SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Audiobeitrag

Cyprus Youth Report: Will the Cypriot youth tip the scales in the Cyprus problem?

It is an unusual and difficult situation to be young in a country that has been divided politically for more than 55 years, and physically for more than 45 years. Ever since the referendum regarding the “Annan Plan” and the contrasting voting behaviour of the Cypriot youth on both sides of the divide, the perception of the Cypriot youth moved to the centre of research interest.  On the basis of the report by Cihan Dizdaroğlu, assistant professor at the Centre for Trust, Peace and Social Relations at Coventry University, Hubert Faustmann, director of the FES Office in Cyprus, Mete Hatay, Senior Research Consultant at the PRIO Cyprus Centre and the author having a lively exchange concerning this issue. 


Permanenter Link zu diesem Beitrag
Audiobeitrag

Zu wandeln die Zeiten - Erinnerungen

Lesung mit Markus Meckel


Permanenter Link zu diesem Beitrag

Der Wolf in Brandenburg: Teil 1

Einführung in die Geschichte des Wolfes in Brandenburg


Permanenter Link zu diesem Beitrag

Der Wolf in Brandenburg: Teil 2

Der Wolf in Sagenwelt, Literatur und Kunst


Permanenter Link zu diesem Beitrag

Der Wolf in Brandenburg: Teil 3

Geschichte der Wolfsjagd in Brandenburg


Permanenter Link zu diesem Beitrag

Der Wolf in Brandenburg: Teil 4

Der Wolf in Brandenburg heute


Permanenter Link zu diesem Beitrag

Geschichte der Wasserstraßen im Land Brandenburg: Teil 1

Eine kurze Geschichte der Wasserwege im Land Brandenburg


Permanenter Link zu diesem Beitrag

Geschichte der Wasserstraßen im Land Brandenburg: Teil 2

Die brandenburgischen Wasserwege in den letzten Jahrzehnten und ihre zukünftige Gefahr


Permanenter Link zu diesem Beitrag

The Impact of the Covid-19 Pandemic on Cyprus as a new Migration Hotspot

Last year more than 13.000 migrants arrived on the divided island of Cyprus turning the Republic in the south into the EU member with the highest number of migrants and asylum seekers per head in the EU. This podcast discusses the reasons and consequences of this surge in numbers as well as the impact of the Covid-19 pandemic on the situation of the refugees in Cyprus. Hubert Faustmann, the director of the FES Office in Cyprus talks about those issues with one of the leading experts, Nicos Trimikliniotis, Professor for Sociology and Law at the University of Nicosia and director of the Center for Fundamental Rights in Cyprus.


Permanenter Link zu diesem Beitrag
Audiobeitrag

The Situation of the LGBTI-Community in Cyprus

Hubert Faustmann, the director of the FES-office in Cyprus talks with four activists and academics about the situation of the LGTBI-movement on the divided island.


Permanenter Link zu diesem Beitrag

Jetzt anmelden: ­Tag der Progressiven Wirtschafts­politik

Auf unserem Online-Kongress am 28.-29. April und 3. Mai diskutieren wir mit internationalen Fachleuten über die Chancen für einen transformativen Neustart der Wirtschaft nach der Corona-Krise. Mehr erfahren!

Deutschland und Italien: eine fragile Freundschaft

Wie ist es um die deutsch-italienischen Beziehungen bestellt? Wie gut kennen wir einander und welche Bilder und Vorstellungen haben wir voneinander? Unser Büro in Italien hat dazu Menschen in beiden Ländern befragt – mit erstaunlichen Ergebnissen. Mehr erfahren!

Interaktive Karte zur neuen Geopolitik in Eurasien

Die Konflikte zwischen den Großmächten nehmen zu. Unsere interaktive Karte zeigt anschaulich, wie komplex die militärischen Rivalitäten, ökonomischen Verflechtungen und politischen Allianzen sind. Mehr erfahren!

Europäische Ge­werk­schaften fordern so­li­da­rische Klimapolitik

Eine klimaneutrale Gesellschaft schaffen und gute Jobs sichern. Das darf kein Widerspruch sein. Wie das geht? 14 Gewerkschaftsverbände aus 6 europäischen Ländern haben eine gemeinsame Vision entwickelt. Mehr erfahren!

Corona ver­schärft die private Über­schuldung – das ist jetzt zu tun!

Zwischen fünf und sieben Millionen Erwachsene in Deutschland sind überschuldet. Viele Menschen ohne Rücklagen geraten in der Corona-Pandemie unter Druck. Unsere Studie analysiert die dramatische Lage und zeigt Auswege auf. Mehr erfahren!

Jetzt anmelden: ­Tag der Progressiven Wirtschafts­politik

Deutschland und Italien: eine fragile Freundschaft

Interaktive Karte zur neuen Geopolitik in Eurasien

Europäische Ge­werk­schaften fordern so­li­da­rische Klimapolitik

Corona ver­schärft die private Über­schuldung – das ist jetzt zu tun!

Die Friedrich-Ebert-Stiftung – Für Soziale Demokratie

Aktuelle Publikationen

Mitchell, Gerry

On the Corona Frontline

The experiences of care workers in England
Stockholm, 2021

Download (600 KB, PDF-File)

Rama, José; Olivas, José Javier

The profiteers of fear? Spain

Right-wing populism and the COVID-19 crisis in Europe
Athen, 2021

Download (900 KB, PDF-File)

Humborg, Christian

Journalismus als öffentliches Gut

Meinungsbildung im digitalen Kapitalismus
Bonn, 2021

Download (3 MB, PDF-File)

Maier, Tanja

Re:framing gender

Geschlechtergerechte politische Kommunikation verstehen und umsetzen
Berlin, 2021

Download (1,4 MB, PDF-File)


Aktuelle Veranstaltungen

freie Plätze
20. Apr

Lehren aus dem Lockdown - Gewaltprävention in Zeiten von Corona

09:00 bis 14:30 Uhr Online
freie Plätze
20. Apr

Chance durch Innovation. Wege aus der Journalismuskrise

17:00 bis 18:30 Uhr online
freie Plätze
20. Apr

Sinn und Sinnlichkeit - Kultur und Gesellschaft nach Corona

19:00 bis 20:30 Uhr online
freie Plätze
21. Apr

Profiteure der Angst? Rechtspopulismus und die COVID-19-Krise in Europa.

18:00 bis 19:00 Uhr Online

Bild, auf dem eine kleine Gruppe junger Erwachsener zu sehen ist, die im Freien beieinander stehen und ausgelassen ein Schere-Stein-Papier-Spiel beobachten. Das Bild verlinkt auf die Internetseite des Arbeitsbereichs Jugend und Politik der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Unsere Angebote für Jugendliche

Mehr erfahren
Bild, auf dem über Stuhllehnen hängende Beutel mit dem Schriftzug der Friedrich-Ebert-Stiftung zu sehen sind. Das Bild verlinkt auf die Internetseite des Arbeitsbereichs Politische Bildung und Beratung der FES.

Politische Bildung und Beratung der Friedrich-Ebert-Stiftung

Mehr erfahren
Bild, auf dem rund zwölf junge Erwachsene zu sehen sind, die an einer universitären Veranstaltung teilnehmen. Das Bild verlinkt auf die Internetseiten des Arbeitsbereichs Studienförderung der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Unser Stipendienprogramm

Mehr erfahren
Bild, das rund 20 Besucher:innen in der Reichstagskuppel zeigt. Das Bild verlinkt auf die Internetseiten des Arbeitsbereichs Wirtschafts- und Sozialpolitik der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Unsere Arbeit zu Wirtschafts- und Sozialpolitik

Mehr erfahren
Bild, auf dem der Politiker Helmut Schmidt zwischen Regalen voller Ordner zu sehen ist. Er blättert in einer Akte. Das Bild verlinkt auf die Internetseite des Archivs der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Das Archiv der sozialen Demokratie

Mehr erfahren
Bild, auf dem junge, demonstrierende Frauen und Männer mit Plakaten und Transparenten zu sehen sind. Das Bild verlinkt auf die Internetseiten des Bereichs Internationale Arbeit der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Die internationale Arbeit der Friedrich-Ebert-Stiftung

Mehr erfahren

Videos und Podcasts

Bild, auf dem die Politikerin Michelle Müntefering zu sehen ist. Ein zweimaliger Mausklick auf das Bild startet ein englischsprachiges Video, in dem Müntefering über feministische Außenpolitik spricht. Anlass ist 20 Jahre UN-Resolution 1325: Frauen, Frieden und Sicherheit.
Video
Grafik, auf der ein Fußballstadion zusehen ist. Auf der Grafik steht der Text "Fußball für alle! Ein Zukunftsmärchen? Mit Patrick Owomoyela und Thomas Hitzelsberger. Durch zweimaliges anklicken wird das Video getstartet.
Video

Über die Friedrich-Ebert-Stiftung

Unsere Werte

Die Arbeit der Friedrich-Ebert-Stiftung e.V. (FES) orientiert sich an den Grundwerten der Sozialen Demokratie: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität!

Mehr erfahren

Unsere Aufgaben

Unsere zentralen Aufgaben umfassen die nationale und internationale Arbeit, die politische Bildung und Beratung, die Studienförderung und die Aufbereitung der Geschichte der Sozialen Demokratie.

Mehr erfahren

"Demokratie braucht Demokrat_innen" Frei zitiert nach Friedrich Ebert

Die FES in Zahlen

609

Mitarbeiter_innen in den Bonner und Berliner Häusern, den Landes- und Regionalbüros sowie im Ausland (2019)

15

Landes- und Regionalbüros bundesweit

108

Auslandsbüros arbeiten an der Förderung von Demokratie und sozialer Gerechtigkeit (2019)

nach oben