- Lambrecht/Pfalz

Führungsbeziehungen gestalten. Konzepte für Führungskräfte in NPOs

Veranstaltungsnummer: 263826als .ics herunterladen

*** Nur noch Plätze auf der Warteliste frei ***

MuP-Seminar (Akademie Management und Politik)
Datum: 22.-25. Mai 2023, Tag 1: 14.00 Uhr – 18.00 Uhr mit Abendeinheit, Tag 2 und 3: 9.00 Uhr -18.00 Uhr, Tag 4: 9.00 Uhr - 12.00 Uhr
Ort: 67466 Lambrecht/Pfalz

Wer eine verantwortungsvolle Position übernimmt oder in den Vorstand gewählt wird, geht mit viel Engagement und auch Idealismus an diese Aufgabe heran. Die Herausforderungen dieser Führungsaufgabe liegen vor allem im Spannungsfeld von ehren- und hauptamtlichen Aktiven: Die berechtigten Interessen der Mitglieder müssen in der Organisationsarbeit Widerhall finden; das hohe Engagement von Ehrenamtlichen braucht entsprechende Beteiligungsräume; gleichzeitig soll die Organisation effizient und transparent ihre gesellschaftspolitischen Aufgaben erfüllen und positiv in der Öffentlichkeit wahrgenommen werden. Ein klares Verständnis der jeweils eigenen Rolle und Verantwortung, der Führungssituation und transparente Kommunikation mit den relevanten Beteiligten als Grundlage Ihres persönlichen Führungskonzepts unterstützen Sie bei dieser verantwortungsvollen Aufgabe.
In diesem MuP-Seminar reflektieren Sie Ihre Motivation und Ihre Rolle als Verantwortliche mit Entscheidungsmacht und entwickeln Ihren persönlichen Führungsstil weiter.

Inhalte:

  • Ziele von Führung

  • Rolle und Verantwortung der Führungskraft in Non-Profit-Organisationen

  • Bedeutung von Aufbau und Erhalt vertrauensvoller Beziehungen

  • Wirksam werden: Umgang mit Macht und persönlichem Einfluss

  • Analyse von Führungsstilen und deren Wirkung

  • Ausgewählte Führungskonzepte und deren kritische Reflexion für die eigene Praxis


Nach Abschluss erhalten Sie ein Zertifikat über Ihre Teilnahme.

Kompetenzbereich: Führung und Zusammenarbeit

Das Seminar ist für den Ausbildungsgang „Management gesellschaftspolitischer Organisationen. Wirkungsvolles Engagement für soziale Gerechtigkeit“ anrechenbar.

Methoden: Theoretischer Input, Kleingruppenarbeit, praxisnahe Übungen, Praxistransfer, Selbstreflexion, Austausch und Vernetzung

Zielgruppe: Haupt- und ehrenamtlich Engagierte in zivilgesellschaftlichen Organisationen, die sich in ihrer Arbeit für Demokratie und Gerechtigkeit einsetzen

Trainer*in: Dorothee Winkelmann und Werner Zimmer-Winkelmann

Teilnahmegebühr (inklusive Übernachtung und Vollverpflegung):
400 Euro für Organisationen
300 Euro für Selbstzahler*innen
200 Euro für Studierende, Auszubildende, ALG-Empfänger*innen, Geringverdienende

Zur Anmeldung über das Anmeldeformular
Anmeldungen noch bis zum 10. April 2023 möglich

*** Nur noch Plätze auf der Warteliste frei ***

Termin

Montag, 22.05.23 bis Donnerstag, 25.05.23
14:00 (erster Tag) bis 12:00 (letzter Tag)

Teilnahmepauschale
400,— €

Veranstaltungsort

PfalzAkademie Lambrecht/Pfalz

67466 Lambrecht/Pfalz

Ansprechpartner_in

Melanie Rein / Petra Keller

Kontaktanschrift

Friedrich Ebert Stiftung e.V.
Akademie Management und Politik
Godesberger Allee 149
53175 Bonn
Tel.: 0228 883-7119