SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü

Internationale Bildung

Voneinander lernen

Die Friedrich-Ebert-Stiftung ist international in mehr als 100 Ländern vertreten. In vielen Büros werden Bildungsfragen aufgegriffen. Die Bandbreite reicht von der Darstellung verschiedener schulischer Bildungssysteme bis zum System der beruflichen Ausbildung. Was kann hier von Deutschland gelernt werden, was kann Deutschland von anderen lernen? Diese Liste generiert sich aus der digitalen Bibliothek und umfasst Publikationen in verschiedenen Sprachen.

  • Kontakt

    Bildung und Wissenschaft
    Martin Pfafferott
    Martin.Pfafferott(at)fes.de

    Marion Stichler
    marion.stichler(at)fes.de

    Lena Bülow
    lena.buelow(at)fes.de

    Team & Kontakt

  • Info


    Die Friedrich-Ebert-Stiftung lädt Bildungsexpert_innen aus Wissenschaft, Politik, Verwaltung, Bildungspraxis und Zivilgesellschaft ein.

    • Aktuelle und relevante Themen werden in Veranstaltungen miteinander diskutiert.
       
    • Thematisch-analytische Publikationen folgen hieraus.
       
    • Übergeordnete Fragestellungen werden in Studien bearbeitet.

Publikationen

Hopgood, Susan; Leeuwen, Fred van

Vzdělávání & demokracie

25 lekcí z učitelské profese
Prag, 2021

Publikation herunterladen (860 KB, PDF-File)


Analityčnyj zvit

Dumky zdobuvačiv osvity pro dual'nu osvitu" ; Za rezul'tatamy doslidžennja obiznanosti zdobuvačiv osvity pro dual'nu formu zdobuttja osvity ta dosvidu učasti u pilotnomu projekti iz ïï zaprovadžennja na rivni fachovoï peredvyščoï ta vyščoï osvity Ukraïny
Kiev, 2021

Publikation herunterladen (1,2 MB PDF-File)


Hayrapetyan, Sipan; Nazaryan, Karen; Tonoyan, Zaven

[Social justice and equality in schools]

Tbilisi, 2021

Publikation herunterladen (800 KB, PDF-File)


Khan, Zafarullah

[Training module on civic education]

Islamabad, 2021

Publikation herunterladen (13 MB, PDF-File)


Education and reconciliation in Southeast Europe

Problems and challenges
Sarajevo, 2020

Publikation herunterladen (150 KB, PDF-File)


nach oben