- Münster
keine Plätze frei

4-Tage-Woche live: Blick hinter die Kulissen des deutschen Pilotprojekts

Veranstaltungsnummer: 276536als .ics herunterladen

4-Tage-Woche live: Blick hinter die Kulissen des deutschen Pilotprojekts

Zwischenergebnisse am 17. Juni 2024 | Factory Hotel Münster

„Samstags gehört Vati mir“ – damit warb die IG Metall in den 1950ern noch für die 5-Tage-Woche. Doch diese könnte bald passé sein. Denn die Verkürzung der wöchentlichen Arbeitszeit findet laut einer Studie der Hans-Böckler-Stiftung breite gesellschaftliche Zustimmung (2023). Die Verheißungen auf bessere Gesundheit, mehr Gleichstellung und Zufriedenheit sind hoch, doch die 4-Tage-Woche polarisiert nach wie vor in den Debatten. Besonders Fragen um Praktikabilität, Effizienz und wirtschaftlichen Erfolg treiben die Menschen in Deutschland um.

Um empirische Antworten zu finden, testen intraprenör, 4-Day-Week Global und die Universität Münster seit Februar 2024 die 4-Tage-Woche in 50 Unternehmen in Deutschland. Auf unserer Veranstaltung wollen wir gemeinsam einen Blick hinter die Kulissen des Pilotprojekts werfen: Wie erging es Arbeitnehmer*innen und Unternehmen in der Pilotphase? Wie veränderten sich Arbeitsklima und Zufriedenheit? Welche Lösungen wurden für erste Herausforderungen gefunden? Und wer kann sich vorstellen, die 4-Tage-Woche auch langfristig beizubehalten?

Im Austausch mit Prof. Julia Backmann, die das Pilotprojekt an der Universität Münster wissenschaftlich begleitet, und den teilnehmenden Unternehmen wollen wir auf unserer Veranstaltung Einblicke in Best Practices und vorläufige empirische Befunde geben. Wir möchten über die Potenziale und Herausforderungen in der Testphase sprechen und erste Zwischenergebnisse im internationalen Vergleich diskutieren. So ziehen wir gemeinsam eine erste Bilanz darüber, ob und wie die Arbeitszeitverkürzung bei vollem Lohnausgleich nachhaltig gelingen kann. Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind.



Dateien

Termin

Montag, 17.06.24
10:30-15:00 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Factory Hotel

An der Germania Brauerei 5
48159 Münster

Ansprechpartner_in

Lisa-M. Schmidt, S. Senf, V. Weirauch, S. Javad

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Analyse, Planung und Beratung
Referat Politische Beratung und Impulse
Hiroshimastr. 17
10785 Berlin
Fax 030 269 35 9229



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben