SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Mittwoch, 25.01.17 - Rostock
freie Plätze

Atemwende und Herzbriefe - Eine Konzertlesung zu Paul Celan

Veranstaltungsnummer: 211391

Die konzertante Lesung lässt Paul Celans Gedichte, musikalische Interpretationen seiner Poesie und einer Auswahl der Briefe von Paul Celan und Ingeborg Bachmann erklingen.

Bis heute steht er zusammen mit nur wenigen weiteren Autoren für die Möglichkeit von Dichtung im "Angesicht der Shoah." So werden unter anderem Gedanken zur "Todesfuge" aufgenommen und mit unseren heutigen Reflexionen in Denken, Wissen, Fühlen und Einschätzen weitergeführt. Aber auch thematisch andere Werke werden von hervorragenden Musikern in eigenen Arrangements aufgegriffen und verarbeitet.

Die eigene Atmosphäre der Musiker, Schauspieler und dem Publikum im Miterleben der Klänge und der Gedanken der Literaten ist in dem zweistündigen Programm ein Abbild der Reflexion von Verfolgung und deren Verarbeiten in der Biografie von Paul Celan. Anschließend gibt es die Möglichkeit zum Gespräch mit den Beteiligten.



Dateien

Termin

Mittwoch, 25.01.17
19:30-22:00 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Max-Samuel-Haus, Schillerplatz 10
18055 Rostock

Ansprechpartner_in

Frederic Werner

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Mecklenburg-Vorpommern
Arsenalstr. 8
19053 Schwerin



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben