ausgebucht
Montag, 03.09.18 bis Freitag, 07.09.18 - Bonn

Mobilität, Urbanität und Lebensqualität - Von der autogerechten Stadt zu alternativen und ökologischen Verkehrsstrukturen

Veranstaltungsnummer: 219616

Der Lebensrhythmus vieler Menschen und unsere Stadträume sind durch die intensive Nutzung des Autos geprägt. Doch für immer mehr Menschen, die auf der Suche nach alternativen Mobilitätskonzepten sind, verliert das Auto an Bedeutung. Wir wollen in diesem Seminar das eigene Mobilitätsverhalten in Beziehung zur Verkehrs- und verkehrspolitischen Entwicklung in Deutschland setzen. Am Beispiel der Stadt Bonn wollen wir die realen Konflikte bei der politischen Gestaltung von Verkehrsräumen praktisch erfahren und auswerten.



Termin

Montag, 03.09.18 bis Freitag, 07.09.18
13:00 Uhr (erster Tag) bis 13:30 Uhr (letzter Tag)

Teilnahmepauschale
120,00 Euro

Veranstaltungsort

Langer Grabenweg 68
53175 Bonn



Ansprechpartner_in

Jochen Reeh-Schall

Kontaktanschrift
Friedrich-Ebert-Stiftung e. V.
Politische Akademie
Akademie für ArbeitnehmerWeiterbildung
Christiane Woggon
Godesberger Allee 149
53175 Bonn
Tel.: 0228 883 7129



nach oben