Grafik Thomas Glöß
- Leipzig
freie Plätze

Tax/Talks: Der Kampf gegen Steuerkriminalität. Wie Steuerhinterziehung Solidarität untergräbt und wie der Staat dagegen vorgeht

Veranstaltungsnummer: 275777als .ics herunterladen

Wenn wir über Steuergerechtigkeit reden, müssen wir auch über Solidarität reden – und was passiert, wenn diese missachtet oder ausgenutzt wird.
Wir wollen uns in dieser Veranstaltung mit Steuerhinterziehung und Steuermissbrauch beschäftigen. Dabei geht es auch um Steuertricks und Vermeidungsstrategien, um Profiteure und Verlierer.
Wir blicken darauf, wie Konzerne und Superreiche Schlupflöcher nutzen, um ihren Steuersatz zu drücken und wie Kriminelle sich den Steuerbehörden entziehen.
Dazu sprechen wir mit denen, die ihr Leben dem Kampf gegen Steuerhinterziehung verschrieben haben und fragen, warum dieser Kampf so wichtig ist, um das Gemeinwohl und gesellschaftlichen Zusammenhalt nicht zu gefährden.

Unsere Veranstaltungsreihe „TAX Talks“ will diesen Fragen auf den Grund gehen.
Entlang verschiedener Themen wie „Arm und Reich“, „Klima und Wirtschaft“ oder „Mann und Frau“ wurden bei vorangegangenen Veranstaltungen die Zusammenhänge von Steuern und Gerechtigkeit debattiert.
Dabei soll es nicht nur um eine Bestandsaufnahme der aktuellen Situation in Deutschland gehen, sondern auch um einen Blick über den Tellerrand:
Was können wir besser machen? Welche neuen, gerechteren Steuerkonzepte gibt es? Wie lassen sich Steuerkonzepte überhaupt so gestalten, dass wir auch für zukünftige Entwicklungen gewappnet sind?

Podiumsdiskussion mit:

Norbert Walter-Borjans
ehem. NRW-Finanzminister der SPD, bekannt für den Ankauf von Steuer-CDs und seinen politischen Kampf gegen Steuerhinterziehung

Birgit Orths
Steuerfahnderin seit 20 Jahren. Ermittelte u.a. in großen Geldwäscheverfahren, bei den Panama Papers und Cum-Ex-Deals

Gesprächsleitung
Dirk Panter
Vorsitzender der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, Mitglied des Haushalts- und Finanzausschusses

Der Eintritt ist frei.
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie eine Eingangsbestätigung. Diese ist gleichzeitig Ihre Anmeldebestätigung.

Termin

Donnerstag, 11.04.24
18:00-20:00 Uhr

Registrierung möglich
bis Donnerstag, 11.04.24

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Die Tagungslounge

Katharinenstraße 6
04109 Leipzig

Ansprechpartner_in

Matthias Eisel

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Sachsen
Burgstraße 25
04109 Leipzig
Tel. 0341-9602160 und -9602431, Fax 9605091
E-Mail: sachsen@fes.de

Friedrich-Ebert-Stiftung
Büro Dresden
Obergraben 17 A
01097 Dresden
Tel. 0351-80468-03 und -04, Fax 0351-80468-05
E-Mail: sachsen@fes.de



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.