SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Donnerstag, 12.05.22 - Frankfurt am Main (oder Online)

Managerkreis Rhein-Main (Hybrid): Zeitenwende: Energiepolitik im Fokus

Veranstaltungsnummer: 258563

Die Transformation der deutschen und europäischen Industrie im Hinblick auf den Klimawandel und das Ziel der Treibhausgasneutralität ist in vollem Gange. Der Green Deal der EU und das deutsche Klimaschutzgesetz haben einen neuen Schub gegeben und vor allem gesetzlich bindende Regelungen für den Zeitraum bis 2045 aufgestellt. Der Krieg in der Ukraine wirft neue Fragen auf. Nun wird das Ziel der Klimaneutralität ergänzt durch die Ziele Energieunabhängigkeit und Energiesicherheit. Es geht darum, die Produktion am Standort Europa sicherzustellen. Prioritäten müssen angesichts des geänderten geopolitischen Umfelds neu überdacht und entsprechend gesetzt werden.

Es herrscht weitgehend Konsens darüber, dass ein massiver Ausbau von Erneuerbaren Energien ein Weg ist, um Energieunabhängigkeit und Klimaneutralität zu erreichen. Wie die kurz-, mittel- und langfristigen Etappen dieses Weges aussehen, ist umstritten. Der Managerkreis der Friedrich-Ebert-Stiftung möchte in Kooperation mit dem Verband der Chemischen Industrie alle Entscheidungsebenen (EU, Deutschland, Bundesland und Unternehmen) zusammenbringen.

Auf welche Stellschrauben kommt es bei einem gelungenen Zusammenspiel an, um das gemeinsame Ziel Treibhausgasneutralität und Energieunabhängigkeit zu erreichen? Welche Rahmenbedingungen brauchen energieintensive und exportstarke Branchen, was hat sich durch den Krieg verändert? Wir freuen uns auf eine spannende Debatte mit Ihnen!

Weiter Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm. Sie haben die Möglichkeit zur Teilnahme vor Ort oder online.



Panels



Dateien

Termin

Donnerstag, 12.05.22
17:00-18:30 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Frauenlobstraße 1
60487 Frankfurt am Main (oder Online)

Ansprechpartner_in

Severin Schmidt

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Hessen
Marktstraße10
65183 Wiesbaden
Tel. 0611-341415-0, Fax. 0611-341415-29



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben