SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Sonntag, 03.10.21 - Hötensleben
freie Plätze

Einheitsbuddeln

Veranstaltungsnummer: 255253

Das Pflanzen von Bäumen hat Tradition, doch insbesondere in Zeiten des Klimawandels, geht von diesen heute ein immer stärkeres sozialpolitisches Signal aus. Einen Baum zu pflanzen heißt, an die Zukunft zu glauben, denn die wenigsten Baumpflanzenden erleben den ausgewachsenen Lebensabschnitt des Baumes noch zu Lebzeiten. Wir tun es für zukünftige Generationen und für eine lebenswerte Welt. Das Grüne Band ist in seiner Form weltweit einzigartig und besitzt in mehrfacher Hinsicht Symbolkraft. Hier wächst zusammen, was zusammengehört und vergisst gleichzeitig nicht den Schrecken einer vergangenen Diktatur.

Als AWO-Arbeitsgruppe "MeGa - Mauern einreißen, Grenzen abbauen" Hötensleben möchten wir anlässlich der Schirmherrschaft über die Einheitsfeierlichkeiten des Landes Sachsen-Anhalt in diesem Jahr das zweite, aber dafür symbolträchtigere Einheitsbuddeln entlang des ehemaligen "Todesstreifens" durchführen und 200 Bäume pflanzen. Dafür laden wir alle interessierten und engagierten Menschen ein sich selbst einen oder mehrere Bäume südlich des Grenzdenkmals in Hötensleben zu pflanzen und die geplanten 31 Biotope für 31 Jahre Deutsche Einheit Realität werden zu lassen. Ein Biotop beinhaltet einen Mix aus Sträuchern und Hochstämmen von mindestens sieben Pflanzen.

Sonntag der 3. Oktober 2021, 10 - 18.00 Uhr, Grenzdenkmal Hötensleben

Bitte bringen Sie festes Schuhwerk und gern auch einen eigenen Spaten mit.
Sollten Sie später hinzu kommen wollen, finden Sie vor Ort weitere Kontaktinformationen.

Damit wir die Versorgung an diesem Tag gewährleisten können, bitten wir Sie sich anzumelden:
ehrenamt@awo-sachsenanhalt.de, Telefon: 0391 999 777 24

Bitte beachten Sie zudem die Regelungen zu COVID-19



Dateien

Termin

Sonntag, 03.10.21
10:00-18:00 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Grenzdenkmal
39393 Hötensleben

Ansprechpartner_in

Wolfgang Höffken

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Sachsen-Anhalt
Otto-von-Guericke-Straße 65
39104 Magdeburg
Tel. 0391-56876-0, Fax 0391-56876-15
e-mail: info.magdeburg@fes.de



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben