SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Donnerstag, 24.03.22 - Online

Digitalisierung geschlechtergerecht gestalten - Diskussion des Dritten Gleichstellungsberichts der Bundesregierung

Veranstaltungsnummer: 258172

Die Bundesregierung beauftragt regelmäßig eine Sachverständigenkommission, einen Bericht zum Stand der Gleichstellung zu verfassen. Diese Berichte sollen „Leitbild und Impulsgeber“ für eine fortschrittliche Gleichstel-lungspolitik sein – so das Bundesministerium für Familie, Frauen, Senioren und Jugend. Der aktuelle Bericht aus dem Jahr 2021 befasst sich mit der Frage, wie die digitale Wirtschaft gestaltet werden kann, damit Frauen und Männer gleiche Verwirklichungschancen haben. Im Rahmen dieser Veranstaltung wollen wir den Bericht vorstellen und mit Ihnen besprechen. Dazu laden wir Sie herzlich ein.

Programm:
Begrüßung durch Severin Schmidt, Leiter des Landesbüros Hessen der FES
Vorstellung des Berichts durch Prof. Dr. Katja Nebe, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht, Recht der Sozialen Sicherheit der Universität Halle - Mitglied der Sachverständigenkommission des Dritten Gleichstellungsberichts
Kommentar aus landespolitischer Sicht durch Nadine Gersberg, Mitglied des Hessischen Landtages und frauenpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion
Gespräch mit den Teilnehmenden

Alle weiteren inhaltlichen und organisatorischen Informationen entnehmen Sie bitte der Einladung.

Anmeldung bitte über: landesbuero.hessen@fes.de



Dateien

Termin

Donnerstag, 24.03.22
12:00-13:30 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Online

Ansprechpartner_in

Severin Schmidt

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Hessen
Marktstraße10
65183 Wiesbaden
Tel. 0611-341415-0, Fax. 0611-341415-29

nach oben