SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Freitag, 16.04.21 - Webkonferenz
freie Plätze

Machtkampf der Großmächte - Gefahr für den Weltfrieden?

Veranstaltungsnummer: 252575

Donald Trumps Auslandspolitik war geprägt von einer nationalistischen Amerika First-Politik, feindlichen Parolen und Handelssanktionen. Nach dem Wahlsieg von Joe Biden hat sich in Washington zwar die Rhetorik verändert, doch die hausgemachten Probleme und grundlegenden Herausforderungen für die USA vor allem durch China bleiben. In Peking befeuert der Staatspräsident Xi Xi Jinping den rasanten Aufstieg seines Landes zur wirtschaftlichen und vielleicht auch zur militärischen Weltmacht zunehmend mit US-feindlicher Rhetorik.
Führen die Spannungen zwischen den beiden Großmächten zu einem neuen Kalten Krieg oder gar zu einer militärischen Konfrontation? Wie positionieren sich die EU und Russland künftig im Konflikt zwischen den USA und China aber auch zueinander auf dem gemeinsamen europäischen Kontinent? Und welche Rolle nimmt die Weltgemeinschaft der Vereinten Nationen in der aktuellen Weltpolitik ein?



Dateien



Termin

Freitag, 16.04.21
19:00 bis 21:00 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Webkonferenz

Ansprechpartner_in

Eva Nagler

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Regionalbüro Regensburg
Lilienthalstraße 8
93049 Regensburg
Tel. 0941-794759, Fax 0941-795613

nach oben