Audiobeitrag

#tpw19: Wie kann ökonomische Ungleichheit verringert werden?

Audiomitschnitt vom „Tag der progressiven Wirtschaftspolitik" (#tpw19) am 15. Mai 2019

www.fes.de/tag-der-progressiven-wirtschaftspolitik


Permanenter Link zu diesem Beitrag
Audiobeitrag

Mobility Lab

Das Mobility Lab; 9. Mai 2019 in der Friedrich-Ebert-Stiftung Berlin

Abschlussdiskussion mit Malte Kreutzfeldt, taz

Die Hauptergebnisse aus sieben verschiedenen Arbeitsgruppen wurden im Wrap-Up von den Moderator_innen präsentiert und mit dem Publikum diskutiert.

Weitere Informationen zur Veranstaltung


Permanenter Link zu diesem Beitrag
Audiobeitrag

Aufspüren, Jagen, Entsorgen – Sprache der Neuen Rechten

Bei der Veranstaltung des FES-Landesbüros Potsdam am 27. Mai 2019 wurde aufgezeigt, wie die Sprache der Neuen Rechten die Kommunikation, den Umgang miteinander, das Klima im öffentlichen Diskurs verändert. In dieser Aufführung für Schulklassen und Lehrer_innen des Projekttheaters Dresden wurde fast ausschließlich mit der Sprache der Neuen Rechten gearbeitet. Dazu wurden Schriften und Reden benutzt, der Umgang mit Presse und Internet demonstriert und Hasskommentare wiedergegeben. 


Permanenter Link zu diesem Beitrag
Audiobeitrag

Wie kann das Pflegesystem der Zukunft aussehen?

Es kommt auf uns alle zu: Irgendwann werden wir auf mehr oder weniger Pflege und angewiesen sein. So können viele professionelle Arbeitskräfte und ehrenamtlich Pflegende auch an ihre physischen und psychischen Grenzen der Belastbarkeit kommen. Wie kann auf diese Entwicklungen reagiert werden?

Audiomitschnitt von unserer Veranstaltung am 9. Mai 2019 in Potsdam.


Permanenter Link zu diesem Beitrag

Organspende eine Bürgerpflicht?

Deutschland ist im europäischen Vergleich Schlusslicht bei der Organspende. Erste Initiativen der Bundesregierung, eine substanzielle Debatte im Deutschen Bundestag im November des vergangenen Jahres, bei der die Fraktionsgrenzen fielen, und das kürzlich beschlossene "Zweite Gesetz zur Änderung des Transplantationsgesetzes" geben berechtigten Anlass zur Hoffnung, dass die Organtransplantationen in Zukunft steigen werden. Podiumsdiskussion am 8. April 2019 mit: Detlef Bösebeck, Geschäftsführender Arzt Deutsche Stiftung Organtransplantation / Region Nord-Ost, Sabine Dittmar, MdB, Gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion und Herbert Möller, Deutsche Stiftung Patientenschutz.


Permanenter Link zu diesem Beitrag

Fair Play im Welthandel

Fair Play im Welthandel – Wie kann eine sozialdemokratische Neuausrichtung der Handels- und Investitionspolitik aussehen? Ein gemeinsam erarbeitetes Strategiepapier wurde auf einer Veranstaltung von Friedrich-Ebert-Stiftung und Global Progressive Forum vorgestellt.


Permanenter Link zu diesem Beitrag

Feminismus und Frauenrechte unter Druck

In Deutschland wird in diesem Jahr der Einführung des Frauenwahlrechts vor einhundert Jahren gedacht. Dennoch erleben Frauen auf der ganzen Welt täglich Rückschläge, wenn es um Fragen der Gleichberechtigung geht. Was sich ändern muss, wurde auf der Veranstaltung „Feminismus und Frauenrechte unter Druck“ diskutiert.  


Permanenter Link zu diesem Beitrag

30 Jahre nach der Friedlichen Revolution – Zeit für ein feministisches Update?

2019 jährt sich die Friedliche Revolution zum 30. Mal. Ein Grund zum Feiern! Aber auch ein Grund für eine kritische Bestandsaufnahme. Anlässlich des Internationalen Frauentages haben wir uns diesem besonderen Ereignis aus feministischer Perspektive genähert und mit der Ministerpräsidentin Mecklenburg-Vorpommerns, Manuela Schwesig, Tanja Brandes, Katja Schittko und Kathrin Mahler Walther diskutiert. Begleitet wurde das Programm durch "Interventionen" junger Poetry-Künstlerinnen.


Permanenter Link zu diesem Beitrag
Audiobeitrag

Die Europäische Union und Russland - Kann eine vertrauensvolle Beziehung zu Russland funktionieren?

Die Beziehungen zwischen der EU und Russland haben sich in den letzten Jahren deutlich verschlechtert. Als Folge der Krim-Annexion haben die EU und die USA Sanktionen gegen Russland verhängt, im Gegenzug initiierte Russland ebenfalls Sanktionen gegen den Westen. Wie kann eine Wiederannäherung aussehen? Und welche Rolle kommt dabei der EU zu? Diese Fragen diskutierten wir mit Expertinnen und Experten am 11. Februar 2019 in Potsdam.


Permanenter Link zu diesem Beitrag

Rosa Luxemburg - ein Leben

Am 15. Januar 1919 wurden Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht in Berlin von  rechten Freikorpssoldaten ermordet. Es ist schwer zu begreifen, was Rosa Luxemburg nicht war, ihre Strahlkraft wirkt bis heute. Sie war Antimilitaristin, leidenschaftliche Revolutionärin und  eindringliche Kritikerin des Kapitalismus. Der Potsdamer Historiker Prof. Ernst Piper hat eine beeindruckende Biografie über die Vorkämpferin der deutschen Arbeiterbewegung veröffentlicht, die er am 8. Februar 2019 im Potsdamer Kutschstall vorgestellt hat.


Permanenter Link zu diesem Beitrag
nach oben