- Mainz-Gonsenheim

Mehr bezahlbarer Wohnraum in Rheinland-Pfalz & Saarland - aber wie?

Veranstaltungsnummer: 266448als .ics herunterladen

Vom 11.04.2023 bis 08.05.2023 im Stadtteiltreff, Am Sportfeld 7G, 55124 Mainz-Gonsenheim
Begleitende Veranstaltungen am 13.04. und 20.04.2023, jeweils um 19.00 Uhr

In vielen Städten in Rheinland-Pfalz und im Saarland ist bezahlbarer Wohnraum Mangelware. Auf der Suche nach Arbeit, Bildung und Urbanität ziehen viele Menschen in die Ballungsräume. Selbst Normalverdiener_innen, nicht nur in Großstädten, müssen oft mehr als ein Drittel ihres verfügbaren Einkommens für Miete und Nebenkosten aufwenden. In manchen ländlichen Gegenden stehen hingegen zahlreiche Wohnungen leer.

In ihrer Ausstellung beschreiben die Friedrich-Ebert-Stiftung und der DGB Rheinland-Pfalz/Saarland die Wohnungsmarktentwicklung in Deutschland. Es werden die besonderen Herausforderungen für Rheinland-Pfalz und das Saarland genannt und Wohnbauprojekte vorgestellt, die auf kommunaler Ebene bereits verwirklicht wurden. Die Ausstellung erklärt verständlich Fachbegriffe und thematisiert, was noch zu tun ist.

Der Stadtteiltreff Mainz-Gonsenheim , der DGB Rheinland-Pfalz/Saarland und die Friedrich-Ebert-Stiftung laden Sie herzlich ein!

Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 14.00 bis 17.00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.



Dateien

Termin

Dienstag, 11.04.23 bis Montag, 08.05.23
00:00 (erster Tag) bis 00:00 (letzter Tag)

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Stadtteiltreff, Am Sportfeld 7G
55124 Mainz-Gonsenheim

Ansprechpartner_in

Stephanie Hepper

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Rheinland-Pfalz/Saaland
Große Bleiche 18-20
55116 Mainz
Tel. 06131-96067-0



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.