SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Mittwoch, 22.06.22 - Berlin
freie Plätze

Soziale Wärmewende: Wie wollen wir wohnen?

Veranstaltungsnummer: 259638

Auf dem Weg zur Klimaneutralität greift die Wärmewende tief in den Alltag und die Lebenswirklichkeit der Menschen ein. Das gilt besonders für Normalverdiener_innen und für Mieter_innen. Bauen und Wohnen sind teuer. Das gilt auch für notwendige Sanierungsmaßnahmen und bei der klimaneutralen Umstellung der Wärmeerzeugung. Soziale Fragen dürfen sich daher nicht erst am Ende der politischen Entscheidungen zur Wärmewende stellen. Sie gehören an den Anfang.

Die Lebenswirklichkeit von Normalverdiener_innen und von Mieter_innen muss die Wärmewende prägen. Nicht umgekehrt. Das gilt auch angesichts der Preissteigerungen für Energie in Folge des Ukrainekriegs. Dieser Blick muss die Strategien prägen, von der Auswahl der Technologien bis zu den Schritten der energetischen Sanierung. Nur so kann die Wärmewende gelingen.

Wir laden Sie Sie herzlich ein, darüber mit folgenden Gästen zu diskutieren:

Klara Geywitz, Bundesministerin für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen,
Oliver Krischer, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz,
Dr. Rainer Tietzsch, Vorsitzender des Berliner Mietervereins, und
Dr. Tanja Wielgoß, Vorstandsvorsitzende der Vattenfall Wärme Berlin AG



Panels

Termin

Mittwoch, 22.06.22
18:00-20:30 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Berlin

Ansprechpartner_in

Benjamin Schmidt

nach oben