Akademie Management und Politik

Wirkungsvolles Engagement für soziale Gerechtigkeit

Professionelle Trainer_innen

Unsere erfahrenen Referent_innen

Die Seminare werden von Trainer*innen begleitet, die neben ihrer hohen fachlichen Kompetenz über erwachsenenpädagogische Zusatzqualifikationen und langjährige Trainings- und Bildungserfahrungen verfügen.

Daniela Antons

Seminar "Politisches Campaigning"

Mehr Informationen

Als Expertin an der Schnittstelle von Fundraising & politischem Campaigning unterstützt Daniela Antons seit 2018 Vereine freiberuflich mit Beratung, Trainings & Konzeptionsworkshops. Ihr Campaigning-Handwerk lernte sie bei Campact und war dann als Campaignerin für GoFundMe tätig. Als Social-Media-Managerin hat sie bei SOS Humanity u.a. Spendenkampagnen und politische Kampagnen konzipiert und umgesetzt. Seit 2022 arbeitet sie bei betterplace.org und versorgt dort NGOs mit Wissen zu Online-Fundraising. 

Ihre Ausbildung zur Beraterin für Soziale Bewegungen bei der KURVE Wustrow prägt ihre Arbeitsansätze genauso wie ihre Ausbildung zur Trainerin für Social Justice und Diversity (DGB/ Institut für Social Justice & Radical Diversity). Ihre Trainings sind interaktiv und praxisorientiert mit erfolgreichen Beispielen aus ihrer Arbeit & der Arbeit anderer Organisationen. In ihren Trainings stehen die angeleitete Anwendung des Gelernten und die direkte Konzeption von Kampagnen im Mittelpunkt. Bei ihr gibt es keine Ratschläge, Tools oder Konzepte, die nicht auch im Kontext kleiner bis mittelgroßer Vereine umsetzbar sind.

Gesa Bent

Seminar "Wirkungsorientierung in gesellschaftspolitischen Organisationen"

Mehr Informationen

Als Trainerin, Beraterin, Moderatorin und Coach begleite ich ein breites Spektrum von Akteur*innen und Arbeitsansätzen aus der Perspektive wirkungsorientierter Planung, Monitoring und Evaluierung – von Mitarbeitenden und Ehrenamtlichen in kommunalen Strukturen über regionale Gruppen und Netzwerke bis zu NPOs und NGOs in Deutschland sowie international. Mein Hintergrund in Friedens- und Konfliktforschung sowie diverse Weiterbildungen prägen meine Arbeitsansätze in Wirkungsorientierung und partizipativer Prozessgestaltung mit diversen Gruppen. Die unterschiedlichen politisch-sozialen Herausforderungen und die Kreativität, mit der Akteur*innen ihnen im jeweiligen Kontext begegnen, inspirieren meine praktische Tätigkeit.

Andreas Berg

Seminar "Fundraising in NPOs professionell gestalten"

Mehr Informationen

Andreas Berg hat Mathematik und Sozialwissenschaften an der Universität Bonn studiert, ist Autor des Buches „Wirtschaftskriminalität in Deutschland“ und Lehrbeauftragter für Fundraising, Lobbying und Campaining an der Hochschule Bonn/Rhein-Sieg. Er hat die MuP-Ausbildungsgänge Organisations- und Kommunikationsmanagement absolviert und ist seit 1996 Fundraiser sowohl als Berater, als NGO-Mitarbeiter, wie auch als Ehrenamtlicher.

Angelo Camufingo

Seminar "Anti-Rassismus-Training. Einführung & Vertiefung"

Seminar "Diversitätssensible und diskriminierungskritische Organisationsentwicklung"

Mehr Informationen

Angelo Camufingo ist freier Antirassismus- und Bildungsreferent, Berater, und Trainer/Dozent zu verschiedenen Themen im Bereich Diversität, Equity und Inklusion und Social Justice. Er ist außerdem Prozessbegleiter und Supervisor im Rahmen diversitätssensibler und diskriminierungskritischer Organisationsentwicklung. Neben seiner Freiberuflichkeit ist er Co-Projektleitung des KomPAD (Kompetenznetzwerk Anti-Schwarzer Rassismus) für Each One Teach One (EOTO) e.V. und forscht über seine Arbeit hinaus frei zu rassifizierten Emotionen, diskriminierungskritischer Lehre und kolonialen Kontinuitäten im deutschen Bildungssystem.

Matthias Diederichs

Seminar "Organisationskultur"

Seminar "Veränderungsmanagement als Prozess"

Mehr Informationen

Studium der Germanistik und Geografie, ausgebildeter Sprecherzieher (DGSS), Ausbildung in Supervision, Organisationsentwicklung und Psychodrama sowie Iterativer Beratung. Mehrere Jahre als Lehrbeauftragter an den Universität Hildesheim und Göttingen tätig; seit 2022 Referent Fachstelle Engagement der EKKW (Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck). Lizenzierter Power-Potential-Profile®-Berater. Seit 1988 als Berater, Trainer und Supervisor für Gewerkschaften, Bürgerinitiativen, soziale Organisationen und Industrieunternehmen tätig. Berater und Trainer bei der flow consulting gmbh. Arbeitsschwerpunkte: Kommunikations-, Moderations- und Führungsseminare, Veranstaltungen und Events, Veränderungsmanagement und Organisationsberatung, Online-Trainings.

Martina Dietrich

Seminar "Sozial-ökologische Nachhaltigkeit in NPOs"

Mehr Informationen

Martina Dietrich, systemische Organisationsentwicklerin, lebt in Köln und unterstützt mit ihrer Firma 'sinnovation - nachhaltig entwickeln' Menschen, Teams und Organisationen in ihrer nachhaltigen und werte-orientierten Entwicklung. Nach vielen Jahren internationaler Arbeit in Industrie-Konzernen, arbeitet Sie inzwischen als freie Organisationsberaterin an der Weiterentwicklung von kleinen und mittelständischen Unternehmen und Organisationen hin zu ethischem Wirtschaften. In diesem Sinne berät sie auch Unternehmen und Organisationen bei der Erstellung ihrer Gemeinwohl-Bilanz.

Fatma Erol-Kılıç

Seminar: „Effiziente Meetings“

Seminar: "Verhandlungsführung"

Mehr Informationen

Fatma Erol-Kılıç ist Dipl.-Wirtschaftsingenieurin, Verhaltens- und Kommunikationstrainerin. Seit 2014 leitet sie deutschlandweit Workshops zu Soft-Skill-Themen, moderiert Veranstaltungen und coacht Führungskräfte – gezielt in der Zivilgesellschaft. Nach ihrem Studium arbeitete sie 11 Jahre in der Softwareentwicklung als User Experience Expert. Das Arbeiten in interdisziplinären Projektteams ist ihr somit in die Wiege gelegt. Jeder Kontext erfordert eine spezifische Kommunikation – genau das ist ihre Expertise. Ihre Kernkompetenz liegt im gezielten Einsatz von Werkzeugen, um Souveränität zu vermitteln, und dies durchzieht als roter Faden ihre gesamte berufliche Tätigkeit.

Kai Fiukowski

Seminar "Moderieren und Leiten von Teamsitzungen, Besprechungen und kleinen Arbeitsgruppen in Präsenz"

Mehr Informationen

Studium der Sprechwissenschaft, Sprecherziehung, Germanistik, Psychologie und Pädagogik; Diplom im Fach Rhetorik; wissenschaftliche Publikationen zu Rhetorik und Begabungsförderung, lizenzierter Power-Potential-Profi le®-Berater, NLP-Practitioner. Seit 1989 Trainer und Berater für Gewerkschaften, Universitäten, Industrie- und Dienstleistungsunternehmen. Kooperationspartner von flow consulting gmbh. Arbeitsschwerpunkte: Rhetoriktrainings und Einzelberatungen, Moderations- und Präsentationstechniken, Moderation von Teamklausuren, Change-Management.

Anne Gersdorff

Seminar "Disability Mainstreaming in NPOs"

Mehr Informationen

Anne Gersdorff ist für die Organisation Sozialhelden e.V. als Referentin für das Projekt JOBinklusive tätig. Dort bringt sie Arbeitgeber*innen, Ausbilder*innen und Aktivist*innen zusammen, um mehr Menschen mit Behinderung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt zu beschäftigen. Zuvor unterstützte sie als Sozialarbeiterin Menschen mit Behinderungen, die auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt lernten und arbeiteten. Sie setzt sich für ein selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen und für eine inklusive Gesellschaft ein.

Daniela Gierschmann

Seminar "Feminist Leadership in zivilgesellschaftlichen Organisationen"

Mehr Informationen

Daniela Gierschmann ist Politikwissenschaftlerin (MA), systemische Organisationsberaterin und Coach (SG). Ihr Arbeitsschwerpunkt sind feministische, machtkritische und diversitätssensible Ansätze in der Führung, Team- und Organisationsentwicklung. Daniela hat 15 Jahre in zivilgesellschaftlichen, entwicklungspolitischen Kontexten gearbeitet, den Aufbau und die Entwicklung feministischer Organisationen begleitet, Programme und Teams geleitet. 2022 hat sie das „feminist consulting collective“ mit-gegründet, um Organisationen mit intersektional-feministischen Perspektiven zu unterstützen.

SCHWERPUNKTE

  • Organisations- und Teamentwicklung
  • Feministische Führung / Feminist leadership
  • Konflikt und Kommunikation
  • Transnationale Zusammenarbeit im postkolonialen Kontext
  • Geschlechtergerechtigkeit und geschlechtsspezifische Gewalt

Anneke Gittermann

Seminar "Online-Reihe Freiwilligen-Management"

Mehr Informationen

Anneke Gittermann ist Diplom-Pädagogin mit Schwerpunkt Erwachsenenbildung und zertifizierte Freiwilligenmanagerin. Freiwilliges Engagement begeistert sie eigentlich schon immer. Von Kindheit an war sie in unterschiedlichen Bereichen und Funktionen ehrenamtlich aktiv; seit 25 Jahren beschäftigt sie sich auch hauptberuflich mit dem Thema. 15 Jahre lang war sie Geschäftsführerin einer Freiwilligenagentur, 10 Jahre Leiterin der strategischen Engagementförderung einer Landeskirche. Darüber hinaus arbeitet sie als freie Trainerin und Veranstaltungsmoderatorin.
Anneke Gittermann ist Autorin des „Handbuch Freiwilligentag. Argumente, Erfahrungen, Tipps aus der Praxis“ sowie Mitautorin der 2021 erschienenen Praxishilfe Freiwilligenkoordination „Für Engagement begeistern!“.
Ihre persönliche Leidenschaft ist übrigens die Positive Psychologie. Seit zwei Jahren befasst sie sich mit dieser noch recht neuen Wissenschaftsdisziplin und verknüpft deren Erkenntnisse und Forschungsergebnisse mit ihren Freiwilligenmanagement-Trainings.

Bele Grau

Seminar "Feminist Leadership in zivilgesellschaftlichen Organisationen"

Mehr Informationen

Bele Grau ist systemische Organisationsberaterin, Coach und Moderatorin. Bele arbeitet seit über 20 Jahren als Beraterin in deutschen und transnationalen zivilgesellschaftlichen und politisch-aktivistischen Kontexten. Als Sozialpädagogin und Ethnologin war sie zudem in Forschung und Lehre an verschiedenen Universitäten tätig. Ihr Arbeitsschwerpunkt sind feministische, machtkritische und diversitätssensible Ansätze in der Führung, Team- und Organisationsentwicklung. 2022 hat sie das „feminist consulting collective“ mit-gegründet, um Organisationen mit intersektional-feministischen Perspektiven zu unterstützen.

SCHWERPUNKTE

  • Organisations- und Teamentwicklung
  • Diskriminierungssensible Beratung
  • Gesundheit und Selbstfürsorge, Stress und Resilienz
  • Gender und Gewalt im Geschlechterverhältnis
  • Politisches Handeln und zivilgesellschaftliche Aushandlungsprozesse

Rüdiger Hausmann

Seminar "Mediation"

Mehr Informationen

Diplom-Pädagoge (Erwachsenenbildung und Interkulturelle Pädagogik), Mediator BM und Ausbilder für Mediation BM, Supervisor (DGSv, EASC), Transaktionsanalytischer Berater (DGTA), Moderator für Zukunftswerkstätten nach Robert Jungk. Seit sieben Jahren selbstständiger Mediator (RheinMediation), davor langjährig Bildungsreferent in einem Sozialverband. Seit über 20 Jahren in der Unterstützung von Teams und Gruppen in herausfordernden Situationen tätig. Umfassende Erfahrung als Fort- und Weiterbildner. Arbeitsschwerpunkte: Mediation, Supervision, Teamentwicklung, Fortbildungen je in Wirtschaftsunternehmen, im Sozialen Bereich und in der Verwaltung.

Adina Hermann

Seminar "Disability Mainstreaming in NPOs"

Mehr Informationen

Adina Hermann ist Head of Design sowie Vorstandsmitglied der Sozialheld*innen, die sich für eine inklusive Gesellschaft engagieren. Sie hat Kommunikationsdesign und Art Direction in Hamburg studiert. Heute gibt sie Workshops und bietet Beratungen an zu Themen wie Diversität in Unternehmen, inklusiver Kommunikation und (digitaler) Barrierefreiheit. Im Frühjahr 2024 erscheint das inklusive Kinderbuch "Als Ela das All eroberte", das sie gemeinsam mit Raul Krauthausen veröffentlicht.

Tanja Hille

Seminar "New Work für Non-Profit-Organisationen"

Seminar "Agiles Projektmanagement für Non-Profit-Organisationen"

Mehr Informationen

Tanja Hille ist Organisationsberaterin, Trainerin und Moderatorin für neue Arbeitswelten. Sie berät öffentliche Institutionen, Verwaltungen, Wohlfahrtsorganisationen, Vereine sowie andere Non-Profit-Organisationen bei der zukunftsfähigen Gestaltung ihrer Arbeit.

Sie studierte Politikwissenschaft und Philosophie in Berlin und sammelte Erfahrungen in der politischen Think Tank-Arbeit, als Vereinsvorsitzende, in der politischen Bildung, als Betriebsrätin und in der Managementberatung. In einem ihrer größten Beratungsprojekte hat sie die Digitalisierung und Softwareentwicklung in einer großen deutschen Gewerkschaft mitbegleitet. Mit ihren Zusatzqualifikationen u.a. als Scrum Master, Product Owner, Agile Coach, Loop Fellow und Systemische Transformationsberaterin gestaltet sie heute auf verschiedenen Ebenen die Digitale Transformation. Ihre Schwerpunktthemen sind u.a.: Agilität, New Work, Service Design, Strategie, Selbstorganisation und Innovation.

Johannah Illgner

Seminar "Social Media für NPOs"

Mehr Informationen

Johannah Illgner ist Politikwissenschaftlerin und Ethnologin (M.A.) und hat an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und an der California State University Long Beach studiert.

Nach der Tätigkeit im Bereich der Antidiskriminierungsberatung ist sie heute als politische Beraterin und Inhaberin der Agentur Plan W – Agentur für strategische Kommunikation in Heidelberg tätig. Sie ist Expertin für diversitybewusste Kommunikation, (Queer-) Feminismus, Female Networking und Antidiskriminierung. Daneben ist sie ehrenamtlich als Stadträtin im Heidelberger Gemeinderat sowie in frauen- und queerpolitischen Kontexten aktiv.

Gwendolin Jungblut

Seminar "Strategische Öffentlichkeits- und Medienarbeit in Non-Profit-Organisationen"

Seminar "Für die gute Sache. Strategische Lobbyarbeit für Non-Profit-Organisationen"

Mehr Informationen

Gwendolin Jungblut, Rechtsanwältin und Journalistin, ist Mitinhaberin von The LeaderShip – Agentur für Führung, Strategie und Wahlerfolge. Sie ist geprüfter systemischer Coach und arbeitet als Trainerin und Dozentin in Deutschland und Österreich. Als politische Funktionsträgerin hat sie verschiedene Wahlkämpfe geleitet und konzipiert. Sie war zudem Mandatsträgerin in Stadt und Kreis und hat dabei kommunale Entwicklungsprozesse kennengelernt und mitgeprägt. Verwaltungserfahrung erwarb sie als Referatsleiterin beim Niedersächsischen Städtetag.

Jungblut war Mitherausgeberin des Informationsdienstes „Bürgermeister Aktuell“ und ist Autorin der Bücher "Wahlen gewinnen", "Strategische Öffentlichkeits- und Medienarbeit in NPOs" und “Die perfekte Verwaltungsvorlage”. Sie ist außerdem regelmäßig als Moderatorin von Diskussionsforen, parlamentarischen Abenden und politischen Großveranstaltungen im Einsatz.

Elisa Kassin

Seminar: „Prävention und Intervention bei sexualisierter Gewalt und Machtmissbrauch“

Mehr Informationen

Ursprünglich aus dem Projektmanagement vor allem für Dialogprojekte in (Nach)Kriegsregionen. Arbeitet als Mediatorin und Beraterin mit Schwerpunkt systemische Konflikte. Seit 10 Jahren Kooperationspartnerin von inmedio im Feld betroffenengerechte Beratung und Mediation im Klärungsprozess von Vorwürfen und Vorfällen sexualisierter Gewalt in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und am Arbeitsplatz sowie Prozessbegleitung bei der Verankerung von Leitlinien zur Prävention und Intervention in den Themenfeldern Machtmissbrauch, Diskriminierung, Mobbing und sexualisierte Gewalt im Arbeitsleben und in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Co-Leitung in den inmedio-Fachausbildungen „Kein Raum für sexualisierte Gewalt“ und „Prävention sexualisierter Gewalt im Arbeitsleben“.

Lucie Köcher

Seminar "Selbstorganisation und Zeitmanagement"

Mehr Informationen

Lucie Köcher ist Wirtschaftspsychologin (Master of Science) mit den Schwerpunkten Personal- und Organisationsentwicklung und ausgebildete Business Trainerin. Sie arbeitet als Trainerin, Beraterin und Coaching und konzipiert und leitet Seminare für [dwp] – die wirtschaftspsychologen. Sie ist Expertin für die Themen Zeit- und Selbstmanagement, Kommunikation und Moderation. Darüber hinaus arbeitet sie in den Bereichen Teamentwicklung und Coaching und bringt eine große Leidenschaft für die Arbeit mit NGOs mit.

Sarah Morcos

Seminar: „Rederhetorik“

Mehr Informationen

Sarah Morcos ist Politikwissenschaftlerin, Sprecherzieherin (univ. & DGSS) und M.A. in Speech Science, Communication and Rhetoric. Ihre Arbeitsfelder liegen zwischen Politik und Zivilgesellschaft mit Schwerpunkten in den Bereichen Kommunikation, Rhetorik und Engagement.

Sie arbeitete für Stiftungen, Bundesbehörden, Non-Profit-Organisationen und Träger der politischen Bildung. Sie engagiert sich ehrenamtlich in der Antidiskriminierungsberatung einer Kommune und im Aufbau von zivilgesellschaftlichen Beratungs-Netzwerken. 

Als Rhetorik-Trainerin arbeitet sie gerne an Authentizität, Stimme und Präsenz, damit Menschen zielorientiert und verständlich ihre Kommunikation gestalten. Und weil Kommunikation viel mit Veränderung zu tun hat, begleitet sie diskriminierungskritische und diversitätssensible Organisationsentwicklungsprozesse und unterstützt Organisationen bei der Entwicklung von gerechteren, inklusiveren und antirassistischen Arbeitsweisen.

Anja Müller

Seminar "Partnerorientierte Gesprächs- und Verhandlungsführung"

Seminar "Umgang mit Konflikten"

Mehr Informationen

In den ersten 15 Jahren meines Berufslebens habe ich als Angestellte in verschiedenen Branchen gearbeitet (Unternehmensberatung, Bibliothek, IT und Kommunikationsagentur), einige Jahre davon als Betriebsratsvorsitzende – mit dem beratenden Element als rotem Faden durch alle Tätigkeiten. Seit 2008 arbeite ich selbständig als Trainerin, Beraterin und Coach mit den Schwerpunkten Team- und Führungskräfteentwicklung, Konfliktlösung, Gesprächs- und Verhandlungsführung und Selbstmanagement. Begeisterte Anwenderin des Systemischen Ansatzes des SySt®-Instituts. Ausbildungen „Business-Training“ für Organisationsaufstellungen, „Systemische Organisationsberatung nach SySt®“, „Basisausbildung in lösungsfokussierter Kommunikation“, „KonfliktLösungsEssential“ und „Lösungsfokussierte Krisenintervention und Grundlagen der Psychotraumatologie“ beim SySt®-Institut für systemische Ausbildung, Fortbildung und Forschung, München bei Insa Sparrer, Prof. Dr. Matthias Varga von Kibéd, Iris Hunziker, Prof. Dr. Dr. Christa Kolodej und Dr. Hélène Dellucci. SySt® International-Ausbildung bei Elisabeth Ferrari, Aachen sowie Coaching-Ausbildung beim CIRCADIAN, Bergisch Gladbach. Fachwirtin für Werbung und Kommunikation. Freie Mitarbeiterin im SySt®-Institut. Eigentümerin von SySt®Media. Vorstandsmitglied eines europäischen Therapie- und Coachingsvereins. Kooperationspartnerin von Rosner Consult Partnerschaftsgesellschaft.

Wibke Scharpenberg

Seminar "Interviews geben"

Seminar "Selbstfürsorge für eine starke Zivilgesellschaft"

Mehr Informationen

Systemische Coach und zertifizierte Mediatorin - Begleitung in Veränderungsprozessen und Konflikten. Weiterführende Ausbildungen als Kommunikationstrainerin, Resilienztrainerin, Moderatorin. Seit 2017 als Trainerin für Kommunikation, Konfliktmanagement, Stressmanagement, Stimme und Wirkung sowie als Dozentin für systemisches Coaching tätig.

Ulrike Schnellbach

Seminar "Auf den Punkt - Erfolgreich schreiben für die Öffentlichkeitsarbeit"

Seminar "Framing und Storytelling in der Öffentlichkeitsarbeit"

Mehr Informationen

Ulrike Schnellbach ist Journalistin. Sie studierte Politikwissenschaft, Linguistik und Psychologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und war Stipendiatin der Friedrich-Ebert-Stiftung. Anschließend volontierte sie bei der Badischen Zeitung und arbeitete als Redakteurin bei Tages- und Wochenzeitungen sowie in der Öffentlichkeitsarbeit. Seit 2002 arbeitet sie als freie Autorin, Trainerin/Dozentin, Schreibcoach und Moderatorin bundesweit, in der Schweiz und in Österreich für Akademien, Journalistenschulen, Stiftungen und Verbände und gibt Inhouse-Schulungen. Sie absolvierte zahlreiche Weiterbildungen, zuletzt ein Kontaktstudium Coaching und Beratung. 

Holger Specht

Seminar: „Prävention und Intervention bei sexualisierter Gewalt und Machtmissbrauch“

Mehr Informationen

Zu Beginn meiner Arbeit im Feld Mediation und Konfliktmanagement als Mediator und Ausbilder (BM) begleitete ich Institutionen und Firmen im Nonprofit- und Profitbereich sowohl bei der Konfliktklärung als auch bei der mediativen Organisationsentwicklung. Fälle sexualisierter Gewalt in meiner eigenen Ehrenamtsorganisation katapultierten mich in das Themenfeld. Mein beruflicher Hintergrund als Mediator / Ausbilder (BM) und Auseinandersetzungen mit meinen Kolleg:innen von inmedio halfen mir bzw. uns, Theorien und Modelle rund um das Thema Konflikte und mediatives Vorgehen auf die Besonderheiten und Dynamiken bei sexualisierte Gewalt zu übertragen. Seither verstehen wir uns als Expert:innen in der Implementierung von Fürsorge- und Schutzkonzepten und in der systemischen und  betroffenengerechten Klärung von Vorwürfen und Vorfällen sexualisierter Gewalt - sowohl in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen als auch unter Erwachsenen. Zusammen mit anderen Kolleg:innen bin ich geschäftsführender Gesellschafter der inmedio berlin gbr.

Willibald Walter

Seminar: „Prävention und Intervention bei sexualisierter Gewalt und Machtmissbrauch“

Mehr Informationen

Studium der Frauen-, Männer- und Geschlechterforschung, Psychologie und Politikwissenschaften. Forschung, Lehre und Publikationen im Bereich der genderbewussten Gewaltforschung und Gewaltprävention und genderspezifischen Aspekten von Betroffenen im Feld sexualisierter Gewalt.

Arbeitet einerseits Berater und Trainer für Gender- und Diversity,  andererseits als Mediator (BM) und Ausbilder für Mediation (BM). Begleiter von Konflikttransformations-, Dialog- und Versöhnungsprozessen. War Gründungsmitglied und Gründungsvorstand von Gender Diversity – Fachverband für gender-kompetente Bildung und Beratung. Zusammen mit anderen Kolleg:innen geschäftsführender Gesellschafter der inmedio berlin gbr. 

Dorothee Winkelmann

Seminar "Führungsbeziehungen gestalten"

Mehr Informationen

Dipl.-Psychologin, Studium der Arbeits- und Organisationspsychologie (Mitglied des BDP) Philosophie und BWL, Weiterbildungen in Training, Coaching, Change Management und systemischer Organisationsentwicklung; mehrjährige Ausbildung in systemischer Transaktionsanalyse und Prozessberatung (Mitglied der DGTA). 3-jährige Ausbildung zur Integrativen Psychotherapeutin. Zertifizierte Teammanagement Trainerin (TMS). Geschäftsführerin von Quest network. Seit 1986 Durchführung zahlreicher Forschungs- und Reorganisationsprojekte in Industrie, Dienstleistungssektor, öffentliche Verwaltung und Gewerkschaften in leitender und beratender Funktion. Arbeitsschwerpunkte: Führungskräfteentwicklung, Teamentwicklung, Organisationsveränderung.

Werner Zimmer-Winkelmann

Seminar "Projektteams und Gruppenprozesse leiten"

Seminar "Projekte professionell starten"

Seminar "Projektmanagement in Vereinen, Verbänden und Parteien"

Seminar "Engagierte und aktive Ehrenamtliche gewinnen"

Seminar "Führungsbeziehungen gestalten"

Mehr Informationen

Studium der Soziologie und der Politik- und Geschichtswissenschaften, Trainer für Gruppendynamik(DGGO) und für Projektmanagement. Geschäftsführer von Quest network, seit 1990 Durchführung zahlreicher Beratungsprojekte, Begleitung von Personal- und Teamentwicklungsprojekten in der Privatwirtschaft, in Parteien, Verbänden und Gewerkschaften; Autor des MuP-Trainingsbuches „Projektmanagement: Verfahren und Instrumente für erfolgreiche Projektarbeit in Vereinen und Verbänden”. Themenschwerpunkte: Projektmanagement, Gruppendynamik, Teamentwicklung, die politische Ökonomie des Kapitalismus.

Trainingsbuch: Projektmanagement - Verfahren und Instrumente für erfolgreiche Projektarbeit in Vereinen und Verbänden

Kontakt


Akademie Management und Politik
mup(at)fes.de

Referentin
Petra Keller
0228 883-7154

Organisation
Melanie Rein
0228 883-7123

Lara Cordier
0228 883-7108

Annika Müller
0228 883-9057