- Magdeburg
freie Plätze

12. Magdeburger Ringvorlesung: Streit ums Erben – Vermögenskonzentration als Gefahr der Demokratie?

Veranstaltungsnummer: 275397als .ics herunterladen

Die dritte Ringvorlesung geht der Frage nach: Ist eher eine Erbschaftssteuer ungerecht oder das Vererben selbst? Gehört die Steuer abgeschafft oder soll alles, was vererbt wird, vergemeinschaftet oder auf alle gleichmäßig verteilt werden, um gesellschaftliche Ungerechtigkeit zu minimieren?

Denn Reichtum wird in Deutschland nicht erarbeitet, sondern ererbt. Gesellschaftliche Teilhabe und Chancen hänge im großen Maße von Besitz und Reichtum ab. Damit wird auch gesellschaftliche Ungleichheit vererbt. Inwieweit das in einer gerechten Gesellschaft tragbar ist, wird mit Ihnen und unseren Gästen diskutiert.



Dateien

Termin

Mittwoch, 13.03.24
19:30-21:30 Uhr

Registrierung möglich
bis Mittwoch, 13.03.24

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Roncalli Haus
39104 Magdeburg

Ansprechpartner_in

Marcel Rauer

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Sachsen-Anhalt
Otto-von-Guericke-Straße 65
39104 Magdeburg
Tel. 0391-56876-0, Fax 0391-56876-15
e-mail: info.magdeburg@fes.de



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben