SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü

Wessen Internet? Videoaufzeichnungen der #netzgender-Tagung

Am 22. April 2015 diskutierten Netzaktivist_innen, Wissenschaftler_innen und Politiker_innen in der FES Berlin über Geschlechterverhältnisse, Arenen und Debatten im Web 2.0.

Das kurze Video links präsentiert O-Töne, Interviews und Höhepunkte. Die Videos unterhalb dokumentieren den gesamten Verlauf der #netzgender-Tagung.
Veranstaltungsprogramm (PDF)

Eröffnung und Begrüßung

Dr. Roland Schmidt, Geschäftsführer FES, eröffnet die Veranstaltung

Elke Ferner, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), begrüßt das Publikum

Dr. Ricarda Drüeke, Wissenschaftlerin, gibt einen Überblick über die netzfeministische Debatte

Geschlechterrepräsentanz im Netz

Kübra Gümüşay, Bloggerin, spricht über die Bedeutung einer offenen und toleranten Netzkultur

Rena Tangens, Digitalcourage e.V., geht auf die problematischen Folgen der strukturellen Unterrepräsentanz von Frauen im Netz ein

Maike Groen, Wissenschaftlerin, beschreibt die Rolle von Gender in der gaming-community

Sandra Mamitzsch, Programmleitung re:publica, spricht über die Bedeutung von Diversität bei der Organisation von Netzkonferenzen

Geschlechterpolitische Debatten im Netz

Caroline Criado-Perez, Journalistin und Aktivistin, spricht über die aggressive Art, mit der Frauen im Netz angegangen und sexualisiert werden

Thomas Gesterkamp, Journalist, beschreibt, wie Kritiker_innen des Antifeminismus diffamiert werden

Robert Claus, Autor und Wissenschaftler, spricht über die Bedeutung von maskulistischen Foren im Netz

Gender-Debatten und Cybergewalt

Andreas Kemper, Wissenschaftler, spricht über Wikipedia als Austragungsort geschlechterpolitischer Debatten

Helga Hansen, Bloggerin, erläutert den besonderen Mehrwert von Twitter für Feministinnen

Katja Grieger, Bundesverband Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe, zeigt auf, welche Rolle Cybergewalt gegen Frauen in der Beratungsarbeit hat

"Trolle" im Netz

Yasmina Banaszczuk, Autorin, stellt eine "Trolle"-Typologie vor und beschreibt das Netzwerk, aus dem heraus Hass-Mails gegen Feminist_innen gestreut werden

Podiumsdiskussion: Solidarität, Schutz und Spielregeln

Es diskutieren:

Dr. Ina Czyborra, Mitglied des Abgeordnetenhauses (MdA) von Berlin

Dagmar Freudenberg, Deutscher Juristinnenbund

Dr. Ralf Kleindiek, Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)

Michael Seemann, Blogger und Autor

Brigitte Zypries, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Debattenportal

Debatten anregen, aufspüren, Raum bieten - darum geht es bei sagwas. Für eine neue Streitkultur! weiter

Zu jeder Zeit abrufbar: Erklärvideos und Mitschnitte unserer Veranstaltungen. weiter

nach oben