Presse

  • Akkreditierung

    Sie wollen sich als Journalist_in zum Gleichheits-Kongress akkreditieren? Dann melden Sie sich bitte bei uns per E-Mail!

  • Hinweise zu Fotos und Bewegtbild
    • Die Podiumsveranstaltungen des Gleichheitskongresses werden aufgezeichnet; Sie können die Konferenz per Livestream oder als Videoaufzeichnung im Nachhinein verfolgen.
    • Fotos für Ihre Berichterstattung werden ab Beginn der Veranstaltung zur Verfügung gestellt.

Pressemitteilungen

28.11.2016

Ungleichheit bremst Wirtschaftswachstum in Deutschland

(Berlin, 28. November 2016) Die zunehmende Ungleichheit in Deutschland schmälert das Wirtschaftswachstum um mehrere Milliarden Euro – zu diesem...


weitere Informationen

31.10.2016

Einladung #Gleichheit16

MEHR GLEICHHEIT: Wirtschaftlich notwendig. Politisch unerlässlich. Sozial gerecht. Der Gleichheitskongress der FES am 28. und 29. November in Berlin


weitere Informationen

Pressekontakt

Nora Neye
Friedrich-Ebert-Stiftung Berlin
Nora.Neye(at)fes.de
030 26935-8321

Veranstaltungsort

nach oben