SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Mittwoch, 26.01.22 - online

Update Demokratie

Veranstaltungsnummer: 257841

Bürger_innenräte - Parlament 2.0?

In Deutschland sind weniger als die Hälfte der Bürger_innen mit dem Funktionieren der Demokratie zufrieden. Zu diesem Ergebnis kommt die von der Friedrich-Ebert-Stiftung in Auftrag gegebene Studie „Vertrauen in Demokratie - Wie zufrieden sind die Menschen in Deutschland mit Regierung, Staat und Politik?“. Ein zentrales Ergebnis ist der Wunsch nach mehr Beteiligung wie zum Beispiel durch Bürger_innenräte. Für diese Form der Beteiligung sprechen sich 61,8 % der Befragten aus.

Spätestens seit dem Beginn der Klimademonstrationen ist klar: Die Jugend fühlt sich nicht genug in politische Prozesse eingebunden und fordert mehr Beteiligung. Um herauszuarbeiten, was Jugendliche unter Demokratie verstehen und vor allem was sie sich von der Demokratie wünschen, wollen wir mit den Schüler_innen in den Austausch kommen.

Wo erlebt Ihr Demokratie in Eurem Alltag? Welche Formen der Beteiligung wünscht Ihr euch? Was sind Bürger_innenräte? Wie funktioniert ein Bürger_innenrat? Welche Vorteile bieten direkt-demokratische Prozesse und welche Risiken bergen sie?

Über diese und weitere Fragen sprechen wir am Mittwoch den 26.01.2022 von 10 bis 11:30 Uhr mit
- Thorsten Sterk (Mehr Demokratie e. V.) und
- Finn Nußbaum (stellv. Landesvorsitzender Jusos HH).

Moderation: Max Pohlmann, Friedrich-Ebert-Stiftung, Julius-Leber-Forum

Neben der Diskussion wird es ein Quiz, eine kurze Gruppenarbeit und inhaltlichen Input geben. Das Webinar wird für Klassen angeboten und ist für Ihre Schule kostenlos.

Der Workshop wird digital für Klassen angeboten und ist für Ihre Schule kostenlos.

Eine Anmeldung ist erforderlich über: max.pohlmann@fes.de

Termin

Mittwoch, 26.01.22
10:00-11:30 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

online

Ansprechpartner_in

Julie Salviac

Kontaktanschrift

Julius-Leber-Forum
Schauenburgerstraße 49
20095 Hamburg
Tel. 040-325874-0

nach oben