SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Donnerstag, 02.06.22 - Berlin

La Civil - Filmvorführung und Filmgespräch

Veranstaltungsnummer: 260585

La Civil – Spanisch mit englischen Untertiteln
Der politische Film der Friedrich-Ebert-Stiftung Gewinner 2021
Donnerstag, 2. Juni 2022, 19:00 bis 22:00 Uhr
Veranstaltungsort: Cineplex Alhambra, Seestr 94, 13353 Berlin-Wedding

Die Friedrich-Ebert-Stiftung freut sich, den Gewinnerfilm ihres Filmpreises „Der politische Film“ von 2021, „La Civil" (Regie: Teodora Ana Mihai) zu zeigen. Der Film glänzt durch seine Darstellung von Zivilcourage und weiblicher Selbstermächtigung im Angesicht von krimineller Gewalt und staatlicher Willkür.

Zum Inhalt: Cielos Tochter Laura wird im Norden Mexikos von einem kriminellen Kartell entführt und trotz der Zahlung von Lösegeldern nicht zu ihrer Mutter zurückgebracht. Von den lokalen Behörden erhält Cielo nur wenig Unterstützung und beschließt daher, die Suche nach ihrer Tochter selbst in die Hand zu nehmen. Im Laufe ihrer Nachforschungen formt sich eine unkonventionelle Zusammenarbeit mit dem Leutnant Lamarque, welche sie in eine Spirale der kriminellen Machtstrukturen hineinzieht.

In einer Gesellschaft ohne staatliches Gewaltmonopol begibt sich Cielo in einen Sumpf aus Ungerechtigkeit, Korruption und Gewalt. „La Civil“ stellt ihre Wandlung dar – von einer Hausfrau zu einer Aktivistin auf der Suche nach Vergeltung.

Filmgespräch mit:
Frank Schwabe, MdB, Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion für Menschenrechte und humanitäre Hilfe
María Eugenia Arriaga, Menschenrechtszentrum „Fray Juan de Larios”, Mexiko
Françoise Greve, Deutsche Menschenrechtskoordination Mexiko (Moderation)

Wir laden Sie dazu herzlich ein, den Film mit uns zu schauen und im anschließenden Filmgespräch über die Menschenrechtslage in Lateinamerika und die politischen Konsequenzen zu diskutieren.

Bitte beachten Sie:

Der Film dauert 140 Minuten und wird in spanischer Sprache mit englischen Untertiteln gezeigt. Die Altersfreigabe ist ab 12 Jahren. Das anschließende Gespräch wird auf Spanisch und Deutsch (mit Übersetzung in die jeweils andere Sprache) geführt. Nach dem Filmgespräch laden wir Sie zu einem Ausklang bei einem Getränk ein. Die Teilnahme ist kostenlos.

Bitte melden Sie sich ausschließlich über den Anmeldebutton an.



Dateien

Termin

Donnerstag, 02.06.22
19:00-22:00 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Seestraße 94
13353 Berlin

Ansprechpartner_in

Igor Brezovski

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Berlin
Kurfürstenstraße 84
10787 Berlin



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben