SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Montag, 12.09.22 - Oranienburg / Lehnitz

Die Rosa-Hellblau-Falle: Für eine Kindheit ohne Rollenklischees

Veranstaltungsnummer: 262027

VORTRAG & GESPRÄCH

mit der Autorin Almut Schnerring

Rosa ist für Mädchen, Hellblau für Jungs - nach diesem Prinzip sind ganze Kaufhausabteilungen geordnet. Alles nur gut gemeint und kein Problem? Sind Geschlechterunterschiede nicht vielleicht wirklich angeboren und damit eine Lebensrealität? Wie würden unsere Kinder aufwachsen, wenn die Klischeefallen und Schubladen nicht immer wieder bedient würden? Almut Schnerring, Autorin des gleichnamigen Buches, beschreibt pointiert Szenen aus dem Kita- und Familienalltag. Ein Aufruf zu mehr Chancengleichheit und Geschlechtergerechtigkeit, der ganz konkrete Tipps bietet, wie sich die Genderfalle im Alltag umschiffen lässt.

Wir laden Sie herzlich dazu ein, mit uns zu diskutieren.



Dateien

Termin

Montag, 12.09.22
15:30-17:30 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Oranienburg / Lehnitz

Ansprechpartner_in

Anne Seyfferth

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Brandenburg
Hermann-Elflein-Str. 30/31
14467 Potsdam
Tel. 0331-292555, 275880 und 297619
Fax 0331-2803356

nach oben