SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü

Bildung und Wissenschaft

Klaus Klemm

Seiten- und Quereinsteiger_innen an Schulen in den 16 Bundesländern

In allen Bundesländern fehlen Lehrkräfte, fast überall behilft man sich mit der Einstellung von Quer- und Seiteneinsteiger_innen. Diese Übersicht bietet einen Überblick über alle sechzehn Bundesländer sowie die jeweiligen Voraussetzungen für den Einstieg in den Lehrberuf.

Bild: E-Paper von minus Design, Berlin

In Deutschland wurden im Schuljahr 2017/2018 insgesamt 4.367 Seiten- und Quereinsteiger_innen eingestellt: 12,7 Prozent der Neueinstellungen. Die Unterschiede zwischen den Ländern sind erheblich.  Diese Übersicht bietet einen Überblick über alle sechzehn Bundesländer. Wie hoch ist jeweils der Anteil an Seiten- und Quereinsteiger_innen? Wie hoch ist aufgeschlüsselt von der Primarstufe bis zur Sekundarstufe II die Bedarfsdeckungslücke mit Blick auf das Schuljahr 2020/2021?

Außerdem werden für jedes Land die aktuell gültigen Bestimmungen skizziert, welche Voraussetzungen man erfüllen muss, um als Lehrer oder Lehrerin eingestellt zu werden und wie die weitere Qualifizierung aussieht.

Klemm, Klaus

Seiten- und Quereinsteigter ̲ innen an Schulen in den 16 Bundesländern

Versuch einer Übersicht
Berlin, 2019

Publikation herunterladen (1 MB)


Bildungs- und Hochschulpolitik
Florian Dähne
florian.daehne(at)fes.de

Marion Stichler
marion.stichler(at)fes.de

Lena Bülow
lena.buelow(at)fes.de


Abteilung Analyse, Planung und Beratung

Bildungs- und Hochschulpolitik
Hiroshimastr. 17
10785 Berlin

Tel.: 030 26935 8323

 


Die Friedrich-Ebert-Stiftung lädt Bildungsexpert_innen aus Wissenschaft, Politik, Verwaltung, Bildungspraxis und Zivilgesellschaft ein.

  • Aktuelle und relevante Themen werden in Veranstaltungen miteinander diskutiert.
     
  • Thematisch-analytische Publikationen folgen hieraus.
     
  • Übergeordnete Fragestellungen werden in Studien bearbeitet.
nach oben