bedarfe und Handlungsoptionen in Vorbereitung auf die ersten glaubwürdigen Wahlen im Südsudan (in engl.)


weitere Informationen
 

Mali-Mètre 2023 der Friedrich-Ebert-Stiftung: Hohe Erwartungen an unsichere Akteure

Seit 2012 veröffentlicht die Friedrich-Ebert-Stiftung das Mali-Mètre, eine jährliche Bevölkerungsbefragung, die Fragen zur politischen Situation, zur...


weitere Informationen
 
Schwarze Rauchwolken über Stadtvierteln der sudanesischen Hauptstadt Khartum am 16. April 2023

Blutige Eskalation im Sudan

Interviews mit Christine-Felice Röhrs, Leiterin der Friedrich-Ebert-Stiftung im Sudan, mit Hintergrundinformationen zu den Kämpfen zwischen Armee und...


weitere Informationen
 
Ein Mann schwenkt die Flagge Südsudans während der Unabhängigkeitsfeierlichkeiten in der Hauptstadt Juba am 09. July 2011 umringt von einer großen Menge Feiernder.

12 Jahre ohne Wahlen: Podcast zur Lage im Südsudan

In dieser ersten Folge der Neuauflage einer Kooperation der FES mit der International Crisis Group (ICG) zur Produktion von ausgewählten Folgen des...


weitere Informationen