SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Donnerstag, 27.10.22 - Schwerin
freie Plätze

Monobloc: Filmvorführung mit anschließendem Gespräch

Veranstaltungsnummer: 262703

Dokumentarfilm | Deutschland 2021 | Regie Hauke Wendler | 95 Minuten

Der Monobloc ist das meistverkaufte Möbelstück aller Zeiten: weltweit soll es eine Milliarde der stapelbaren, in Deutschland oft weißen Plastikstühle geben. Für die einen bedroht er den guten Geschmack und ist eine enorme Gefahr für die Umwelt, für andere ist er der einzig erschwingliche Stuhl überhaupt.
Grimme-Preisträger Hauke Wendler folgt den weltweiten Spuren des Monoblocs und stellt dabei immer wieder die kühne Frage: Was braucht man eigentlich, um glücklich zu sein?
Eine globalisierungskritische Objektgeschichte zwischen Funktionalität und Schönheit, Kapitalismus und Teilhabe, Konsum und Recycling.

Im Anschluß an die Vorführung findet ein Filmgespräch mit dem Regisseur statt.

Veranstaltungsort:
"Kino unterm Dach"
Volkshochschule Schwerin, Aula
Puschkinstraße 13, 19055 Schwerin

Eintritt frei.

Eine Kooperation mit Kino unterm Dach e.V. und der Aktionsgruppe Eine Welt e.V. Schwerin.



Dateien

Termin

Donnerstag, 27.10.22
17:00-19:30 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Puschkinstraße 13
19055 Schwerin

Ansprechpartner_in

Frederic Werner

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Mecklenburg-Vorpommern
Arsenalstr. 8
19053 Schwerin
Tel. 0385-512789 und 512596, Fax 0385-512595



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben