SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü

What´s left? Denkt mit uns die Gesellschaft von morgen!

Eine Debattenreihe der Friedrich-Ebert-Stiftung und des AK Philosophie der Sozialen Demokratie

Das war: Auf der Suche nach der gerechten Gesellschaft …

50 Jahre nach John Rawls „Theorie der Gerechtigkeit“

Veranstaltungsrückblick 2. November 2021

Wie schaffen wir eine gerechte Gesellschaft? Diese Fragen treiben viele Menschen um, gerade auch im Zuge der Bundestagswahlen. Auf der Suche nach der gerechten Gesellschaft lohnt ein Blick in die politische Philosophie. 50 Jahre nachdem der Philosoph John Rawls seine berühmt gewordene „Theorie der Gerechtigkeit“ veröffentlicht hat, haben wir in der fünften Runde von „What’s Left?“ aktuelle Stimmen aus Philosophie, Politik und Gesellschaft zu einer gemeinsamen Suche nach der gerechten Gesellschaft zusammengebracht. Michael Sandel, Susan Neiman, Karl Lauterbach, Ruth Krohn und Paul Nemitz diskutierten, was Rawls uns heute noch zu sagen hat und wie wir die drängenden Gerechtigkeitsfragen von morgen angehen.

Die ganze Debatte in einem Bild findet Ihr hier.

Weitere Infos und Programm auf Deutsch.

Information and programme in English.

 

 

Video: Fragen und Antworten zu John Rawls "Theorie der Gerechtigkeit":

Was ist eigentlich die "Theorie der Gerchtigkeit"? Und was davon ist heute noch aktuell? Der AK Philosophie der Sozialen Demokratie hat nachgefragt, hier geht’s zum Video mit den Antworten von Stefan Gosepath, Jeremias Düring, Christian Neuhäuser und Elif Özmen: Video

Unsere Gäste

Prof. Dr. Michael Sandel, Professor für politische Philosophie, Harvard University
Speaker

Prof. Dr. Michael Sandel, Professor für politische Philosophie, Harvard University

weiter
Prof. Dr. Susan Neiman, Direktorin des Einstein Forums
Speaker

Prof. Dr. Susan Neiman, Direktorin des Einstein Forums

weiter
Paul Nemitz, Chefberater der EU Kommission
Speaker

Paul Nemitz, Chefberater der EU Kommission

weiter
Prof. Dr. Karl Lauterbach, MdB
Speaker

Prof. Dr. Karl Lauterbach, MdB

weiter
Matthias Pfeffer, Journalist und Autor
Moderation

Matthias Pfeffer, Journalist und Autor

weiter
Alina Fuchs, Friedrich-Ebert-Stiftung, Referat Demokratie, Gesellschaft & Innovation
Moderation

Alina Fuchs, Friedrich-Ebert-Stiftung, Referat Demokratie, Gesellschaft & Innovation

Ruth Krohn, Konzeptwerk Neue Ökonomie
Speaker

Ruth Krohn, Konzeptwerk Neue Ökonomie

weiter

Was steht eigentlich in der "Theorie der Gerechtigkeit"?

... und ist das heute noch wichtig? Wir haben nachgefragt. Hier gehts zum Video des AK Philosophie der Sozialen Demokratie:

Datenschutzhinweis zum Video

X Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.

50 Jahre "Theorie der Gerechtigkeit" von John Rawls

John Rawls hat die Debatte darüber, was Gerechtigkeit eigentlich ist und wie sie ausgestaltet werden kann, vor 50 Jahren neu belebt - und prägt sie bis heute. Aber was genau besagt eigentlich die "Theorie der Gerechtigkeit". Wir stellen Euch das Werk in seinen Grundzügen vor und ordnen es aus Sicht der Sozialen Demokratie ein - kompakt zum Lesen oder Hören.

Hier geht's zur BuchEssenz

Rawls und digitale Gerechtigkeit?

Die Suche nach einer gerechten Gesellschaft kann heute den digitalen Raum nicht ausklammern. In Zeiten von Algorithmen, künstlicher Intelligenz und Datenökonomie stellen sich Fragen nach Gerechtigkeit und Freiheit auf ganz neue Weise. Kann uns Rawls bei der Suche nach digitaler Gerechtigkeit helfen? Dieser Frage gehen Paul Nemitz und Matthias Pfeffer in der  aktuellen Ausgabe der NGFH nach.

What´s left? Denkt mit uns die Gesellschaft von morgen!

„What’s Left?“ ist eine Debattenreihe der Friedrich-Ebert-Stiftung und des AK Philosophie der Sozialen Demokratie, die sich auf die Suche nach einer zeitgemäßen linken Gesellschaftsutopie macht.

Was ist heute eigentlich ‚links‘? Wie kann ein progressiver Zukunftsentwurf für unsere Gesellschaft aussehen?

Mit Stimmen aus Philosophie und Politik und mit Euch allen wollen wir über den Tellerrand des politischen Tagesgeschäfts blicken und diese Fragen diskutieren.

Vergangene Veranstaltungen

Was bleibt von der linken Utopie? l 28. Mai 2018
Rückblick

Was bleibt von der linken Utopie? l 28. Mai 2018

weiter
Was ist Gerechtigkeit? l 21. Februar 2019
Rückblick

Was ist Gerechtigkeit? l 21. Februar 2019

weiter
Wie gestalten wir eine gerechte Zukunft? l 12. September 2019
Rückblick

Wie gestalten wir eine gerechte Zukunft? l 12. September 2019

weiter
Demokratischer Sozialismus reloaded? l 12. Oktober 2020
Rückblick

Demokratischer Sozialismus reloaded? l 12. Oktober 2020

weiter

Ansprechpartner_innen:

Konzept:

Alina Fuchs, Referat Demokratie, Gesellschaft & Innovation I alina.fuchs(at)fes.de

Jochen Dahm, Referat Demokratie, Gesellschaft & Innovation I jochen.dahm@fes.de

Hendrik Küpper, AK Philosophie der Sozialen Demokratie

Organisation:

Karolin Paschedag I  karolin.paschedag@fes.de

Kooperationspartner

nach oben