SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Dienstag, 05.06.18 - München, Gasteig, Carl-Amery-Saal
freie Plätze

Spielwiese Menschenrechte?! Podiumsdiskussion zur Fußball-WM

Veranstaltungsnummer: 225479

Unmenschliche Arbeitsbedingungen, Vertreibung, Diskriminierung, Einschränkung der Versammlungsfreiheit: Sportereignisse gehen immer wieder mit der Aushöhlung von Menschenrechten einher. Deutlich wird das nun wieder bei der Fußball-WM 2018 in Russland. Fast 70 Jahre nach der Verabschiedung der UN-Menschenrechtscharta wollen wir die WM in einen größeren Zusammenhang stellen. Ob Olympia in Peking oder Formel 1 in Bahrain: Wie kann man menschenrechtliche Standards durchsetzen und Zivilgesellschaften vor Ort sinnvoll unterstützen? Wie könnte ein Mega-Event aussehen, das tatsächlich niemandem schadet?

Mit:
Rainer Koch, Präsident des Bayerischen Fußball-Verbandes
Sylvia Schenk, Leiterin AG Sport, Transparency International
Sandra Schwedler, Vorsitzende des Aufsichtsrates des FC St. Pauli
Johannes Aumüller, Sportredakteur Süddeutsche Zeitung
Moderation: Ronny Blaschke, Journalist und Buchautor

Eine Kooperationsveranstaltung mit der Münchner Volkshochschule



Dateien

Termin

Dienstag, 05.06.18
19:00- Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Rosenheimer Straße 5
81667 München, Gasteig, Carl-Amery-Saal

Ansprechpartner_in

Anna-Lena Koschig

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
BayernForum
Herzog-Wilhlem-Str. 1
80331 München
Tel. 089-515552-40, Fax 089-515552-44
www.bayernforum.de



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben