SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Donnerstag, 23.06.22 - Hamburg - Abaton Kino

Un/sichtbar - Filmvorführung und Gespräch

Veranstaltungsnummer: 261272

Ein ehrlicher und ungefilterter Einblick in das tägliche Leben der Menschen, die unsere Gesellschaft tragen, aber nicht von ihr gesehen werden.

Un/Sichtbar ist ein Filmprojekt, das Migrant_innen aus Arbeits- und Lebenswelten außerhalb der öffentlichen Wahrnehmung ein Gesicht gibt und ihnen ein Forum bietet. Das Stadtteilkulturzentrum „Die Zinnschmelze“ hat vier Personen aus wenig sichtbaren Tätigkeitsfeldern eingeladen, über einen Zeitraum von vier Wochen ihren eigenen Alltag zu dokumentieren und so zu Protagonist_innen des Films zu werden.
Sie sind eine Stütze unserer Gesellschaft. Doch diese wirft einen Schatten auf sie. Wir wollen einen Einblick in ihre wenig zugängliche Welt geben, um etwas Licht ins Dunkle zu bringen. Aber kann mehr Sichtbarkeit helfen, dem harten Arbeitsalltag zu entfliehen? Welche Ideen und Träume haben sie für ihr Leben? Und was können wir als Gesellschaft dazu beitragen, dass sie diese Iedeen verwirklichen können?

Zusammen mit zwei den Protagonist_innen, dem Projektleiter des Filmes Avraham Rosenblum, Zinnmschmelze e.V. und Gabi Dobusch, Mitglied der Hamburger Bürgerschaft, wollen wir diese und weitere Fragen nach dem Film diskutieren.
Moderation: Franziska Amler, Journalistin

Film: 64 Minuten, deutsch und englisch (mit deutsch Untertiteln).
Gespräch: ca. 30 Minuten.
Eine Kooperation mit der Zinnschmelze e.V.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Gefördert durch die Landeszentrale für politische Bildung der Freien und Hansestadt Hamburg.

+++ Restkarten an der Abendkasse erhältlich +++



Bei Fragen zur barrierefreien Durchführung bitte an das Julius-Leber-Forum wenden.


Termin

Donnerstag, 23.06.22
18:00-19:30 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Allende-Platz 3
20146 Hamburg - Abaton Kino

Ansprechpartner_in

Julie Salviac

Kontaktanschrift

Julius-Leber-Forum
Schauenburgerstraße 49
20095 Hamburg
Tel. 040-325874-0



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben